PDF-Anhang wird in der Mail als Code dargestellt

  • Hallo,


    ich habe seit kurzem folgendes Problem:
    PDF-Anhänge in Mails, die ich erstelle, werden in der Mail zusätzlich als (ASCII?!)Code angezeigt. Bei größeren Dateien führt das zu ewig langen Code-Text und zu langen Ladezeiten beim Empfänger (und zu Verwirrung vermutlich). Die PDF-Datei selbst wird zwar im Anhang auch mitgeschickt und kann auch geöffnet/gespeichert werden, möchte ich die gesendete Mail allerdings noch mal weiterleiten, wird der PDF-Anhang als .html mit entspr. anderem Icon angezeigt.


    Dies betrifft alle PDFs, egal wie generiert (ob aus LibreOffice oder aus Layoutprogrammen per Acrobat). Selbst empfangene PDFs, die ich abspeicher und erneut verschicken möchte, werden wie oben beschrieben behandelt. Empfangene Mails mit PDF-Anhang können dagegen problemlos weitergeleitet werden. Das Problem betrifft also nur von mir erstellte Mails mit PDF-Anhang, in allen Konten, die ich nutze. Andere Anhänge/Formate sind nicht betroffen.


    wer weiß was dazu?
    danke.



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.5.0
    * Betriebssystem + Version: OS X 10.9.5
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): diverse
    * Speicherdienst (z.B. Dropbox):

  • Hallo Michael B,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Das liegt daran, dass Thunderbird die E-Mails im "MBox"-Format speichert. Das heißt, alle E-Mails mit deren Anhängen hintereinander in eine Textdatei schreibt.


    Zur Lektüre: mbox - Wikipedia


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    schön und gut das mit der MBox, aber
    1. nutze ich TB seit vielen Jahren und hatte das Problem bis letzte Woche nicht, ohne, dass ich wüsste, wie es dazu gekommen ist - das Update heute auf 31.5.0 hat es jedenfalls nicht behoben.
    2. würde ich das gerne wieder wie gewohnt nutzen, denn so, wie es jetzt läuft, ist das nicht praktikabel. Und wie gesagt: das betrifft nur verfasste Mails mit PDF-Anhang.


    Wer weiß da eine Lösung?
    schönen Gruß.

  • Hallo,
    zunächst ein paar Fragen:
    welches Programm zum Schreiben der PDF verwendest du? PDF ist nämlich nicht gleicht PDF.
    Welche Einstellung verwendest du unter Ansicht > Nachichteninhalt
    und Ansicht > "Anhänge eingebunden anzeigen"?

    Zitat

    PDF-Anhänge in Mails, die ich erstelle, werden in der Mail zusätzlich als (ASCII?!)Code angezeigt. Be


    Der Ascii-code ist der Anhang, dessen binärer Code in Text konvertiert wird. Der ist Bestandteil der Mail.
    Er darf aber niemals im Nachrichtentext angezeigt werden, sondern nur im Quelltext (Strg+U) der Mail.
    Mit anderen Worten - da das Verhalten bei mir und bei den meisten Usern nicht auftritt - dein Profil ist defekt oder du hast einen Virenscanner, der einen aktivien Mailschutz hat und das Thunderbird-Profil außerdem nicht als Ausnahme gesetzt ist.
    Schalte also einen evtl. Mailschutz bitte dauerhaft ab.
    Außerdem teste das Verhalten in einem neuen Profil
    4 Ein neues Profil erstellen
    Das ist zwar ein bisschen Arbeit, schließt dann aber Thunderbird als Ursache aus.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb, noch mal das Mysterium geschildert:
    - ich bekomme eine Mail mit PDF-Anhang "XY": PDF kann ich öffnen, speichern etc. - und: die Mail inkl. Anhang weiterleiten, klappt wie jeher, wird korrekt dargestellt
    - Speicher ich ebendiese PDF-Datei "XY" lokal ab, schreibe eine neue Mail und packe diese PDF "XY" in den Anhang, wird die Datei in der Mail gleichzeitig als Code dargestellt


    das liest sich dann so:
    %PDF-1.4 %ÀÌöà 2 0 obj <> stream x¥[K$· ŸÏ¯šsë­*`Ð@O? ä¶ñ99%± NàÍÁ?IêÑ3Ýí®ÖüH©²yµÓï/¿Mf2åS\â«æ`_çéû?^þüéßø[ùïû//
    usw. - nur eben km-lang


    Es ist also einerlei, ob die PDF von mir verfasst wurde (wie schon gesagt: ob per Acrobat oder nicht ist egal - es betrifft alle PDF-Dateien) oder ich eine fremde PDF-Datei in den Anhang packe. Das tritt nur dann auf, wenn ich eine neue Mail mit PDF-Anhang verfasse. Und das betrifft alle Konten unterschiedlicher Anbieter.


    Öffne ich eine bereits gesendete Mail mit dem krypt. Code noch mal, um sie weiterzuleiten, wird der Code im Nachrichtenfenster nicht mehr angezeigt, die PDF im Anhang-Fenster allerdings als: file//..../nsmail-1.html - vor diesem Problem wurden die PDFs im Anhangfenster angezeigt als file://..../nsmail.pdf - wie kommt es hier zu dieser .html-Endung?


    Einstellung unter >Ansicht, >Nachrichteninhalt, >Original HTML
    und: Anhänge eingebunden anzeigen


    Neues Profil erstellen ... mal sehen.
    erstmal, schönen Gruß.

  • Virenscanner ja oder nein?
    Das war eigentlich meine wichtigste Frage.
    Bei jedem Abspeichern und aktivierter Sicherheitssoftware findet eine Überprüfung der Dateien statt.
    Bei einem aktiviertem Mailschutz passiert sogar noch mehr.
    Die Zerstörung bzw. Beschädigung einer Email durch solche Programme ist nun wirklich nicht Neues.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo MRB,
    nein, kein Virenscanner, Firewall ausgeschaltet ... bleibt sich gleich. Neu verfasste Mails mit PDF-Anhang werden wie oben beschrieben behandelt.


    Man kommt ja bei solche Dingen ans Überlegen - seit 2 Wochen der Fehler - was ist heute anders als vor 2 Wochen?
    Antwort: die Adobe CC wurde aktualisiert (diverse Programme) - an diesem Datum kann ich es festmachen - seitdem existiert dieses Problem.


    Inzwischen TB auch im safe modus gestartet, alle PlugIns deaktiviert ... kein Unterschied.


    also - wie kommt es zu der .html-Deklarierung der PDF-Dateien? kann es einen Zusammenhang mit dem CC-Update geben?


    VG

  • Zitat

    also - wie kommt es zu der .html-Deklarierung der PDF-Dateien? kann es einen Zusammenhang mit dem CC-Update geben?


    Ja, kann es. Das hängt aber auch mit dem Betriebssystem zusammen, weil Thunderbird für die Deklarierung die Werte aus der Registry verwendet.
    Sichtwort Deklarierung - hatte ich ganz aus den Augen verloren - könntest du mal alle Deklarierungen im Quelltext (Strg+U) der Mail hier posten, die sich mit dem Anhang (attachment) beschäftigen und zwar den "content-type:" ?
    Korrekt müsste sie für eine PDF sein:


    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=utf-8
    2. Content-Transfer-Encoding: 7bit


    Noch etwas könntest du machen:
    Thunderbird beenden und die Datei mimetypes.rdf löschen.
    Die wird dann neu eingelesen.


    Code
    1. Content-Type: application/pdf;
    2. name="2008_06rechnung_4924505758.pdf"
    3. Content-Transfer-Encoding: base64
    4. Content-Disposition: attachment;
    5. filename="2008_06rechnung_4924505758.pdf"


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Thunderbird beenden und die Datei mimetypes.rdf löschen.

    Hallo mrb,
    ich hatte bei einer Bekannte ein ähnliches Problem, das löschen der mimetypes.rdf hat hier geholfen.
    Ich wollte schon gerade einen neuen Faden öffnen, als ich Deinen Tipp las.
    Ich hoffe das es hier das Problem auch löst.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • Hallo EDVoldi


    Das Löschen ist bei mir allerdings immer erst der letzte Schritt, weil die Ursachen auch andere sein können.
    UNd ich bin von Haus aus ein neugieriger Mensch. ;)


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo mrb,
    das Problem trat eigentlich nur auf dem Smartphone (Android) auf.
    Hier konnte die PDF Datei nicht geöffnet werden.
    Im Thunderbird gab es keine Probleme.
    Das

    Code
    1. Content-Type: image/pcl;
    2. name="Scan0007.pdf"
    3. Content-Transfer-Encoding: base64
    4. Content-Disposition: attachment;
    5. filename="Scan0007.pdf"


    stand in der E-Mail.
    Nachtrag: Das Profil wurde von WIN XP übernommen, jetzt WIN 7 vielleicht ist die Ursache schon alt und erst durch die Benutzung von einem Smartphone aufgefallen.



    Gruß
    EDV-Oldi

  • Hallo mrb,


    also die Angaben zum content bei den problembehafteten Mails lauten:


    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
    2. Content-Transfer-Encoding: 8bit


    (gleich mit den älteren, nicht-betroffenen Mails mit PDF-Anhang)
    ---------------------


    und weiter:


    Code
    1. Content-Type: text/html;
    2. name="xyz.pdf"
    3. Content-Transfer-Encoding: base64
    4. Content-Disposition: attachment;
    5. filename="xyz.pdf"


    (bei den älteren, nicht betroffenen Mails steht bei content type richtigerweise: application/pdf).


    ---------------
    falls du mir weiterhin zum Löschen der Datei mimetypes.rdf rätst (das tat ich jetzt n.n.) bitte kurz die Angaben zum Procedere, dank & Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Ohne die komplette Deklaration gibt es Probleme.
    Und dieses fehlt:

    Code
    1. Content-Type: application/pdf;


    Ohne das Löschen der mimetypes.rdf kommen wir nicht weiter.
    Denn auch den Betriebssystem wäre dann als Ursache im Spiel.
    Die Deklarierung der Mails wird nämlich direkt aus der Windows-Registry entnommen und in die mimetypes.rdf geschrieben.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo noch mal in die Runde,
    ich habe mich auch noch mal mit anderen Mac-/TB-/Adobe-Usern ausgetauscht - die Ursache des Problems bleibt unbekannt. Die mimetypes.rdf habe ich zunächst gesichert und dann wie empfohlen gelöscht. Die Pdf-Anhänge werden nun wieder korrekt versandt. Insofern scheint das Problem zunächst wieder behoben. Allerdings wurde in der Library (noch?) keine neue mimetypes-Datei angelegt. Vielleicht erst nach einem Update?!
    erstmal danke und VG

  • In Windows legt Thunderbird die mimetypes.rdf erst auf demand an, heißt, wenn du einen Anhang öffnest und den Haken im POPup-Fenster anhakst.
    Ich hatte übrigens vergessen, welches BS du hast. Die Deklarierung hängt auch vom BS ab, was den Unterschied erklären könnte.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Herzlichen Dank, Michael B., fuer das beharrliche und gezielte Nachfragen im Thema
    "PDF-Anhang wird in der Mail als Code dargestellt".
    Heute, ein gutes Jahr spaeter, stand ich vor dem gleichen unerklaerlichen Effekt.
    Das Umbenennen (quasi Loeschen) von mimetypes.rdf in
    C:\Users\fn.ln\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\8...m.default
    (und auch gleich in C:\Users\fn.ln\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\fz...aa.default)
    beseitigte das Problem.
    Danke! Thomas

    2 Mal editiert, zuletzt von tomte ()

  • Hallo Tomte,

    Das Umbenennen (quasi Loeschen) von mimetypes.rdf

    Diesen Tipp, allerdings hatte ich als erstes gegeben. Ich vermute daher, dass du den gesamten Thread eben nicht genau genug gelesen hast.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Von meiner Seite ein Danke!


    Ich hatte in einem meiner Profile seit Kurzem auch das Problem mit der Anzeige (und noch Schlimmer: dem Drucken) von PDF als "XML-ähnliche Textwüste".
    Über STRG+U konnte ich die falsche Zuordnung zu text/plain nachvollziehen und die Löschung von mimetypes.rdf mit Neustart hat das Problem beseitigt!


    Danke!


    PS: In der mimetypes.rdf fand sich u.a. dieser Abschnitt, der m.E. falsch aussieht


    Code
    1. <RDF:Description RDF:about="urn:mimetype:text/plain"
    2. NC:description="Nitro PDF Document"
    3. NC:value="text/plain"
    4. NC:editable="true">
    5. <NC:fileExtensions>pdf</NC:fileExtensions>
    6. <NC:fileExtensions>txt</NC:fileExtensions>
    7. <NC:handlerProp RDF:resource="urn:mimetype:handler:text/plain"/>
    8. </RDF:Description>

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt