Imap-Konto Ich kriege den Papierkorb nicht leer

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 34.4
    * Betriebssystem + Version: Win7
    * Kontenart (POP / IMAP): Imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Eigene Adresse bei 1und1


    Guten Tag!


    Ich wollte ausmisten und habe Mails in den Papier verschoben. Weil ich kein Icon zum Leeren gefunden habe, bin ich gemäß der Hilfe in das Imap-Verzeichnis und habe inzwischen mehrere Dateien wie Trash und trash.msf, Junk-e-mail und ebenfalls mit .msf gelöscht. Jedenfalls habe ich das geglaubt. Die .msf lassen sich allerdings nicht löschen. Die stehen noch fröhlich im Verzeichnis. Und wenn ich im Firefox auf den Papierkorb gehe, dann stehen sämtliche Mails noch dort zur Verfügung.


    Daher nun meine Bitte: Wie muss ich vorgehen um den Papierkorb leer zu bekommen?


    Danke für Eure Hilfe!


    Viele Grüße
    Gullup

  • Hallo,


    Achtung: du solltest genau aufpassen, was bei IMAP sinnvoll ist, und was bei POP.
    Du scheinst das Prinzip von IMAP noch nicht so ganz verstanden zu haben: Die E-Mails liegen auf dem Server im Internet und du steuerst mit Thunderbird, was auf dem Server passiert.
    Wenn du also mit dem Windowsexplorer Dateien in deinem Thunderbird-Profil löscht, dann werden nicht zwingend auch E-Mails auf dem Server im Internet gelöscht. Thunderbird zeigt dir dann immer noch den Zustand vom Server im Internet an.
    Es besteht viel mehr die Gefahr, dass du wichtige Dateien löscht und Thunderbird dadurch behinderst, "normal" zu funktionieren.


    Mach dich einfach noch einmal genau schlau, was IMAP bedeutet. Falls du zu den dabei gefundenen Informationen Fragen hast, dann stell sie ruhig hier. Hier tummeln sich viele, die schon lange IMAP benutzen und sich gut damit auskennen.


    Bei deinem jetzigen Problem würde ich versuchen, folgendermaßen vorzugehen:
    1. Rechtsklick (im Thunderbird) auf den Ordner "Papierkorb" => "Eigenschaften" => Reiter "Allgemein" => "Reparieren"
    2. Rechtsklick auf den Ordner "Papierkorb" => "Papierkorb leeren" (das ist der normale Weg)
    3. Und abschließend: Rechtsklick auf den Ordner "Papierkorb" => "Komprimieren"


    Ich hoffe, das führt trotz deiner vorherigen Manipulationsversuche zum Ziel.


    Grüße, Ulrich

    2 Mal editiert, zuletzt von losgehts ()

  • Hallo,


    ergänzend zu losgehts: schau mal in Extras>Konten-Einstellungen>Server-Einstellungen nach, was du dort für das Handling gelöschter Mails angehakt hast und hake die Option für den Papierkorb leeren unten an.


    @losgehts

    2. Rechtsklick auf den Ordner "Papierkorb" => "Papierkorb leeren" (das ist der normale Weg)
    3. Und abschließend: Rechtsklick auf den Ordner "Papierkorb" => "Komprimieren"

    Schritt 2. ..Papierkorb leeren" führt automatisch das Komprimieren durch, das ist eine Besonderheit des Papierkorbs.

  • Ganz herzliches Danke schön! Durch Eure Führung bin ich noch einmal schön rum gekommen im Programm und das ist gar nicht schlecht! Manchmal kann man ja auch was lernen!


    Nach einem Zwischenschritt hatte ich zwar von 12.000 Mails unten rechts stehen, die Komprimierung habe ich da wohl nicht in Gang gesetzt. Jetzt ist aber alles fein und auch mein Virenscanner wird das freuen!


    Danke für die Hilfe!

  • Hallo,


    Zitat

    [...] auch mein Virenscanner wird das freuen!


    Virenscanner sollten das Profilverzeichnis nicht einfach so scannen:
    Wiki: Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    Es hängt von deinen IMAP-Einstellungen ab, ob mbox-Dateien mit Inhalt erstellt werden, dennoch solltest du in jedem Fall dafür sorgen, dass kein automatisches Scannen deines Profilordners stattfindet - zumindest ist das meine Meinung.


    Grüße, Ulrich