Avast blockiert nach Update den Postausgang

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.0.1
    * Betriebssystem + Version: Windows XP
    * Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystemintern


    Guten Morgen zusammen,
    seit dem letzten Update von Avast kann ich keine Mails mehr versenden. Ich erhalte folgende Fehlermeldung:


    Es ist ein Problem beim Einfügen der Datei file:///C:/DOKUME~1/Tina/LOKALE~1/Temp/nsemail.html in die Nachricht aufgetreten. Wollen Sie das Speichern der Nachricht ohne diese Datei fortsetzen?


    Es ist noch nicht einmal eine Datei angehängt. Nun habe ich hier in einem anderen Posting gelesen, dass in den Avast-Einstellungen im Mailschutz was geändert werden muss/soll. Das hilft bei mir nicht.
    Wenn ich den Dateisystem-Schutz ganz ausschalte, dann gehen meine Mails wieder raus (egal ob mit oder ohne Anhang). Aber das kann ja nicht Sinn und Zweck sein. Hat jemand eine Ahnung wo das Problem genau liegt oder wird es evtl. mit dem nächsten Update behoben?
    Bin für jede Antwort dankbar.


    (Und zum Thema XP: In 3 Wochen (Urlaub) gibts ein neues BS).


    LG
    Tina

  • Hallo Tina,


    lies Dir mal diesen Beitrag von Peter_Lehmann durch.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    vielen Dank für den Link. Ist sehr interessant und sicher werde ich auch das ein oder andere verwerten können. Leider hilft mir das aber mit meinem Problem nicht weiter.
    Allerdings konnte ich jetzt noch etwas einschränken. Wenn ich nun den Dateisystem-Schutz aktiv lasse und "beim Schreiben prüfen" das Häkchen bei "Datei beim Schreiben prüfen" rausnehme dann geht es wieder.
    Also das muss irgend ein anderes Problem sein.


    Gruß Tina

  • Hallo Tina,


    Wenn ich nun den Dateisystem-Schutz aktiv lasse und "beim Schreiben prüfen" das Häkchen bei "Datei beim Schreiben prüfen" rausnehme dann geht es wieder.


    und jetzt noch einmal auszugsweise Peter_Lehmann zitiert (aus Abschnitt 1):


    Ein on-demand-Scanner führt (richtig konfiguriert) auch zu keinen Problemen im Zusammenwirken mit dem Thunderbird. Wichtig ist hier nur, dass du zwar dein TB-Profil mit scannen darfst, aber niemals (!!) den Scanner darauf schreiben lässt ("Entfernen", Desinfizieren" usw.) Bereits bei einem Virenverdacht hast du sonst den Totalverlust aller deiner Mails in der betroffenen mbox-Datei = Mailordner!

    Hervorhebungen in fett und rot von mir.


    Ich gehe also noch immer davon aus, dass da "der Hase im Pfeffer liegt".


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    das ist soweit ja auch in Ordnung. Allerdings ist Avast unter "Aktiver Schutz" in 3 Abteilungen aufgeteilt:
    1. Dateisystem-Schutz
    2. Mail-Schutz
    3. Web-Schutz


    Und wenn ich Dich jetzt richtig verstehe, dann greifen die Optionen unter Dateisystem-Schutz auch auf das Mailprogramm zu? Oder steh` ich auf dem Schlauch? Denn unter Mail-Schutz kann ich einstellen was ich will (selbst sogar Deaktivieren) dann funktioniert es einfach nicht und ich kann keine Mails versenden.


    Gruß
    Tina

  • Hallo Tina,


    zu 1. Dateisystem-Schutz:


    Dein Thunderbird-Profilordner darf nicht gescannt werden, das heißt, dass Du diesen bei Deinem Virenscanner als Ausnahme einstellen musst. Wo Dein Profilordner liegt?: Diese Information findest Du hier.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    habe jetzt sowohl den Thunderbird-Profilordner als auch den kompletten Thunderbird im Virenscanner ausgeschlossen. Das Problem besteht nach wie vor.
    Und wie in der Überschrift schon erwähnt: Das Problem besteht erst seit dem letzten Avast-Update. Vorher lief - mit den gleichen Einstellungen - alles ohne Probleme.


    Gruß
    Tina

  • Hallo,
    die Blockade könnte durch das Scannen von Mails zu tun haben, die mit SSL/TLS Verschlüsselung versendet werden.
    Viele Hersteller arbeiten hier mit Tricks, die Thunderbird nicht mag und unterbindet.
    Schau also mal,ob du bei Avast so etwas findest, was verschlüsselte Verbindungen angeht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Feuerdrache,


    könnte sein. Aber nachdem ich Thunderbird ja komplett vom Scannen ausgeschlossen habe eher unwahrscheinlich.
    Das Problem ist aber dennoch gelöst. Nachdem gestern Abend ein Update von Avast verfügbar war und ich dieses installiert habe läuft alles wieder ohne Probleme.
    Trotzdem vielen Dank für Deine Hilfe.


    Gruß
    Tina

  • Hallo Tina,

    Das Problem ist aber dennoch gelöst. Nachdem gestern Abend ein Update von Avast verfügbar war und ich dieses installiert habe

    Einen besseren Hinweis auf den Verursacher des Problems kann es ja wohl kaum geben ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Aber nachdem ich Thunderbird ja komplett vom Scannen ausgeschlossen habe eher unwahrscheinlich.

    Und genau das ist dir offensichtlich eben nicht komplett gelungen.
    Ich kann dir versichern, dass Probleme nach einem Update fast immer auf AV-Software zurückzuführen sind.
    Avast ist bei uns im Forum allerdings schon fast Spitzenreiter.
    Mailpogramme und Virenscanner werden niemals Freunde.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Avast ist bei uns im Forum allerdings schon fast Spitzenreiter.

    und liefert sich ein "Kopf an Kopf"-Rennen mit G-Data ...

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Und genau das ist dir offensichtlich eben nicht komplett gelungen.

    Sorry, aber das verstehe ich nicht ganz. Wenn ich doch im Aktiven Schutz den Mailschutz komplett ausschalte, dann darf da doch von seiten AVAST nichts mehr blockiert werden. Oder sehe ich das falsch?

  • Hallo sonnenschein112002,


    manche Antivirenprogramme haben die Eigentümlichkeit beim Update der eigenen Programme individuelle Nutzereinstellung wieder zurückzusetzen (sozusagen auf Werkseinstellungen zurückzugehen).


    Nach jedem Update musst Du kontrollieren, ob Deine gesetzten Einstellungen tatsächlich noch gesetzt sind.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    ich hatte ja nach dem ersten Update von Avast auf Dein Anraten hin im Dateisystemschutz den Profilordner als Ausnahme eingetragen und den Mailschutz an sich auf "Aus" gestellt.
    Hab ich das was vergessen oder falsch gemacht? Ich hab jetzt im Dateisystemschutz den Profilordner nochmals als Ausnahme eingetragen und wenn ich dann versenden möchte erhalte ich eine SMTP-Fehlermeldung, ich soll meine Kontoeinstellungen prüfen.


    Gruß
    Tina

  • Hallo Tina,


    bitte mal die Fehlermeldung wörtlich hier wiedergeben.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    hier die wörtliche Fehlermeldung:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Bitte überprüfen Sie Ihre Konten-Einstellungen, und wiederholen Sie den Vorgang.


    Gruß
    Tina

  • Hallo Tina,


    ich hoffe ich kann weiterhelfen. Hatte nämlich seit heute oder wann auch immer (hatte seit einer Woche kein TB benutzt) das gleiche Problem.


    Also in der Tat ist der Dateischutz von AVAST. Das war denke ich soweit klar. Beim Senden von Emails legt TB wohl eine Datei mit Namen nsemail.html in das lokale Temp - Verzeichnis. (file:///C:/DOKUME~1/Tina/LOKALE~1/Temp/nsemail.html). Da kopiert TB wohl irgend was hin und her. Hier entsteht aber wohl der Konflikt mit Avast.
    Ich vermute ein Timingproblem bei den Zugriffen der beiden Programme. Das Avast den Zugriff für TB blockiert. Hat also nix mit dem Profilverzeichnis zu tun.


    Die Lösung ist jedenfalls genau für dieses Verzeichnis und diese Datei eine Ausnahme im Avast Dateisystemschutz hinterlegen.


    Unter Einstellungen -> Aktiver Schutz -> Dateisystem -> Anpassen -> Ausnahmen einfach folgende Ausnahme hinzufügen:


    "C:\Dokumente und Einstellungen\Tina\Lokale Einstellungen\Temp\nsemail*.html" für Lesen und Schreiben.


    Den Stern hinter nsemail nicht vergessen. Manchmal hängt TB da noch Nummern dran.


    Nach dem Hinzufügen dieser Ausnahme läufts bei mir wieder einwandfrei. Sollte Sicherheitstechnisch auch problemlos sein. Die Datei wird ja von TB erzeugt und das auch nur kurz.


    Hoffe es funktioniert bei dir so auch. :-)



    Gruß
    Knuef

  • Hallo,
    es gibt bei Avast aber noch einen zusätzlichen Email-Schutz (kann auch Mail-Protection heißen) und den solltest du als erstes permanent deaktivieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw