Übernahme von Ooutlook - Daten geht nicht

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Win 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): irrelevant
    Hallo
    Nach folgender Anweisung wollte ich die Daten von Outlook unter Windows 8.1 in Thunderbird übernehmen, leider ohne Erfolg


    Um Nachrichten von Outlook in Thunderbird zu importieren, muss Outlook das Standard-Mailprogramm Ihres Systems sein.

    Gehen Sie in Thunderbird zum Menü Extras ➔ Importieren….
    Wählen Sie Nachrichten und klicken Sie dann auf Weiter.
    Wählen Sie Outlook und klicken Sie auf Weiter, um den Importierungsvorgang zu starten.
    Der Import-Assistent zeigt Ihnen den Fortschritt und am Ende das Ergebnis des Vorgangs. Klicken Sie danach auf Fertigstellen.
    Ihre importierten Nachrichten werden im Konto des Lokalen Ordner in einem Ordner namens „Outlook-Import“ angezeigt.


    Meine Frage: Die Anweisung habe ich bei Ooutlook 2007 gefunden. Ist dies die richtige Anleitung oder gilt für Outlook unter Win 8.1 eine andere Methode.


    Könnte man notfalls aus einer Outlook-Sicherungsdatei xxxx.pst die Daten importieren?

  • Hallo,

    Zitat

    Postfachanbieter (z.B. GMX): irrelevant


    Nein, der ist nicht irrelevant. Ich möchte nämlich wissen, ob dieser IMAP anbietet.
    Dann wäre es ein Leichtes, in Outlook dein Konto als IMAP neu hinzuzufügen und alle notwendigen Mails dort hineinzukopieren.
    Dann hättest du die betr. Mails gleichzeitig auch in Thunderbird.
    Ich selbst kenne übrigens keinen Mailanbieter, der IMAP nicht unterstützt (kostenlos).
    Möglicherweise gibt es (fast immer) kostenpflichtige Tools, die beim Import in Thunderbird die PST konvertieren.
    Allerdings wundert mich, dass der von dir beschrieben Weg nicht klappt.
    Ich selbst habe Outlook 2007 und das wird in Thunderbird als Importmöglichkeit angezeigt.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das BS hier eine Rolle spielt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • mrb schrieb:

    Hallo,


    Nein, der ist nicht irrelevant. Ich möchte nämlich wissen, ob dieser IMAP anbietet.

    Irrelevant, da die mails auf dem Server beim Abruf gelöscht wurden.


    mrb schrieb:

    Möglicherweise gibt es (fast immer) kostenpflichtige Tools, die beim Import in Thunderbird die PST konvertieren.

    Da habe ich leider noch keines gefunden.

  • Irrelevant, da die mails auf dem Server beim Abruf gelöscht wurden.


    Na, dann lies noch mal, was mrb geschrieben hat,


    Dann wäre es ein Leichtes, in Outlook dein Konto als IMAP neu hinzuzufügen und alle notwendigen Mails dort hineinzukopieren.


    zähle eins und eins zusammen und bedenke vielleicht doch nochmal die Relevanz.

  • Hi,


    Zitat

    Irrelevant, da die mails auf dem Server beim Abruf gelöscht wurden.


    Kann es sein, dass du ein klein wenig beratungsresistent bist?
    Mit dieser Einstellung wirst du nämlich kaum jemanden finden, der seine Zeit opfert, um dir zu helfen. Aber dann bleibt dir immerhin noch die Möglichkeit, die Lösung mit Hilfe der Forensuche zu finden.


    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat

    Irrelevant, da die mails auf dem Server beim Abruf gelöscht wurden.


    Was hat das mit meiner Frage zu tun? Hättest du IMAP (erkundige dich danach, wie es arbeitet) hättest du ein Problem weniger, ob die Mails bei Abruf gelöscht werden ist vollkommen irrelevant.
    Relevant für mich ist allerdings, dass ich um diesen Thread einen großen Bogen machen werde.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Sorry,
    ich habe Deine Beitrag nicht richtig verstanden.
    Das "hineinkopieren" habe ich wohl geflissentlich überlesen.
    Kann ich dorthin aber auch die Kontakte kopieren?

  • OK.
    Und wie hast du die Kontakte importiert, das ist nämlich in der Tat ein Problem.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Die Kontakte habe ich noch nicht importiert, da ich ein paar Tage weg war.
    Habe es in der Tat noch nicht geschafft.
    Kann man das von Dir zitierte Problem umgangen werden?
    Bei der Menge der Kontakte wäre es mühsam, diese manuell zu erfassen.

  • Das Problem sind nicht die Kontakte selbst, sondern die Kategorien unter denen sie stehen. Die Reihenfolge dieser Kategorien (wie Wohnort, drittes Handy usw) ist in Thunderbird fast immer verschieden und ebenfalls die Definitionen.
    Es gibt hier im Forum eine Menge Tipps und Anleitungen dazu besonders von Peter_Lehmann .
    https://www.thunderbird-mail.d…Thread/61573?f=39&t=61573


    Du musst die Kontakte als *.csv (komma getrennt) in Outlook exportieren.
    Dann evtl. die Semikolons alle in Kommas umwandeln (geht in wenigen Sekunden) und am Besten vor den Import in Thunderbird die Zuordnung der Kategorien in einer Tabellenkalkulation anpassen (dazu ein leeres Adressbuch als CSV in Thunderbird exportieren). Das ging zwar auch beim Import, aber ich habe das bisher nur hinbekommen, wenn nur sehr wenige Kategorien vorhanden sind.
    Das Beste wäre, wenn Outlook die Kontakte als *.vcf (Visitenkarte) oder *.ldif exportieren könnte.
    Ich habe leider nur ein älteres Outlook und weiß nicht, ob MS bei den neuen etwas verbessert hat.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw