Automatische Adressen-Ergänzung defekt [erledigt]

  • Thunderbird-Version: 31.1.2
    Betriebssystem + Version: Mac OS 10.9.5
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Kabel Deutschland


    Hallo,
    wenn ich beim Verfassen den Anfangsbuchstaben einer E-Mail-Adresse eingab, erschienen bisher alle mit diesem Buchstaben beginnenden Adressen aus meinem TB-Adressbuch zur Auswahl.
    Seit einigen Tagen aber erscheinen alle Adressen, in denen dieser Buchstabe irgendwo vorkommt, mehr oder weniger also das gesamte Adressbuch (mit Ausnahme der wenigen Adressen, in denen dieser Buchstabe fehlt); besonders, wenn ich ein "e" oder ein "r" eingebe.
    Wie kann ich TB diese Unsitte wieder abgewöhnen?


    Beste Grüße
    raiSCH

    Einmal editiert, zuletzt von raiSCH ()

  • Hallo,

    Zitat von "raiSCH"


    Seit einigen Tagen aber erscheinen alle Adressen, in denen dieser Buchstabe irgendwo vorkommt, mehr oder weniger also das gesamte Adressbuch (mit Ausnahme der wenigen Adressen, in denen dieser Buchstabe fehlt); besonders, wenn ich ein "e" oder ein "r" eingebe.


    Die Adressergänzung-Funktion von TB ist in der Version 31 neu gestaltet worden.
    Wenn du z. B. "er" eingibst, werden jetzt alle Adressen angezeigt, die die Buchstabenfolge "er" enthalten, ob im Namen vor @ oder im Domain-Teil nach @.


    Zitat

    Wie kann ich TB diese Unsitte wieder abgewöhnen?


    Je mehr Buchstaben du eingibst (drei, vier, fünf, ..), desto geringer ist die Zahl der vorgeschlagenen Adressen.
    Oder du benutzt die Kontakte-Sidebar, um eine Adresse zu suchen und einzugeben.


    Wenn du das alte Verhalten der Adressergänzung bevorzugst, installiere das Add-on "MoreFunctionsForAddressbook 0.7" https://freeshell.de/~kaosmos/morecols-en.html
    Danach öffne den Konfig-Editor (Einstellungen -> Erweitert -> Allgemein), suche die Einstellung
    "morecols.autocomplete.match_just_beginning" und ändere ihren wert auf "true".

    Der neue Algorithmus der Adressergänzung ist bei vielen Nutzern auf Unverständnis und Ablehnung gestoßen, wovon mehrere Bug Reports zeugen, u. a. Bug 970456
    "Recipient autocomplete: Implement scoring algorithm to prioritize "beginsWith" wordwise matches over "contains" matches: search for "be" should toplist "Ben" and "Betty" over "HolBErt" (having "be" in the middle of word)."


    Man kann davon ausgehen, dass der augenblickliche Algorithmus in einem der nächsten Updates verbessert wird.


    Gruß

  • Hallo Mapenzi,


    vielen Dank für die ausführliche, sogar erschöpfende Antwort. Wenn der Algorithmus demnächst wohl wieder geändert wird, brauche ich vorerst nichts im Config-Ordner zu unternehmen. Mir genügen die beiden anderen Möglichkeiten.


    Beste Grüße
    raiSCH