Bcc- Verborgene Empfänger sind beim Empfänger alle sichtbar

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.6.0


    * Betriebssystem + Version:Windows Vista
    * Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):gmail.com
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Comodo
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):

  • Meine Damen und Herren des Forums,
    ich grüße Sie
    Bitte helfen Sie mir.


    Den einzelnen Empfängern sollten doch die anderen nicht sichtbar sein.
    Bei Listenaufbau schreibe ich den Listennamen in die Spalte "persönl. Adressbuch"
    Fülle dann die Liste mit den Mail-Adr. aller Empfänger.


    Beim Senden schreibe ich in "An" meine eigene Mail-Adr. und in "Bcc" den Listennamen.


    Warum sind bei allen Empfängern die Mail-Adr. aller anderen der Liste sichtbar?
    Was mache ich falsch?

  • Hallo,
    das ist unmöglich, da diese vom Mailserver gelöscht werden. Da muss beim Versenden etwas schief gelaufen sein.
    Man soll übrigens beim Versenden an Bcc immer seine eigene Adresse in das An-Feld schreiben und dieses nicht leer lassen.
    Zum einen hat man so sofort eine Kontrolle, wie die Mails bei den anderen angekommen sind und zweitens wird man nicht als Spamversender deklariert.
    Leere An-Felder sind Merkmale von Spam.
    Schicke bitte zur Kontrolle eine mails per Bcc am Besten an mehrere eigene Konten und poste, ob das dann immer noch so ist.


    Gruß


    edit: von einer Liste war aber anfangs keine Rede. Das Beschreiben in einem einzigen Satz und diesen noch als Titel ist bei uns nicht gern gesehen und hat Nicht-Beachtung zur Folge.
    Außerdem kann es auch schon mal einen halben Tag bis zu einer Antwort dauern.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ich habe das gerade mal auf die Schnelle mit Thunderbird 31.6.0 getestet und meine Empfänger aus der kleinen Test-Liste sehen alle nur den normalen "An:" (der dann ja bei allen identisch gezeigt wird) und eben ihre eigene E-Mail-Adresse. Keiner der Empfänger sieht die anderen (BCC-)Adressen.


    Irgendwo muss es also ein Problem gegeben haben, das nicht an Thunderbird liegt, oder nicht immer reproduzierbar ist.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Hallo Peter,


    ich sage zwar beim Computer niemals "nie", aber bei vielen Hundert per BCC versandten Mails ist mir das wirklich noch nie passiert, dass die gesamte Liste lesbar mitgeschickt wurde. Deshalb ein paar Fragen:


    • Woher weißt du, dass alle Adressen lesbar mitgeschickt wurden? Haben dir das die (die = mehrere) Empfänger so bestätigt? Oder hast du nur die im "Gesendet"-Ordner liegende Mail angesehen?
    • Was ist mir der Mail, welche du an dich selbst geschickt hast? Dort auch mal den Quelltext danach untersuchen.
    • Passiert das immer, oder war das eine Ausnahme (auch bei einem Provider kann ja mal was schief gehen)?
    • Du hast bestimmt mehrere Provider. Mal über einen anderen getestet?
    • Passiert das auch, wenn du mehrere einzelne Adressen entweder händisch in die BCC-Zeile eintippst oder direkt aus dem Adressbuch dorthin ziehst?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo mrb, hallo Thunder und hallo Peter Lehmann,


    ich muss mir Asche aufs Haupt streuen und mich ganz herzlich bei Euch entschuldigen:


    Der Vorfall, dass alle Adr. einer Liste nicht verborgen waren, lag offensichtlich an mir selbst.
    Ich wollte viele Listen in kurzer Zeit senden und bin wahrscheinlich mit dem Kursor von BCC runter gerutscht.


    Die nächste Aktion mit den gleichen Listen, mit mehr Sorgfalt ausgeführt, brachte keine Probleme.


    Ich wünsche Euch ein paar schöne Feiertage
    Viele Grüße
    Peter

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für die ehrliche Rückmeldung. Ich wäre sonst fast vom Glauben abgefallen. ;-)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!