Externe Nachrichten standardmäßig - Windows10

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2.0
    * Betriebssystem + Version:Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Intern


    Wenn ich Externe Nachrichten standardgemäß zulassen will, geht man normalerweise über Extras>Einstellungen> zur Registerkarte Datenschutz. Diese Registerkarte bei Windows7 zwischen Chat und Sicherheit fehlt aber bei Windows10. Ich dachte schon ich könne das über die Konfiguration machen aber ich habe keinen Eintrag hier gefunden der geeignet wäre und auf Verdacht etwas zu verändern in dem Konfigurationsfile ist mir zu gefährlich.


    Was kann ich tun?

  • Hallo,


    ich habe gerade meinen Lappi mit Win 10 nicht zur Hand, aber die TB Versionen unterscheiden da m.Wissens nicht. Starte mal TB im SfaeMode (Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten oder beim Anklicken des TB-Icons die Umschalt-Taste drücken)


    Externe Nachrichten

    du meinst aber schon Externe Grafiken?

  • Ich habe TB im abgesicherten Mode gestartet, aber bei den Einstellungen sehe ich die Registerkarte Datenschutz auch nicht


    Gruß O.

  • Hallo,
    welche Menüs (Reiter) werden dir denn unter Extras --> Einstellungen angezeigt?
    Ich habe auch Win10 und das Menü ist da. Liegt also nicht an Windows.
    Könntest du mal einen Screenshot machen?


    Lege mal bitte ein neues Profil an mit einem einzigen Konto.
    Das gleiche Problem?
    4 Ein neues Profil erstellen.
    Sollte auch dort das gleiche Problem auftreten, würde ich Thunderbird noch einmal neu herunterladen und neu installieren, wobei eine Deinstallation nicht unbedingt erforderlich ist.
    Alle releases Versionen Thunderbird


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo rum,


    Entwarnung!


    Das ist mir ja noch nie passiert, dass ich eine Uralt-Version heruntergeladen habe. Ich hatte Version 24.0 von 2013! Ich glaube ich hatte es von irgendeiner Mozilla Seite, wo links die 32bit Versionen und rechts die 64bit für verschiedene OS aufgeführt waren. Normalerweise downloade ich von Chip wenn es dort was gibt. Jetzt hatte ich dort zunächst auch nicht die neueste Version. Habe jetzt die Version 38.2.0 - und alles ist ok! Habe auch die Registerkarte Datenschutz. Auch das Adressbuch sieht aus wie bei den anderen Betriebssystemen.


    Danke für Deine Bemühungen.


    Gruß O.

  • Hallo otz,


    Du solltest dir angewöhnen, Software grundsätzlich nur vom Hersteller herunterzuladen. Oder natürlich ausunserem Downloadbereich, wo wir garantieren, immer die Originalversion anzubieten.


    Gewisse Computer-"Fach"-Zeitschriften bieten gerne in ihrem Sinne modifizierte Versionen oder gar Vorversionen ohne entsprechende Hinweise an. Nur weil sie schneller sein wollen als der Hersteller selbst.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!