Thunderbird fragt nicht mehr nach meinem Password

  • Hallo,
    Seit gestern fragt Thunderbird nicht mehr nach mienem Mail-Password. Ich kann daher Mails (über POP) weder senden von empfangen. Thudnerbird verbindet sich zwar mit dem Provider (bei mir web.de und gmx.de, ich habe 2 Konten), aber dann geht beim Empfangen einfach nichts weiter, beim Senden kommt eine Fehlermeldung "Senden nicht möglich, da kein Password vorhanden ist").
    Ich habe die Passwörter nie gespeichert sondern bei jedem Vorgang eingegeben. Das Speichern "nachholen" kann ich nicht, das geht wohl nur in einem funktionierenden Sende oder Empfangsdialog, nicht irgendwo ganz alleine.
    Neuinstallation von Thunderbird hilft nichts - ebenso die Inaktivierung aller add-ons/Erweiterungen sowie des Virenschutzprogramms.
    Das Problem trat gestern plötzlich auf. Einzige (mir bewusste :-) Veränderung an meinem Computer seit dem letzmaligen Funktionieren ist das Runterlden des letzen Microsoft Patches (am 12.9.) für mein Betriebssystem (Windows 8.1). Die Thunderbird Version ist 31.1.1.

  • Hallo hawo und willkommen im Thunderbird-Forum,


    schaue mal in Einstellungen->Sicherheit->Passwörter->Gespeicherte Passwörter, ob dort nicht doch etwas gespeichert wurde. Lösche diese.


    Wenn das nicht hilft lösche im Profil die Datei signons.sqlite (aber nur, wenn wirklich keine Passwörter mehr gespeichert sind, die Du noch brauchst).


    Hast Du im abgesicherten Modus getestet (ich weiß, Du hast die Erweiterungen deaktiviert, aber manchmal hilft der abgesicherte Modus trotzdem)?


    Und dann ist da noch Deine Sicherheitssoftware: Du hast TB aktualisiert, da kann es sein, dass diese TB als neues zu blockendes Programm erkennt. Also teste mal ohne.


    Gruß und viel Erfolg
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Falls die Tipps von slengfe nicht helfen: wie lautet denn die Fehlermeldung genau? Die von dir genannte ist wohl mehr sinngemäß...

  • Vielen Dank für die schnellen Reaktionen !!!


    Also:


    Die Fehlermeldung beim Senden lautet wörtlich: "Senden der Nachricht fehlgeschlagen. Fehler beim Senden der Nachricht: Passwort für mail.gmx.net ist nicht verfügbar. Die Nachricht wurde nicht gesendet"


    Das Löschen der Datei "singons.sqlite" nützt leider nichts. Wundert mich aber auch nicht, denn ich hatte ja vorher auch keine Passwörter gepseichert, sondern sie immer extra eingegeben.


    Inaktivieren meiner Schutzprogramme (Antivir und Windows Firewall) plus abgesicherter Modus (des TB mient Ihr, nicht des Windows, oder?) nützten ebenfalls nichts.

  • "hawo" schrieb:

    Das Löschen der Datei "singons.sqlite" nützt leider nichts.


    Hallo,


    die Datei "signons.sqlite" ist in der v31 durch die Datei "logins.json" ersetzt worden.
    Das Entfernen der ersteren hat also keinerlei Effekt.


    Gehe doch mal in den Konfig Editor (Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Allgemein) und stelle fest, welchen Wert die Einstellung "security. ask_for_password" hat.


    Gruß

  • Hallo,


    "Mapenzi" schrieb:

    die Datei "signons.sqlite" ist in der v31 durch die Datei "logins.json" ersetzt worden.

    das trifft bei mir nur für den Firefox zu, nicht für TB.
    Ich habe jetzt extra gerade mal auch ein Passwort entfernt, damit die Datei erneuert wird, aber es bleibt bei signons.sqlite

  • "rum" schrieb:

    das trifft bei mir nur für den Firefox zu, nicht für TB.


    Danke für den Hinweis, rum.
    Ich hatte einen etwas voreiligen Schluss gezogen, da ich in der Hälfte meiner Profile eine "logins.json"-Datei entdeckt hatte, und alle sind im Juli/August dieses Jahres erstellt worden.
    Im Konfig Editor dieser Profile finde ich ebenfalls die Einstellung "signon.importedFromSqlite" = true.
    Wozu dient also die "logins.json"-Datei in Thunderbird?

  • Ui, jetzt geht schon ans Eingemachte. Alleine hätte ich mich da nicht hingetraut.


    Der Eintrag ist "0" (standard). Wenn ich ihn auf 1 setze, ändert das nichts (TB neu gestartet). Habe ihn deshalb wieder auf den Standard 0 zurückgesetzt.


    Dank & Grüße


    HW

  • Hallo,


    dann, hawo, erstelle mal mit dem Profilmanager ein neues Profil, dein altes wird dabei nicht verändert, und teste dort mal.