Massive Probleme seit Update auf 38.2

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.2 bzw. 31.7
    * Betriebssystem + Version:Windows 7 prof 64 bit
    * Kontenart (POP / IMAP):pop3
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):strato
    * Eingesetzte Antivirensoftware:nod32
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):astaro


    Seit dem Update auf 38.2 werden im rechten Fenster keine Emails mehr angezeigt. Die Anzeige der Ordner und Unterordner auf der linken Seite funktioniert, man sieht auch, daß neue Emails abgerufen werden.
    Auf der rechten Seite ist nur das Fenster für die Konteneinstellungen. Versenden geht auch nicht mehr. Sind daher wieder auf 31.7 zurückgegangen. Ist das Problem bekannt? Gibt es Abhilfe dafür?


    Vielen Dank!

  • Hallo @alle, seit heute habe ich auch die Version 38.2 drauf.
    Leider werden bei mir keine E-Mail Inhalte mehr angezeigt.
    Emails werden zwar abgerufen aber wen ich dann auf die einzelnen email klicke bekomme ich deren Inhalt nicht mehr angezeigt.
    Beim Start im abgesicherten Modus wird mir wieder alles angezeigt halt nur nicht in Html Ansicht sondern reiner Text.


    Mein Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit


    Eine Frage bitte noch: wie oder wo kann ich auf die vorhergehende Version Downgraden bis dieser Fehler behoben ist?
    Vielen Dank für eine Antwort im Voraus
    Mfg

  • alte Versionen findest du hier:

    Hallo medicomp,
    coatel soll lieber in der jetzigen Version den Fehler suchen, denn wenn Thunderbird im angesichertem Modus läuft liegt das garantiert an einer Erweiterung oder der Hardware Beschleunigung.


    versuch es bitte einmal im Abgesicherter Modus.
    Das dient nur zum testen, und ist keine Lösung des Problems!


    Über: Hilfe/Mit deaktivierten Add-ons neu starten ...
    oder die Umschalttaste gedrückt halten und Thunderbird starten.

    Im Safe-Mode ist mein Problem behoben. Was nun?
     
    Gruß
     EDV-Oldi
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hallo medicomp, danke für die schnelle Antwort.


    Entschuldigung wenn ich nun blöde Frage aber


    • Welche nehme ich da?
    • Und wie mache ich das nun?


    Danke

  • Edit: Vollzitat gelöscht! Bitte zum Antworten nur das unbedingt Notwendige aufführen! graba, S-Mod.



    Hallo edvoldi, vielen Dank für deine Hilfe.


    Genau das war dass Problem. habe nacheinander die Erweiterungen deaktiviert und somit den übeltäter gefunden. Es war:


    Vielen Dank nochmals für die schnelle und Nette Hilfe von allen hier.
    Dankeschön


    Allen noch einen schönen Tag

    Einmal editiert, zuletzt von graba ()

  • Hallo EDV-Oldie


    hab das bei mir auch mit den deaktivierten Add-ons probiert. Der Fehler ist weg wenn Lightning 4.02 deaktiviert ist. Aber woran kann das iegen? Bei anderen scheint diese Kombination ja auch zu funktionieren...

  • Hallo EDV-oldie,


    ja hab Lightning bis jetzt benutzt und würde das auch gerne weiterhin tun.
    wie sehe ich wo sich die Kalender befinden? - keine Ahnung...
    sonst hab ich noch printing tools und import export tool.


    Danke!

  • wie sehe ich wo sich die Kalender befinden? - keine Ahnung...

    Hallo medicomp,
    dann liegen sie Standard mäßig in der Datenbank, sehe kannst Du das in den Einstellungen des Kalenders.



    sonst hab ich noch printing tools und import export tool.

    Diese Erweiterungen sollten eigentlich keine Probleme machen.


    Sichere Dein Profil, exportiere vorsichtshalber Deine Kalender als ics Datei in einem Ordner Deiner Wahl.
    Dann lösche Lightning, keine Angst im Normalfall bleiben Deine Kalender erhalten, beende Thunderbird und starte Thunderbird noch einmal im Abgesichertem Modus.
    Dann wieder normal und beende Thunderbird sofort wieder.
    Schaue im Profil im Unterordner ( extensions ) nach ob hier sich noch der Ordner {e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103} in diesem Unterordner befindet.
    Wenn ja lösche diesen Ordner.
    Starte Thunderbird neu und installiere über den Thunderbird Add-ons-Manager Lightning neu.

  • Seit dem Update auf 38.2 kann ich meine Mails nicht mehr per POP3 abrufen. Nach Eingabe des richtigen Paßworts erscheint als Fehlermeldung "Fehler beim Senden des Passworts für den Benutzer hoschichenheim@t-online.de. Der Mail-Server securepop.t-online.de antwortete: [IN-USE] Mailbox is locked by another POP3 session.", auch dann, wenn ich ältere TB-Versionen installiere.


    Betriebssystem: Windows XP
    Anti Virus-Software: Kaspersky
    Provider: T-Online


    Bei Einrichten eines IMAP-Kontos kommen die Mails zwar, sind jedoch nicht lesbar, auch nicht im abgesicherten Modus. Habe schon etwa 8 Stunden mit der Lösungssuche verbraten (etwas Gejammer muß sein, trotzdem :) )


    Wer weiß etwas?

  • Guten Tag H.-J- Hosch,
    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)


    Zuerst einmal möchte ich dich bitten, beim zukünftigen Posten von Problemen unsere Nutzungsbestimmungen zu beachten und einen eigenen Thread zu eröffnen. Denn das hier besprochene Problem entspricht nicht deinem Problem, auch wenn es dir so vorkommen möge.


    Für mich ist die dankenswerterweise gepostete Fehlermeldung "hoschichenheim@t-online.de. Der Mail-Server securepop.t-online.de antwortete: [IN-USE] Mailbox is locked by another POP3 session." recht eindeutig: Es sieht so aus, als ob ein weiterer POP3-Client (Smartphone? weiterer PC? Anderer Nutzer, der dir das PW für dein Mailkonto geklaut hat? usw.) bereits eine Verbindung zu diesem Mailserver aufgebaut hat.
    Und bei dem alten POP3 ist es nun mal nur möglich, mit einem einzigen Client auf den Server zuzugreifen.


    Deshalb:


    • Überprüfen, ob noch ein weiterer (eigener) Rechner auf das Konto zugreift.
    • Um einen Fremdzugriff auszuschließen, im magentafarbenen Controlcenter (oder wie das bei Magenta eben heißt) ein neues Passwort für das Controllcenter selbst (also auch für Webmail) und unbedingt auch ein neues Mail-Passwort festlegen.
    • Im TB das (Mail-)Passwort wechseln, und dabei penibel sämtliche Konten-Einstellungen prüfen.

    Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, überprüfen, ob der installierte AV-Scanner auch keinesfalls das TB-Userprofil überwachen darf und zumindest testweise das Scannen des ein- und ausgehenden Mailtraffics (gerne als "Mailschutz" verkauft) deaktivieren.





    Bei Einrichten eines IMAP-Kontos kommen die Mails zwar, sind jedoch nicht lesbar,

    Bitte definiere "sind nicht lesbar".
    Treten Fehlermeldungen auf? Ist überhaupt nichts zu sehen? Werden die abonnierten Ordner angezeigt? Haust du überhaupt Ordner abonniert?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()

  • Lieber Peter Lehmann,


    danke für den Willkommensgruß. Mit Foren habe ich bisher so gut wie keine Erfahrung und deshalb auch keinen eigenen Thread eröffnet. Das lerne ich jetzt vielleicht noch...


    Erst einmal herzlichen Dank für die ausführlichen Tipps. Überraschenderweise funktioniert Thunderbird seit heute morgen auch in der aktuellen Version einwandfrei. Den Verdacht mit dem geklauten Passwort hatte ich zuvor auch schon einmal. Ich weiß nun nicht, ob dieser Verdacht mit dem erneuten Funktionieren ausgeräumt ist oder ob da doch noch jemand im Hintergrund sich auf meinem Mailaccount tummelt. Ich werde das aber sorgfältig beobachten.


    MfG


    Hans-Jörg

  • Edit: Vollzitat gelöscht! Bitte zum Antworten nur das unbedingt Notwendige aufführen! graba, S-Mod.



    Nicht nur beobachten sondern SOFORT Handel. Vergeben Sie umgehend neue Passwörter.
    Dies ist nur ein gut gemeinter Rat von mir.
    Und am besten sichere Passwörter nicht aller (meinnameundgeburtsdatum)
    Zu erstellen & verwalten selbiger gibt es heute genügend Passwortmanager.


    Mfg


    edit:
    Ich habe den Link auf ein kommerzielles Produkt entfernt. Wir möchten hier im Forum keine Werbung für kommerzielle Produkte machen.
    Mod. Pe_Le

    2 Mal editiert, zuletzt von graba ()

  • EDIT: Bezugnehmend auf Beitrag 12
    rum
    Moderator



    Hallo edvoldi,


    habe deinen Lösungsvorschlag ausprobiert und keinen Erfolg.
    Ich benutze Lightning schon sehr lange und habe meine Kalender auf einem NAS.
    In der letzten Zeit habe ich erhebliche PerformanceProbleme. Habe den TaskManager offen und die Aktivität von TB schwankt um die 60% CPU-Last. Etwa eine Minute lang ist kein flüssiges Arbeiten möglich. Dann beruhigt sich alles bis zum nächten "Syncronlauf". Ganz deutliche Verzögerungen beim Verfassen neuer Mails sind zB. die Folge.
    Habe jetzt mit dem Rückspielen alter Versionen begonnen und bin zZ. bei TB 37.0b1 und das Problem ist weg.
    Ob es an TB 38 oder Win10 liegt kann ich nicht sagen.


    Was ist zu tun?


    Reinhard Ellebracht





     EDIT oben von Mod. rum: ich habe das unnötige Fullqoute entfernt. Bitte zitiere nur das Notwendige, sonst wird der Thread sehr unübersichtlich. Danke!

    2 Mal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Hallo REllebracht und willkommen im Forum.

    Was ist zu tun?

    Es ist nie Sinnvoll sich an einem Faden dran zu hängen und auch Vollzitate sehen wir hier nicht gerne.
    Wir kennen Deine Konfiguration nicht, die bestimmt eine andere ist wie vom Faden Ersteller.
    Darum eröffne bitte einen eigenen Beitrag und beantworte die Dir dort gestellten Fragen.
     
    Gruß
     EDV-Oldi