RSS-Feed mit &-Zeichen im Feed-Titel lässt sich nicht hinzufügen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional 64 Bit


    Ich kann folgenden RSS-Feed nicht hinzufügen: http://www.heidoc.net/amazon/k…ntry=de&department=COINDE


    Es entsteht nur ein leerer Ordner Amazon Kindle Free Books (Deutschland) Computer &ampde415791, der sich nicht mehr löschen lässt. Richtig müsste er Amazon Kindle Free Books (Deutschland): Computer & Internet heißen.


    Der Feed funktioniert, testweise mit Opera ausprobiert. Er wird auch in allen Browsern angezeigt. Also hab ich ein Problem in Thunderbird. Vielleicht muss wieder irgend etwas gelöscht werden?


    Wer hat einen Tipp?

  • Hallo,

    Zitat

    Der Feed funktioniert, testweise mit Opera ausprobiert.


    Ich habe das auch getestet in Windows Live Mail und dort ist es genauso wie in Thunderbird: leeres Fenster.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das kann ich bestätigen. In Vienna, einem Feed-Reader für OS X, wird der Feed dagegen einwandfrei angezeigt. Also funktioniert der Feed grundsätzlich. Irgend etwas muss aber die Anzeige in Thunderbird (und in Microsoft Live Mail) verhindern.


    Zu Diagnosezwecken habe ich den XML-Code des Feed angehängt.

  • Ich vermute eher, dass der Code nicht wasserdicht ist und der Feed-Reader auf OS-X ihn zufällig trotzdem lesen kann.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich vermute eher, dass die Konfiguration von Thunderbird nicht stimmt. Zum Testen habe ich FeedReader für Windows heruntergeladen und auch dort funktioniert der Feed.

  • Wenn ich versuche die *.xml-Datei zu importieren kommt eine Fehlermeldung, dass es keine korrekte OPML-Datei ist.


    Ich habe das auch noch einmal in Outlook getestet und dort funktioniert der Feed.
    @edvoldi ,
    die Feeds haben ja nichts mit Verschlüsselung zu tun, darum schließe ich Poodle erst mal aus.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Die XML-Datei ist der Feed selbst, also das, was vom Webserver zum Feed-Reader übertragen wird. Es gibt wohl nur zwei Formate: RSS 2.0 und Atom. Mein Feed ist im Atom-Format und sieht so aus:


    XML
    1. <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    2. <feedxmlns="http://www.w3.org/2005/Atom" xml:lang="de">
    3. <author>...


    Eine OPML-Datei ist (u. a.) zum Exportieren und Importieren der Feeds, also im Wesentlichen die Adresse des Feeds. Sie beginnt so:


    XML
    1. <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    2. <opml version="1.0">
    3. <head>
    4. <title>...


    Ich hatte, wie du mrb, auch vermutet, dass es einen Fehler im XML-Code geben könnte. Deshalb habe ich die Beispieldatei hochgeladen.


    Nun habe ich Thunderbird 31.4.0 unter OS X 10.10.1 Yosemite installiert - und siehe da, der Feed funktioniert. Also hat sich meine ursprüngliche Vermutung bestätigt, dass mit dem Thunderbird unter Windows etwas nicht stimmt.


    Inzwischen habe ich auch einen Feed-Validator gefunden. Und auch der behauptet, dass der Feed korrekt sei. [IMG:http://feedvalidator.org/images/valid-atom.png]


    Also wiederhole ich meine Frage aus dem Ausgangsbeitrag: Was muss ich tun, damit sich der Feed auch in dem Thunderbird unter Windows hinzufügen lässt?


    Den nicht löschbaren Ordner habe ich inzwischen entfernt, indem ich Thunderbird beendet und dann im Profilordner die gleichnamige Datei gelöscht habe. Aber feeds.rdf oder feeditems.rdf kann ich doch nicht löschen, ohne meine anderen Feeds zu verlieren.


    :S (ratlossein)

  • Ich habe alle diese Dateien bei mir gelöscht. Leider hat das Neunlegen keine Besserung gebracht.
    Dann habe ich eine ältere Version (24.1.0) getestet und dort lässt sich der Feed problemlos öffnen.
    Es scheint sich also um einen Bug zu handeln. Allerdings müssten dann noch andere das in der aktuellen (am Besten virginen) Version testen.
    Wenn du Englisch kannst, empfehle ich dir, deine Frage in diesem Forum noch einmal zu stellen, dort antworten auch Entwickler.
    http://forums.mozillazine.org/viewforum.php?f=39
    Wenn du das nicht kannst, werde ich die Frage für dich dort stellen.
    Ich werde mal schauen, ob darüber ein Bug gemeldet wurde und dich darüber informieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe das Problem lösen können.
    Du musst den Feed-Link verändern und zwar so:
    aus

    Code
    1. http://www.heidoc.net/amazon/kindle_rss.php?country=de&department=COINDE


    das Ende bis zum "?" löschen:

    Code
    1. http://www.heidoc.net/amazon/kindle_rss.php?


    Allerdings wird jetzt die US-Version des Feed angezeigt. D.h. der Fehler liegt im Country-Code des Links.
    Ob den wieder auf Deutschland umändern kann, weiß ich noch nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Ist zwar nur ein Würgaround, habe am Ende es trotzdem geschafft.
    Habe in der alten Thunderbird-Version (24.1.0) alle Feeds erstellt, die ich brauche. Thunderbird geschlossen.
    Dann im Profil des aktuellen Thunderbirds den Ordner Feeds der älteren Testversion überkopiert.
    Es müssen also in den jeweils erzeugten Dateien Unterschiede, vermutlich ganz kleine sein.
    Ich werde weiter daran arbeiten.
    Das dumme für dich ist dabei, dass man eine portable Version (nur die ist in diesem Fall zu empfehlen) der 24.1.0 nicht mehr bekommt.
    Allerdings könnte ich dir meine Version zukommen lassen.
    Wenn du das möchtest schicke mir ein Nachricht (auf "Konversationen" klicken) mit deiner Mailadresse und ich sende dir einen Link zum Herunterladen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    4 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Herzlichen Dank für Deine Bemühungen! Aber du musst dir nicht wegen mir die halbe Nacht um die Ohren schlagen!


    Dank deiner Anregungen glaube ich jetzt das Problem gelöst zu haben.


    Die Idee, den Feed-Ordner in das Profil eines anderen Thunderbirds zu kopieren fand ich Klasse. Da der Problem-Feed in meinem Thunderbird unter OS X ja lief, habe ich den Feed-Ordner von Windows auf den Mac kopiert. Alles funktioniert. Dann in Windows den Feed-Ordner gelöscht und vom Mac zurück kopiert. :( Gleiches Problem wie vorher.


    Nun habe ich unter Windows bei beendetem Thunderbird die beiden Feed-Dateien einfach umbenannt. Thunderbird gestartet und siehe da, 18 Nachrichten im Feed. Allerdings hat die der Thunderbird vom Mac heruntergeladen. Nun muss ich noch warten, ob auch der Thunderbird von Windows neue Nachrichten herunterlädt.


    Das Problem war offenbar das &-Zeichen in der Feed-URL. Daraus leitet Thunderbird die Dateinamen ab und dann war er verwirrt. Das &-Zeichen hat er wohl zu & umwandeln wollen. Daraus wurde dann aber ein &ampde415791, was ihn dann völlig zum Erliegen brachte.


    Da ich mit Englisch Probleme habe, kannst du gerne einen Bug melden. Der Fehler besteht vermutlich in der Behandlung der &-Zeichens in der Feed-URL. Unter Windows kommt Thunderbird offenbar nicht mit Dateinamen klar, die ein &-Zeichen enthalten.


    Das &-Zeichen ist laut Wikipedia zwar ein gültiges Zeichen für Windows, aber ein erster Test ergab, dass auch andere Programme damit Probleme haben. Hier ein Screenshot von Notepad++:


    In der Titelzeile ist noch alles richtig, aber nicht mehr im Tab. Das kommt sicher daher, dass man in Windows Hotkey in Menüs hat und die werden mit einem & gekennzeichnet. Das &-Zeichen im Dateinamen wird im Tab als Erkennungszeichen für den angeblichen Hotkey (das auf das & folgende Minus-Zeichen) interpretiert. Darum wird das Minus-Zeichen unterstrichen dargestellt. Vielleicht liegt da auch das Interpretationsproblem von Thunderbird.

  • Zitat

    un habe ich unter Windows bei beendetem Thunderbird die beiden Feed-Dateien einfach umbenannt. Thunderbird gestartet und siehe da, 18 Nachrichten im Feed. Allerdings hat die der Thunderbird vom Mac heruntergeladen. Nun muss ich noch warten, ob auch der Thunderbird von Windows neue Nachrichten herunterlädt.


    Du meinst die Dateien feeds.rdf und feeditems.rdf?
    Das hat bei mir keine Wirkung.
    Klappt es denn in Windows?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Umbenannt habe ich die Dateien, die zum Feed gehören. Ursprünglich hießen sie Amazon Kindle Free Books (Deutschland) Computer &ampde415791 und Amazon Kindle Free Books (Deutschland) Computer &ampde415791.msf. Beide Dateien liegen im Ordner Feed. Das Problem ist wie gesagt das &-Zeichen im Dateinamen.


    Zitat

    Klappt es denn in Windows?


    Ja, wie ich oben schrieb werden die 18 Nachrichten im Thunderbird unter Windows angezeigt. Bisher sind nur noch keinen neuen hinzugekommen, auf dem Mac allerdings auch nicht. Ich muss also noch warten.

  • Und wie hast du sie umbenannt?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • in Kindle Free Books und Kindle Free Books.msf


    wobei der Name völlig egal ist, Hauptsache er enthält kein Sonderzeichen, mit dem Thunderbird nicht klar kommt

  • :( Leider verloren. Es werden keine neuen Feed abgerufen.


    Nun habe ich einen (wie du es nennst) Würgaround gefunden: ich verwende die Feed-URL http://www.heidoc.net/amazon/kindle_rss.php?country=de. Dann werden zwar 1273 Nachrichten geladen, aber besser als gar keine.


    Durch mein Herumprobieren habe ich herausgefunden, dass das mit dem &-Zeichen im Dateinamen nur ein Folgefehler ist. Die eigentliche Ursache liegt im Feed-Titel. Der darf auch kein &-Zeichen enthalten.


    Ich habe keinen Weg gefunden, nach Hinzufügen des Feeds diesen zu korrigieren. Auch alle Versuche, die Dateien feeds.rdf und feeditems.rdf zu editieren verliefen erfolglos. Ich muss jedoch auch zugeben, dass ich keine Kenntnisse über die internen Zusammenhänge habe. Es war ein Herumstochern im Nebel.


    Ich ermuntere dich nochmal den Fehler bei Mozilla zu melden.

  • Zitat

    Es werden keine neuen Feed abgerufen.



    Nach Klick auf "Nachrichten Abrufen" wurde ein neuer (heute 12:23) heruntergeladen.
    Eine Kontrolle in Outlook ergab, dass auch dort nichts Neues eingetroffen ist.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Habe festgestellt, dass offensichtlich nur einmal täglich um 23:23 die Feeds aktualisiert werden, zumindest die deutschen.
    Oder ist das bei dir anders?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw