Probleme aus Firefox heraus eine Mail zu schreiben

  • Thunderbird-Version: 31.2.
    Betriebssystem + Version: WinXP


    Hallo, ich bin mir zwar nicht sicher, ob das Problem nun Firefox (im Firefox Forum hat man mir den Tipp gegeben, mich mal hier her zu wenden) oder Thunderbird ist, jedenfalls habe ich ein echt nerviges Problem, welches ich bisher nicht lösen konnte. Ich benutze zwei Firefox Profile für unterschiedliche Aufgaben. Und in beiden ist ein AddOn installiert mit dem ich den Link der aktuell angezeigten Website direkt als E-Mail verschicken kann. In dem einen Profil geht das, im anderen nicht. Dort erhalte ich, wenn ich eine neue Mail erzeugen möchte, nur die Meldung:
    "Thunderbird is already running, but is not responding. To open a new window, you must first close the existing Thunderbird process, or restart your system."


    Ich habe das Profil in welchem das nicht funktioniert, nun schon mehrfach neu angelegt. Aber das Problem kommt irgendwann immer wieder. Es liegt nicht an anderen AddOns, die habe ich bereits deaktiviert. Es liegt nicht am verwendeten Mail AddOn. Auch bei anderen bekomme ich die obige Fehlermeldung. Es funktioniert nur, wenn ich Thunderbird schließe, was aber keine Lösung ist, da ich dann ja keine neuen Mails mehr sehe.


    Weiß jemand sonst noch Gründe, warum es nicht funktioniert?

  • Hallo kevlar,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Ich setze mal der Ordnung halber für Dich den Link zu Deinem Faden im Camp-Firefox-Forum: "Thunderbird is already running, but is not responding.".


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Zitat von "kevlar"

    Ich benutze zwei Firefox Profile für unterschiedliche Aufgaben. Und in beiden ist ein AddOn installiert mit dem ich den Link der aktuell angezeigten Website direkt als E-Mail verschicken kann. In dem einen Profil geht das, im anderen nicht.


    Hallo,


    ich verstehe nicht, wieso du dazu extra ein Add-on installiert hast in Firefox.
    Diese Funktion wird doch schon von der "nackten" Firefox-Version angeboten.
    Hast du schon mal das hier versucht?



    Das funktioniert bei mir in allen Firefox-Profilen, selbst in einem neu angelegten ohne jeglichem Add-on.
    Oder habe ich deine Frage missverstanden?
    Hat das von dir verwendete Add-on einen Namen?


    Gruß

  • Hallo Mapenzi,


    ich kann mit einem Firefox-Testprofil (bei mir allerdings die vom openSUSE-Mozilla-Paketdepot, FF Version 33.0.1) unter Linux openSUSE 13.1 x86_64, KDE 4.11.5) kevlars Problem nachvollziehen. Und zwar mit der FF-Grundfunktion über [Datei]-[Link per E-Mail senden...]. Ich erhalte folgende Fehlermeldung:



    In dem Firefox-Testprofil ist als Add-on nur der Classic Theme Restorer aktiviert.


    Vielleicht sollten mal unsere Linuxer - und nicht nur die Freunde des Chamäleon-Tux - mit testen.


    Die FF-Grundfunktion über [Datei]-[Link per E-Mail senden...] funktioniert nur, wenn


    a) der Thunderbird nicht bereits geöffnet ist oder
    b) wenn der bereits geöffnete Thunderbird vorher offline geschaltet wird.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • ... ist ja genau die Aussage, welche ich im Camp Firefox ja schon gemacht habe.


    MfG Peter
    Danke Feuerdrache für den Hinweis. Passiert halt, wenn man in so vielen Foren zugange ist.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    Zitat von "Peter_Lehmann"

    ... ist ja genau die Aussage, welche ich im Linux-Club ja schon gemacht habe.


    Du meinst wohl im Camp Firefox.


    Dann wäre der nächste Schritt, zu prüfen, ob nur der Thunderbird dieses Verhalten zeigt, oder auch andere Mail-Programme, wenn sie aktiv sind und als Standardmailprogramme gesetzt sind.
    Das könnte ja dann sogar Betriebssystem übergreifend getestet werden. ...


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Zitat von "Feuerdrache"

    ich kann mit einem Firefox-Testprofil (bei mir allerdings die vom openSUSE-Mozilla-Paketdepot, FF Version 33.0.1) unter Linux openSUSE 13.1 x86_64, KDE 4.11.5) kevlars Problem nachvollziehen. Und zwar mit der FF-Grundfunktion über [Datei]-[Link per E-Mail senden...]. Ich erhalte folgende Fehlermeldung:


    Ich war vielleicht etwas voreilig mit meiner Schlussfolgerung, dass "Link per Email senden" auch auf den anderen BS funktionieren muss, wenn es bei mir mir unter Mac OS X funktioniert ;)


    Nach erneutem, mehrfachen Testen in verschiedenen FF-Profilen und TB entweder beendet oder schon geöffnet kann ich diese Fehlermeldung immer noch nicht provozieren.
    Sollte es sich also um einen Bug handeln, von dem nur Windows und Linux betroffen sind?


    Ich muss allerdings dazu bemerken, dass ich wegen meiner zahlreichen FF- und TB-Profile zwei AppleScript-Applikationen erstellt habe, die beim Start von FF oder TB den jeweiligen Profile-Manager aufrufen, in denen ich dann ein Profil auswähle.
    Ich werde am Nachmittag einen neuen Test durchführen, in dem ich die beiden Ordner "Firefox" und "Thunderbird" aus meiner User-Library entferne und jeweils neu erstelle und danach FF und TB mit jungfräulichen Profilen direkt starte, ohne die Profile-Manager-Scripte zu benutzen.


    Gruß

  • Hallo Mapenzi,


    zusätzliche Tests (parallel auch mit meinem "normalen" Profil) haben ergeben, dass ich das von kevlar beschriebene Verhalten nicht durchgängig reproduzieren kann.


    Bei vielen aufgerufenen Seiten funktioniert [Link per E-Mail senden...] auch wenn der Donnervogel aktiv und online ist! :nixweiss:


    Meine aktivierten Erweiterungen im "normalen" FF-Profil:



    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,

    Zitat von "Feuerdrache"

    Hallo Mapenzi,


    zusätzliche Tests (parallel auch mit meinem "normalen" Profil) haben ergeben, dass ich das von kevlar beschriebene Verhalten nicht durchgängig reproduzieren kann.


    Ich habe inzwischen die oben angekündigten Tests durchgeführt mit kompletter Neuinstallation von FF und TB und jungfräulichen Profilen.
    Wie erwartet konnte ich das Problem hier unter Mac OS X 10.9 nicht reproduzieren, weder wenn beim Ausführen des Befehls "Link per E-Mail senden" TB direkt gestartet wird (und nicht über den Profile-Manager), noch wenn TB schon geöffnet ist.

  • Dass es den Menüpunkt zum Link versenden gibt, wusste ich noch nicht. Da fehlt aber auch ein Hotkey für. Keine Lust sowas über ein Menü machen zu müssen. Ist ein Klick mehr als über ein Addon ;) Und dann verwende ich auch noch UnMHT zum verschicken einer Seite.


    Jedenfalls erhalte ich beim Ausführen des Befehls "Link per E-Mail senden" ebenfalls die Fehlermeldung. Ist also, wie bereits gesagt, AddOn unabhängig, da alle die gleiche Funktion zu verwenden scheinen.

  • Kann es womöglich mit der Sync Funktion zusammenhängen. Denn ich bilde mir ein, dass das Problem erst nach dem Einrichten eben jener auftritt.

  • Hallo,


    ich habe heute die Variante Datei -> Link per E-Mail senden getestet. Unter Linux funktioniert das einwandfrei. Selbst, wenn ich denselben Link fünfmal versende. Dann öffnen sich fünf Verfassen-Fenster.


    Unter Windows 7 bekomme ich jedoch ebenfalls die Fehlermeldung, dass TB bereits ausgeführt wird.


    Ich verwende in beiden FF-Profile kein Sync. Im TB sind (unter W7) außer Enigmail und AllowHTMLTemp keine weiteren Erweiterungen installiert. Sync ist daher wohl nicht ursächlich.


    Gruß


    Susanne


    P.S.: Offtopic ... . Etwas Werbung für Linux kann ich mir nicht verkneifen. Ich habe für diesen Test zum Anlass genommen, zum ersten Mal seit einigen Monaten Windows zu booten. War eh mal wieder fällig wegen der Updates. Normalerweise mache ich das einmal pro Woche.
    Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was das auf dem Rechner los war! Da gingen locker zwei Stunden drauf, bis alles wieder aktuell war. Allein die erforderlichen Reboots zu zählen, überfordert den durchschnittlichen Linux-Anwender. ;-)
    Ebenfalls heute habe ich unseren RasPi auf den neuesten Stand gebracht, weil die Kinder sich einen Mumble-Server (Murmur) gewünscht haben. Dort hat die ganze Updaterei keine 15 min benötigt, obwohl der RasPi ja nicht gerade als Performance-Booster bekannt ist.

  • Hallo Susanne,


    es funktioniert auch unter Windows 7 Home ohne Probleme, auch wenn TB schon geöffnet und schon mehrere Verfassen-Fenster vorhanden.


    TB 31.2.0 und 20 Add-ons.
    FF 31.2.0 ESR und 12 Add-ons


    Gruß
    Herbert

  • Hallo Herbert,


    merkwürdig, dass wir offenar so verschiedene Ergebnisse erhalten.


    Zitat von "Feuerdrache"

    dass ich das von kevlar beschriebene Verhalten nicht durchgängig reproduzieren kann . Bei vielen aufgerufenen Seiten funktioniert [Link per E-Mail senden...] auch wenn der Donnervogel aktiv und online ist! :nixweiss:


    Feuerdrache , kannst Du dieses Verhalten mit bestimmten Webseiten reproduzieren? Ich habe es erneut unter Ubuntu getestet, mit bestimmt einem halben Dutzend weiteren Links. Es funktioniert jedes Mal, egal ob der FF bereits läuft oder nicht.
    Gibt es Seiten, mit denen es bei Dir stets zu der Fehlermeldung kommt? Auch das wäre rätselhaft, wenn es von der Seite abhinge. Das würde ja wohl bedeuten, dass der FF den TB je nach Seite unterschiedlich aufrufen würde.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    bis jetzt kann ich folgendes feststellen:


    a) Mit meinen FF-Alltagsprofil funktioniert es (zig Add-ons).
    b) Mit meinen (jetzt alten) FF-Testprofil funktioniert es nicht. Nur Classic Theme Restorer und Profile Switcher als Add-ons.
    c) Mit meinen (jetzt neu angelegten) FF-Testprofil funktioniert es. Nur Classic Theme Restorer und Profile Switcher als Add-ons.


    An den Seiten kann ich es nicht festmachen.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,


    der Merkwürdigkeiten nächster Teil. Es funktioniert bei bei meinen heutigen Tests auch unter W7 einwandfrei. Mit demselben Profil wie gestern und einigen wahllosen Seiten.
    Eine tiefergehende Untersuchung werde ich mir nicht gönnen. Dazu ist mir das Problem dann doch zu unwichtig bzw. die Zeit zu knapp. Außer für diese Tests habe ich diese Funktion in all den Jahren nicht benutzt. Dazu bin ich viel zu sehr an die mittlere Maustaste unter Linux gewöhnt.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    ich denke, das sind "die" Merkwürdigkeiten mit denen man ab und an konfrontiert wird und zu keiner Lösung kommt.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier