OT-Beiträge aus dem Thread - Zum Thema "Kurze, aber aussagekräftige, Titel erwünscht!"

  • Edit: Es folgen die OT-Beiträge aus dem Thread Zum Thema "Kurze, aber aussagekräftige, Titel erwünscht!". S-Mod. graba


    Ups, das passiert mir eigentlich selten! :/


    Du hast mittlerweile eine dreistellige Beitragszahl und vermutlich in den meisten, wenn nicht allen Beiträgen gegrüßt. Ich wäre mir bei dieser Bemerkung veräppelt vorgekommen und hätte sehr wahrscheinlich anders als du nicht mit "ups" reagiert. Mein ja nur. :whistling:;)


    WTF ?( Das sollte aber eigentlich funktionieren, vor allem mit Burning Board®!


    Ich habe das soeben in meiner lokalen Burning Board-Installation überprüft. Ich konnte keine Einstellung für die Maximallänge des Titels finden.

    3 Mal editiert, zuletzt von graba ()

  • Hallo,


    Du hast mittlerweile eine dreistellige Beitragszahl und vermutlich in den meisten, wenn nicht allen Beiträgen gegrüßt. Da sollte man drüber stehen können, wenn mal die Begrüßung fehlt.

    du meinst also, wir sollten vorher alle Beiträge des Users lesen, bevor wir eine entsprechende Bemerkung loslassen? Etwas weltfremd... Außerdem noch der Hinweis: Ich habe extra einen ;) gesetzt, der zeigt, dass dies bei TmoWizard eher eine nette Erinnerung sein sollte.
    Ich hoffe, dass jetzt nicht wegen dieser Petitesse eine große Diskussion entsteht. Und so wie ich Michael einschätze, wird er deshalb keine schlaflose Nacht verbracht haben. ;)

  • Also wenn du schon auf den Smiley wert legst, dann beachte bitte, dass mein Beitrag den genau gleichen Smiley beinhaltet. ;) Und nein, du sollst natürlich nicht jeden Beitrag vor dem Antworten lesen. Das war nur eine ebenfalls freundliche Andeutung, dass man bei einem Nutzer, der nicht mehr unbekannt in diesem Forum ist, nicht mehr unbedingt darauf hinweisen muss. ;)

  • Hallo,


    Ich wäre mir bei dieser Bemerkung veräppelt vorgekommen und hätte sehr wahrscheinlich anders als du nicht mit "ups" reagiert. Mein ja nur.

    na ja, ich habe es noch gelernt, dass man kurz Hallo sagt und zwar auch dann, wenn ich denjenigen seit Jahren kenne, auch dann, wenn ich denjenigen ein paar Stunden zuvor schon mal gegrüßt hatte. Da liege ich mit graba und Michael in einer Ebene. Und wenns vergessen geht, kommt da halt auch mal ein "Na, du grüßt wohl auch nicht mehr jeden...? ;) "


    Heutzutage ist scheinbar selbst nach längerer Abwesenheit ein Gruß nicht mehr Usus, die Zeiten ändern sich. Ich werde wohl alt.


    Btw: gerade habe ich im Garten eine Spinne gesehen, die sitzt stunden- und tagelang auf der Lauer man hört und sieht sie nicht und trotzdem, kaum tappt einer in ihr Netz, ist sie auch schon da. Die Natur ist toll.

  • Heutzutage ist scheinbar selbst nach längerer Abwesenheit ein Gruß nicht mehr Usus, die Zeiten ändern sich. Ich werde wohl alt.


    Das ist ein Forum. Bitte nicht mit dem realen Leben verwechseln und vergleichen.

  • Hallöchen... ist mir da was entgangen? Da gelten keine Höflichkeitsformeln mehr?


    Ok, da

    Ich werde wohl alt.

    habe ich mich wohl vertan, es muss dann wohl heißen: ich bin alt.

  • Es hat überhaupt niemand geschrieben, dass zu einem Forum keine Höflichkeit gehört, dennoch ist ein Forum etwas anderes als das reale Leben (für die meisten zumindest, glaub ich). Ob man einen Forenbeitrag mit einem Hallo einleitet oder nicht, das ist eine Stilfrage, man ist nicht automatisch unhöflich, wenn man das nicht tut. Mozilla sagt dir ja auch etwas, da wir uns hier im Thunderbird-Forum befinden. Dort heißt es sogar ganz ausdrücklich in den IRC-Kanälen, dass man auf solche Floskeln verzichten soll, man soll direkt zur Sache kommen. Und was sagt uns das? Dass diese Begrüßungsgeschichte im Internet etwas ist, was du persönlich gerne hättest, aber es ist eben nicht so eine Selbstverständlichkeit, von der man sagen könnte, das muss sein, sonst ist man unhöflich, andere erwarten nämlich das Gegenteil. Mit anderen Worten: vor allem neue Nutzer können überhaupt nicht wissen, was du von ihnen erwartest, weil die "Regeln" in diesem Forum eben nur die Regeln in diesem Forum sind und nicht die Regeln des Internets. Und diese Bemerkungen, die man hier immer wieder liest, die kommen wirklich nicht sehr höflich rüber, das ist meine Meinung als Forennutzer, der übrigens bei eigenen Themen auch mit Hallo beginnt, aber ich leite nicht jeden Beitrag so ein, dafür ist das Leben zu kurz, da sehe ich auch den Mehrwert nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Sören Hentzschel ()

  • Mozilla sagt dir ja auch etwas

    ne, was ist das?


    Ich weiß ja nicht , ob du das weißt: :rolleyes: IRC ist Chat und Chat ist ja nun was anderes als ein Forum.


    Wer als neuer Nutzer dass getan hat, was er bei der Anmeldung bestätigt, der hat die Forenregeln gelesen. Und ja, es sind die Regeln dieses Forums, nicht des Internets.

    Und diese Bemerkungen, die man hier immer wieder liest, die kommen wirklich nicht sehr höflich rüber, das ist meine Meinung als Forennutzer,

    richtig, deine Meinung.

    bei eigenen Themen auch mit Hallo beginnt, aber ich leite nicht jeden Beitrag so ein, dafür ist das Leben zu kurz

    du scheinst ja ein viel beschäftigter Mensch zu sein, Respekt!
    Dann will ich dich mal nicht länger aufhalten.

  • Hallöchen zusammen! 8)


    Was habe ich denn da mit meiner Bemerkung schon wieder angerichtet? :mrgreen: Endlich wird es hier mal nicht so staubtrocken und ernst wie sonst, da kommt Freude auf!


    Zum Thema Netikette:


    Das sollte eigentlich auch für Foren gelten, das tut auch gar nicht weh. ;) Natürlich sind solche Regeln immer nur ein "kann", kein "muß"! Das würde mir dann doch sauer aufstoßen, wenn solche Regeln verpflichtend wären. Höflichkeit hin oder her, irgend wann hat alles Grenzen! Solange man sich nicht beleidigend äußert ist doch eigentlich alles in Ordnung, auch wenn einige Leute da eine sehr merkwürdige Auffassung haben.


    @rum:


    Zitat

    IRC ist Chat und Chat ist ja nun was anderes als ein Forum.


    Jain. Lies dir mal meine verlinkte "Chatikette" durch, kommt dir das Teil eventuell bekannt vor? Kein Wunder, denn das Teil gibt es in vielfacher Form auch für Foren! Man sollte sich wenn möglich auch im IRC daran halten, aber wie erwähnt ist das auch dort keine Pflicht. Man kann so etwas als guten Rat ansehen, mehr aber auch nicht.



    @Sören Hentzschel:


    Zitat

    ... aber ich leite nicht jeden Beitrag so ein, dafür ist das Leben zu kurz,


    =O "Hallo," sind gerade mal fünf Buchstaben und ein Satzzeichen, soviel Zeit sollte eigentlich jeder Mensch haben! Das Leben ist kurz? Ich nehme mal an, daß ich mit meinen beinahe 50 Jahren wesentlich näher am Ende meines Lebens angekommen bin wie Du! Diese Aussage halte ich ich für ziemlich unverschämt, solche Bemerkungen solltest Du dir doch nochmal ein bißchen genauer überlegen. Vor allem schon aus Respekt gegenüber anderen Teilnehmern, die teilweise sogar doppelt so alt sind wie Du! :motz:


    Ich schnappe mir jetzt erstmal mal meinen Pflegehund und geh ein wenig mit ihm an die frische Luft, so ein Spaziergang am Lech wirkt doch immer wieder beruhigend!



    Viele Grüße nun aus Augsburg


    Mike, TmoWizard [IMG:http://mikespeier.cwsurf.de/smilies/grinswiz.gif]

  • @TmoWizard & @rum Dass das Leben zu kurz für XY ist, ist eine Floskel. Vielleicht kennt ihr ja auch die Band Blumentopf und die Aussage in einem ihrer Lieder, dass das Leben zu kurz sei, um USB-Sticks vor dem Ausstecken zu trennen. Ich war mir dessen nicht bewusst, dass euch eine eigentlich alles andere als unbekannte Redewendung unbekannt ist. Nun weiß ich es.


    Eine Unverschämtheit daraus zu interpretieren halte ich allerdings für unverschämt, denn eine solche Absicht ist in meinem Beitrag beim allerbesten (treffender: beim allerschlechtesten) Willen nicht erkennbar. Ich denke, dass ziemlich klar ist, worauf ich in meinem Beitrag hinaus wollte. Und wenn nicht, dann kann man auch freundlich nachfragen und muss nicht in einen angreifenden Offensiv-Modus schalten, ich habe dich ja auch nicht angegriffen, ganz im Gegenteil, @TmoWizard.


    Und rum : Ich denke, du bestehst auf die Begrüßungsfloskel, weil du es für eine Sache der Höflichkeit und des Respekts hältst, dass man sich grüßt. Korrigier mich, wenn ich damit falsch liege. Dann erwarte ich von dir aber nicht weniger. Ich habe einen freundlichen und sachlichen Beitrag #10 geschrieben, das "ne, was ist das?" in Beitrag #11 ist darauf vollkommen unnötig gewesen und der letzte Absatz zeugt auch nicht gerade von viel Respekt. Nichts für ungut.


    Im Übrigens ist es auch interessant, dass ein Teil meiner Beiträge für Veränderungen gesperrt worden ist. Dafür erwarte ich eine Begründung. Die Tatsache, dass ich eine andere Meinung zu einem Thema besitze, ist keine Rechtfertigung dafür, an meinen Beiträgen ist absolut nichts begründbar auszusetzen. Ebenso darf bitte eines der Teammitglieder meinen Rechtschreibfehler korrigieren, den ich eben erst gesehen habe und aufgrund dieser… Entscheidung nicht selbst bearbeiten kann. Es geht um "Selbstverständlich" statt "Selbstverständlichkeit" in Beitrag 10.

    6 Mal editiert, zuletzt von Sören Hentzschel () aus folgendem Grund: Eine Formulierung abgeändert…

  • Hallo,


    ich sage hier mal meine Meinung, die vermutlich aber auch von Zeit zu Zeit anders ausfallen kann - man möge mir verzeihen.


    Wenn in einem Forum ein neuer Thread begonnen wird oder wenn jemand neu in ein Thema einsteigt, dann finde ich es schön und höflich, wenn man mit einer Floskel wie "Hallo" dazu kommt. In gewisser Weise kann das sogar mehr als eine Floskel sein, denn es macht die anderen funktional darauf aufmerksam, dass man dazu kommt und auch etwas sagen möchte. Genauso sehe ich das für Chats. Die Floskeln sollten IMHO aber kurz und knapp sein. Man muss ja nicht gleich mehrere Sätze zur Einleitung über seine Person schreiben. Das fände ich definitiv störend - teilweise auch im echten Leben.


    Foren und Chats sind nicht das echte Leben? Das sehe ich in gewisser Weise anders, denn die Kommunikation über elektronische Medien ist zu einem integralen Bestandteil unseres Lebens geworden. Man muss sich nur im Umfeld umsehen. Zu meinem Leidwesen haben beispielsweise auf der Arbeit alle möglichen Leute immer wieder das Smartphone in der Hand und whatsappen rund um die Uhr. Darüber möchte ich nicht richten, solange es nicht zum Nachteil der eigentlichen Arbeit geht. Die Folge der verschwimmenden Grenzen mit dem echten Leben ist aber, dass mein Arbeitgeber inzwischen schon eine Broschüre zur Kommunikation zwischen Angestellten und (ich sage mal) "Kunden" heraus geben musste, weil die Leute nämlich vergessen, dass Kunden schon noch höflich behandelt werden möchten und teilweise "übertrieben" sensibel sind. Nun kann man darüber streiten, ob ein fehlender Gruß unhöflich ist - zumal es auch im echten Leben meist nur eine Floskel ist. Potentiell ist es aber immer ein Fettnapf, wenn man nicht grüßt. Umgedreht macht man sich halt unbeliebt, wenn man mit der scheinbar fehlenden Höflichkeit ein Problem hat, obwohl sich das Gegenüber eigentlich höflich verhalten wollte und halt nur die Floskel weggelassen hat.


    Ich hoffe, dass unsere Streitlust wegen gewisser Formalien, die wir vielleicht selbst nicht immer einhalten, nicht dazu führt, dass man irgendwann gar nicht mehr miteinander redet. Streit und Diskussionen haben immer wieder etwas Gutes, wenn alle hin und wieder über die Inhalte nachdenken. Seine Meinung kann man niemandem Aufzwingen - auch nicht in totalitären Staaten. Wir können aber als pseudo-totalitäres Forum immer wieder mit unserer Meinung nerven :motz: . Ich kenne das Image des Forums - wir sind bekannt dafür, mit dem Höflichkeitskrams "Stress" zu machen. Aber dazu stehe ich, auch wenn ich mich selbst nicht immer daran halte. Es könnte "schlimmer" sein, denn auch andere Foren haben ihren Ruf.


    Ach ja, ich habe das Gefühl, dass im Verlauf der Diskussion mal wieder so einige spaßig gemeinten Kommentare voll nach hinten los gegangen sind, da eine Spur zuviel persönliche Emotion beim Lesen hinein geraten ist:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Vier-Seiten-Modell


    Nun lasst uns bitte alle zusammen wieder fünfe gerade sein lassen und nicht auf Dauer gegenseitig auf Einzelne sauer sein. :keks:

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Hallo,


    nun,

    du bestehst auf die Begrüßungsfloskel, weil du es für eine Sache der Höflichkeit und des Respekts hältst, dass man sich grüßt. Korrigier mich, wenn ich damit falsch liege.

    das siehst du m.E. nicht ganz richtig. Ich bestehe nicht auf dem Hallo, aber es gehört für mich zu einem freundlichen Umgang, zur Höflichkeit. Nicht zum Respekt. Das ist in Foren (leider) nicht unbedingt so, manchmal sogar verpönt und deshalb erlaube ich mir den augenzwinkernden Hinweis
    <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...
    Was ist daran so schlimm? Und wenn derjenige dann nicht grüßt, mache ich trotzdem normal weiter.


    Anders, als z.B. bei Texten, die ohne jegliche Groß-/Kleinschreibung, Interpunktion und in Bandwurmform hingeschmissen werden. Da bitte ich ein Mal darum, es wenigstens halbwegs entsprechend den Möglichkeiten lesbar zu gestalten und wenn ich dann zusätzlich auch noch in einem alten Beitrag des User einwandfreie Texte sehe und er sich nun weigert, da stoppe ich mein Wirken, denn dann bestehe ich auf Beachtung meiner Bitte.


    Ich habe einen freundlichen und sachlichen Beitrag #10 geschrieben, das "ne, was ist das?" in Beitrag #11 ist darauf vollkommen unnötig gewesen

    was erwartest du, wenn du das

    Mozilla sagt dir ja auch etwas, da wir uns hier im Thunderbird-Forum befinden.

    jemanden sagst, der 9 Jahre im Firefox und fast neun Jahre im Thunderbird Forum aktiv ist?
    Sorry mir fiel da nur das vielleicht etwas flappsige




    ne, was ist das?

    ein.