Adressbuch Synchronisation mit MyPhone Explorer 1.8.4 portable (NEU !)

  • * Thunderbird-Version: 38.2.0
    * Betriebssystem + Version: Win 7 3 64 bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Strato
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: MyPhoneExplorer 1.8.4 Portable (nachfolgend kurz "MPE")
    --> Das MPE-AdOnn für Thunderbird ist installiert und aktiviert: aktuell Version 2.0.19
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Kasperski
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): aus Win7


    Adressbuch Synchronisation mit MyPhone Explorer 1.8.4 portable


    Auf meinem Alten PC habe ich die Kontakte meines Handies mit MPE syncroniesiert und von dortaus weiter mit Thunderbird.
    Auf meinem neuen PC will ich das gleiche einrichten, aber bei der aktuellen Version MPE 1.8.4 finde ich unter Einstellungen kein "Thunderbird" mehr.
    Was ist aus der Option "MPE Sync mit Thunderbird"geworden?





    Danke für Euere Ideen.



    Liebe Grüße
    Besch

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Schriftgröße angepasst

  • Hallo EDV-Oldie,


    ich hab mir die Version gerade angeschaut (runtergeladen, als "portable" installiert und reingeschaut)
    Aber das Sync-Fenster bei der aktuellen MPE 1.8.6 schaut genau so aus wie bei 1.8.4 -> kein Hinweis mehr auf Thunderbird.


    Liebe Grüße
    Besch

  • Hi,


    jede Installation wird von Windows in der Registry und vielen anderen Stellen vielfach abgespeichert. Auf Dauer macht das jede Kiste lahm.
    Auf meier alten Kiste habe ich der Registry und an anderen stellen der Festplatte am Ende Rest von Programmen gefunden, die seit Jahren wieder deinstalliert waren.


    Deshalb versuche ich bei meinem erst kürzlich neu aufgesetzten PC wo immer möglich "portables" zu verwenden, um dieses Problem von vorneherein klein zu halten.


    Windows ist da leider perfekt sich selber komplett unnötig vollzumüllen und die daten auch beim Deinstalliern von Software nicht mehr loszulassen.



    Ist denn sichergestellt, dass es bei der installierten Version funktioniert? Eigentlich sollten diese doch in dem Punkt gleich sein.


    Danke und gruß
    Besch

  • Hallo Besch,


    aus welchem Zeitalter stammt eigentlich dein Wissen hinsichtlich des "Zumüllens" der Registry und des daraus resultierenden "Lahmwerdens" der WinDOSe?
    Oder hat sich da etwa eine der uralten Windows-Mythen bei dir unauslöschlich eingeprägt?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,



    dass meine alte Kiste im Laufe der Jahre immer langsamer geworden ist, das ist eine Beobachtung.



    Das sich in der Registry und den Windows-Systemordner meines alten Rechners die Reste längst deinstallierter Programme auch nach Jahren noch finden liesen ist eine Tatsache (das hat sich im Laufe der Jahre auf über 1 GB Datenmüll auf der Platte addiert, weil Windows nicht sauber deinstalliert bzw. die zugehörigen Dateien gelöscht hat).



    In der Registry kann ich ich Auswirkungen der immer wiederkehrenden Daten nicht beurteilen, aber Tatsache ist auch hier, dass ein einmal installiertes Programm in aller Regel vielfach in der Registry auftaucht.



    Und den Zusammenhang zwischen diesen beiden Tatsachen "Tempo" und "Datenmüll" habe ich selbst hergestellt... wobei mich da sicher auch die diesbezüglichen "Mythen" in diese Richtung geschubst haben.



    Andererseits:
    Sollte es wirklich ohne jeden Nachteil für Tempo und Effektivität sein, dass in der Regitry Hinweise auf programme bis zu 30 mal auftauchen und dort dauerhaft erhalten bleiben (auch nach der De-Installation von Porogrammen) ?



    Wie lässt sich diese "Logik" vertreten?



    Außerdem mag ich "portables" schon deswegen, weil ich sie vom USB-Stick aus auf jedem PC nutzen kann (OK, zu Hause natürlich von HDD). Aber meine Lieblingsprogramme wie IrfanView, Q-Dir, Freemind und andere in der Firma oder unterwegs nutzen zu können, wo mir zum Installieren schlicht die Rechte fehlen ist schon eine geile Sache.)



    Liebe Grüße
    Besch



    PS: Löst die installierte MPE-Version denn erwiesendermaßen das Problem oder ist das nur ein Schuß ins Blaue?

  • Ich nutze MyPhoneExplorer 1.8.6 als installierte Version und synchronisiere unter Windows XP und Win 7 problemlos mit dem Thunderbird-Adressbuch.