eMail wird ständig wiederholt geladen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows Vista, Home Premium, Service Pack 2
    * Kontenart (POP / IMAP): pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx.at


    eine alte, gelöschte eMail Nachricht wird ständig neu geladen, inzwischen 76 x. Neue Nachrichten werden nicht abgerufen oder sind eventuell blockiert. Ein Virusscann wurde durchgeführt, jedoch ergebnislos ?(

  • Hallo,
    gehe über die Webseite deines Mailanbieters in deinen Account und entferne die Mail dort.
    Hilft das nicht, lösche im Thunderbird-Profil die Datei popstate.dat.
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Die Mail wurde schon vor3 Tagen beim Mailanbieter gelöscht. Leider wird diese und nur diese, nach wie vor geladen.
    Im Profilordner war leider die Datei "popstate.dat" nicht zu finden.
    Gibt es noch eine andere Lösung ?
    Noch einen schönen Sonntag aus Wien
    sharki

  • Zitat

    Im Profilordner war leider die Datei "popstate.dat" nicht zu finden.


    +


    Es gibt nur 3 Möglichkeiten:
    1) wie von graba beschrieben
    2) Du hast kein POP, sondern ein IMAP-Konto
    3) Du hast in die falschen Ordner geschaut.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Vielen Dank für die Antworten.
    Gestern wurden zuerst die über 200 Mails gelöscht, dann das Programm geschlossen und im Profilordner die Datei - popstate.dat
    gelöscht ( hatte diese dann doch noch gefunden), auch diese war gleich mehrfach vorhanden.
    In der Hoffnung, dass nun alles erledigt ist, wurde dann der verdiente Feierabend genossen.
    Aber, der Wahnsinn geht weiter. Heute sind es schon wieder z.Z. über 45, am 25. 1. gelöschte Mails. An diesem Tag wurde übrigends das letzte Update gemacht.
    Nun weiß ich mir keinen Rat mehr. Eventuell TB totall löschen, also auch den Profilordner. Zuvor mit MozBackup alles sichern ? Blos ziehe ich dann diesen Bug auch wieder in das neue TB ?
    Ich bin auf Eure Antworten gespannt und danke im voraus.

  • Zitat

    also auch den Profilordner. Zuvor mit MozBackup alles sichern


    Also ein Bug ist das nicht. Wenn du dein Profil mit MozBackUp sicherst, das Profil löschst, und es später wieder einfügst, hast du nichts gewonnen, es ist dann so wie vorher.


    Ich würde so vorgehen:
    zunächst testweise ein ein neues Profil einrichten mit nur dem merkwürdigen Konto.
    Das ein paar Tage testen.
    Die Ursache können noch ganz andere sein und die habe ich bisher noch nicht berücksichtigt.
    Poste mal die Größe des betr. Ordners und zwar nur so:
    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.


    Bitte repariere den Ordner außerdem:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".
    Die letzten beide Punkte mache bitte bevor du das neue Profil anlegst, um dir evtl Arbeit zu ersparen.
    Thunderbird selbst brauchst du nicht zu löschen, das hilft so gut wie nie.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    zuerst möchte ich mich für Eure Tips bedanken, das Problem wurde somit gelöst.
    Da es vielleicht anderen Anwendern von TB auch einmal so ergehen sollte, will ich noch kurz die Schritte zur Lösung aufzeigen.
    Der Ordner " popstate.dat" war im Profil nicht einfach zu finden, es wurde dann die Suchfunktion verwendet.
    Dieser Ordner ( auch mehrfach vorhanden) wurde gelöscht. Ergebnis: gleich null
    Der Ordner wurde nun täglich gelöscht, zuvor natürlich auch die ständig wiederkehrende Mail ( beim Mailanbieter wurde diese vor längerer Zeit schon gelöscht)
    Anschließend wurde der PC mit dem CCleaner durchleuchtet und gesäubert.
    Ergebnis: gleich null
    am 4. Tag wurde das alles wieder durchgeführt und anschließend der PC heruntergefahren ( und neu gestartet)
    und dies war dann die Lösung
    Einen schönen Abend aus Wien
    sharki

  • Danke für die Rückmeldung.
    Kommentar:

    Zitat

    Der Ordner " popstate.dat"


    Das ist kein Ordner sondern eine Datei.
    Frage dazu: hattest du Thunderbird geöffnet, als du sie gelöscht hast?

    Zitat

    Anschließend wurde der PC mit dem CCleaner durchleuchtet und gesäubert.


    Damit sollte man äußerst vorsichtig, weil das mehr schaden als nützen kann.
    Z.B. 0-Byte Dateien. Einige von diesen haben eine Funktion nur durch den Dateinamen und das Löschen kann beträchtlichen Schaden anrichten.


    Allerdings der PC-Neustart war sicher nicht der alleinige Grund, dass es funktioniert.
    Aber das wird dich nicht stören, Hauptsache es läuft wieder.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb


    eine Rückmeldung sollte eigentlich im Forum immer erfolgen, denn so erfahren wir ja ob die Empfehlungen wirklich geholfen haben
    ( bin seit ewigen Zeiten dabei, nur als Leser, ganz selten als Betroffener).
    Nun zum CCleaner, viele Programme, auch dieser werden verteufelt, aber ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht, und dies auch schon über Jahre. Natürlich kommt es dabei auf verschiedene Programmeinstellungen an und man sollte einiges nicht unüberlegt machen.
    " popstate.dat" ist natürlich eine Datei, in der " Hitze des Gefechts" ist mir der Vopas mit der Datei passiert.
    Beim Löschen der Datei war TB immer geschlossen, nur beim letzten Mal erfolgte der PC-Neustart, und ich denke, dass die Lösung des Problems auch damit zusammem hängt. Übrigends ist es lustig ( oder vielleicht auch nicht), wenn man eine Mail gleich zigfach im Maileingang findet, die genaue Anzahl wird ja angezeigt.
    So, TB läuft wieder, und so wünsche ich es allen.
    Jetzt aber ein schönes Wochenende aus Wien
    sharki
    p.s. und morgen geht es wieder zum Heurigen