Kalenderdaten online zugänglich machen

  • Hallo,


    ich will meine Kalenderdaten von Lighning (läuft als Add-ons unter Thunderbird) einer kleinen Personengruppe (3 Personen) online einsehbar machen. Hierzu steht mir eine eigene Domain mit MySQL-Datenbank zur Verfügung.
    Ich will jedoch eine Kategorie der Termine (egal welche) online nicht angezeigt haben.
    Da diese 3 Personen diesen Link zu dem Programm sicherlich nicht weitergeben, benötige ich keinen Passwortschutz.
    Hierzu meine Frage:
    Welche (kostenlose?) Online-Programme können die Kalenderdaten von Lightning (eingegrenzt, d.h. ohne die gesperrte Kategorie) anzeigen?


    Mit freundlichen Grüßen, Klaus


    Thunderbird-Version: 24.6
    Lightning-Version: 2.6.6
    Betriebssystem + Version: Windows 7

  • Zitat von "bks29"

    Ich will jedoch eine Kategorie der Termine (egal welche) online nicht angezeigt haben.


    Hallo bks29,
    das funktioniert nicht.
    Da musst Du zwei Kalender erstellen, einem mit privaten Terminen und einen mit öffentlichen Terminen.
    Wenn Du die öffentlichen Termine so

    Code
    1. http://www.kalender.de/termine/Termine.ics

    frei gibst können die Teilnehmer diesen Kalender auch nur lesen.
    Wie lassen sich Kalender über das Internet oder ein Netzwerk nutzen?



    MfG
    EDV Oldi

  • Hallo edvoldi,


    ich danke Dir für Deine rasche Antwort.
    O.k., dann werde ich 2 getrennte Kalender führen.
    http://www.kalender.de und ähnliches will ich nicht. Ich will die Kalenderdaten auf meiner eigenen Webseite haben. Nach NSA traue ich nur noch mir über den Weg.
    Frage:
    Gibt es Online-Programme - keine Web-Seiten! -, die Kalenderdaten von Thunderbird anzeigen können?


    Mit herzlichem Dank, Klaus

  • Zitat von "bks29"

    Ich will die Kalenderdaten auf meiner eigenen Webseite haben


    Vielleicht wäre dann auch owncloud etwas für dich.

    Zitat von "bks29"

    Gibt es Online-Programme - keine Web-Seiten! -, die Kalenderdaten von Thunderbird anzeigen können?


    Da fällt mir im Moment nichts ein außer auf der eigenen Homepage mit php.


    MfG
    EDV Oldi

  • Danke edvoldi,
    ich sah mir mal kurz die Seite von owncloud an. Das scheint etwas für mich zu sein. Dann will ich mich mal in den nächsten Wochen an die Arbeit machen. Ich melde mich hier wieder, wenn es (nicht) geklappt hat.
    Mit herzlichem Dank, Klaus

  • Zitat von "bks29"

    Nach NSA traue ich nur noch mir über den Weg.


    Das ist jetzt off-topic, sorry:
    Oben schreibst du, dass du keinen Passwortschutz brauchst. Da SSL-Zertifikate für die eigene Webseite teuer sind, hast du höchstwahrscheinlich auch keine gesicherte Übertragung. Damit ist die NSA wieder mit im Boot, weil die (oder ihre Partner) den Traffic hier und da abgreifen und folglich jeden Upload und Download zu/von deiner Webseite mitschneiden und speichern können.


    Nichts für ungut, aber du wirst wohl nach einer anderen Begründung suchen müssen ;)

  • Hallo Drachen,
    dass die NSA mitlesen kann, stellt für mich kein Problem dar. Ich will nur nicht meine Kalenderdaten auf einem fremden Server haben, wie z.B. Google und Co. Hier traue ich keinem Anbieter. Daher will ich die Daten auf dem eigenen Server haben.
    Mit freundlichen Grüßen, Klaus