PST Datei import nicht möglich

  • Moin Moin ich hoffe hier auf HIlfe denn langsam verzweifel ich !



    So ich würde gerne von Outlook 13 auf Thunderbird 31.6.0 umstellen ...
    Das ganze ist aber Chancenlos da ich fastschon jahrzehnte lang Outlook benutzt habe und alle Archive in PST dateien vorliegen
    Der Import Assistent von Thunderbird tut garnix !! Und Ja Outlook ist Standart client ...



    So macht das keinen Sinn ... und einen Cut und mit Mozialle neu anzufangen kann ich nicht, wenn ich keine pst dateien importieren kann muss ich bei Outlook bleiben
    Thunderbird bricht mit der bemerkung ab Outlook muss standart client sein ist es aber !!!



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:
    * Betriebssystem + Version:
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    edit:
    Ich habe mir erlaubt, die aufdringliche Rotfärbung deines Beitrages zu entfernen.
    Dieses passiert, wenn User unsere für die Hilfestellung bei ihren Problemen erforderlichen 6 Fragen ignorieren und oberhalb dieser Fragen einfach losschreiben.


    Mod. Pe_Le

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Ich bezweifele ebenfalls, dass der Import von PST-Dateien klappt, das hat es wohl noch nie.
    Thunderbird kann immer nur die Daten importieren, die in Outlook gerade geladen sind, aber keine weiteren gespeicherten *.pst.
    Und selbst das wird wohl mit den neueren Outlook -Versionen immer schwieriger. Mit 2007 ging es noch einigermaßen und auch nur dann, wenn man nicht "Alles" auswählte sondern nur den allgemeinen Posteingang auswählte. In den muss man also zwangsläufig alle notwendigen Emails vor dem Import einkopieren.
    Ein großes Manko von Outlook ist es, dass das Programm die Mails nicht als *.eml Datei ablegen kann. Das können alle anderen Mailklienten sogar die von MS selbst.


    Wenn der Weg also nicht klappt, auch wenn man alles(!) unternommen hat, Outlook zum Standard zu machen (zur Not mit einer neuen Installation), bleibt meiner Ansicht nur ein kostenloser Weg übrig: das Programm Mailstorehome ist das einzige, welches ich kenne kenne, was kostenlos ist (in der privaten Version) und bei fast jedem Mailprogramm die Mails sichern und auch in anderen wieder zurückspielen kann.
    Ich habe das selbst mal testweise vor einigen Jahren ausprobiert.
    Nachteil des Programms: es werden nur Mails ex- und importiert. Keine Adressen, keine Einstellungen, keine Konten.
    Wäre ich an deiner Stelle, würde ich den Versuch auf jeden Fall wagen. Klappt er nicht, dann bleib bei Outlook.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • :D


    Danke ich werd das mal ausprobieren, mir geht es hauptsächlich um die Mails, Kontakte pflege ich eh eigentlich weniger darin zu Pflegen, ein email Client ist für mich nur email Client :)
    Naja bei Outlook möcht ich eben eigentlich nicht bleiben es sieht grauslich aus, und die Konditionen werden auch immer schlechter

  • Unsere Fragen hast du ja weiterhin ignoriert.
    Wenn du IMAP nutzen würdest, hättest du das Problem mit dem Import der Mails nicht.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Richtig ich setze IMAP bewusst nicht ein !


    Sorry wegen den Fragen


    Das ist Thunderbird 31.6.0 (hatte ich aber erwähnt
    Win7-x64
    Konto ist Pop//Exchance
    Mail accounts hab ich bei diversen Anbietern
    Virsenscanner hab ich und Firewall ist sowohl Sofware als auch Hardware (nicht die Win interne)

  • Hallo SirTeddin,


    Richtig ich setze IMAP bewusst nicht ein !


    würdest Du das bitte einmal etwas ausführlicher erläutern, was Deine Beweggründe dafür sind. Danke im Voraus.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Richtig ich setze IMAP bewusst nicht ein !

    Dann lebe mit deinem Problem. Es ist deine Entscheidung.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo SirTeddin,


    würdest Du das bitte einmal etwas ausführlicher erläutern, was Deine Beweggründe dafür sind. Danke im Voraus.


    Gruß
    Feuerdrache

    Nun ja um es einfach zu sagen (und ich werde darüber auch nicht Diskutierten) wenn ich meine Emails ständig im Postfach liegen lasse, diese Daten rechtlich aus den Betreibern herauspressbar sind kann ich sie auch gleich öffentlich verteilen.



    Dann lebe mit deinem Problem. Es ist deine Entscheidung.
    MfG Peter


    Welches Problem, der Tipp von Mrb war perfekt :)

  • Nun ja um es einfach zu sagen (und ich werde darüber auch nicht Diskutierten) wenn ich meine Emails ständig im Postfach liegen lasse, diese Daten rechtlich aus den Betreibern herauspressbar sind kann ich sie auch gleich öffentlich verteilen.

    Nun, dann träume deinen Traum weiter, dass du genau dieses durch das möglichst schnelle Löschen deiner Mails vom Server erfolgreich vermeiden kannst.
    SO schützt du jedenfalls deine Privatsphäre nicht.
    Ich bin hiermit raus. Brauchst auch nicht diskutieren. IMHO zwecklos.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hey ich muß jetzt schon mal fragen was das hier für ein Ton ist ?
    Freundlich auf jeden Fall nicht !
    Geholfen hast mir auch nicht wirklich außer mir sehr unhöfflich klar zu machen das du die Dinge anderst siehst, deswegen bleib ich aber höfflich
    Was heißt eigentlich IMHO ?


    PS: Ich nutze PGP ;)