Verbesserungsvorschlag: Meldung zur Passwortänderung via thunderbird / Falls falsche Stelle, bitte an richtige Stelle verschieben. Danke

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.6.0
    * Betriebssystem + Version: windows 7 starter (netbook)
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx
    * Eingesetzte Antivirensoftware: avira kostenlose Version
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): betriebssystemintern


    Konnte heute keine emails versenden, empfangen schon. Hab direkt via gmx nach dem Rechten sehen wollen.
    Bei Anmeldeversuch werde ich wegen Unregelmäßigkeiten aufgefordert mein Passwort zu ändern. Nachdem ich das getan hatte testete ich das senden via thunderbird. JUHU, es klappte!


    Es wäre schön, wenn man eine solche Meldung (Passwort ändern) auch via thunderbird erhalten könnte. Das wäre mein Wunsch! Es würde viel Arbeit ersparen, unsinnige Fehlersuche in thunderbird vermeiden.

  • Hallo Problemmelder,


    nur, hier bei uns im Forum, wo User anderen Usern helfen wollen, aber Entwickler garantiert nicht mitlesen, bis du mit deinen Wünschen an der falschen Stelle.
    Hier: Fehlerberichte und Wünsche kannst du dich direkt an die Entwickler wenden.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,



    Bei Anmeldeversuch werde ich wegen Unregelmäßigkeiten aufgefordert mein Passwort zu ändern.

    Hallo,
    Ja, beim Anmelden auf der Webseite, warum aber und wie sollte Thunderbird davon Kenntnis haben? Thunderbird weiß und interessiert es nicht wann und ob du dich dort anmeldest.
    Außerdem können die Kennwörter zum Einloggen ganz andere sein als das Kennwort für die Mailserver sein, Bsp.: t-online, Gmail.
    Nicht einmal der Mailserver (der für POP/IMAP. SMTP zuständig ist) weiß ja, ob du dich (auf der Webseite) eingeloggt hast oder nicht.
    Das was aber normalerweise geschieht, ist, dass du eine Mail von deinem Mailprovider erhältst, der dich über diese Unregelmäßigkeiten aufklärt und dich um eine Änderung bittet. Das ist bei mir schon einige Male geschehen und zwar bei Outlook.com und Gmail. Eine Passwortänderung kann man sowieso nur auf der Webseite initiieren(!), aber niemals in einem Mailprogramm. Allerdings muss man u.U. auch im Mailklienten eine Änderung durchführen, sonst kannst du keine Mails mehr verwalten.
    1)I ch glaube nicht einmal dass der von dir geäußerte Wunsch überhaupt technisch durchführbar wäre. Das HTTP-Protokoll und das für Mailserver sind komplett verschieden.
    2) Da es die Möglichkeit einer Nachricht per Mail von deinem Mailprovider schon gibt, warum sollte man dann also noch eine zusätzlich und völlig unnötige Veränderung in Thunderbird machen, da ja Thunderbird keine neuen Features in Thunderbird implementieren wird?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw