Schriftfarbe gesendeter Mails in gelb

  • Hallo Zusammen,


    habe seit ca. 14 Tagen folgendes Problem (dies gab es schon einmal vor Monaten und hat sich dann selbst aufgelöst):


    Nach dem Versenden von Mails, erscheint der Text manchmal in einem hellen Gelbton und wird daher nicht als Text erkannt. Die Betreff und Absender Zeilen sind ok. Es sind auch nicht alle Empfänger davon betroffen. Bei einer Weiterleitung an meine Adresse kann alles per LapTop oder IPad in schwarz erkannt werden.
    Hat einer eine Problemlösung?
    Vielen Dank in Voraus!!!


    HKDEL



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 38.2.0
    * Betriebssystem + Version: 32 Bit WIN 7 Professional
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): freenet
    * Eingesetzte Antivirensoftware: gdata
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Schrift von Mai Arial 14

  • Hallo HKDEL,


    Wie versendest du denn deine Mails, als Reintext (empfohlen) oder als HTML-Mails?


    Wie kommt die Mail bei dir an, wenn du deine eigene Adresse zusätzlich als Bcc-Empfänger einträgst?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    also bei Einstellungen/Verfassen/Allgemein/HTML Optionen war Senden als Reintext und HTML eingetragen. Habe mal Nachrichten in reinen Text konvertieren angewählt.

  • Und was ist mit meiner zweiten Frage (wie kommt die Mail bei dir an)?


    Gehe in die Konteneinstellungen > DAS Konto > Verfassen und Adressieren > Ist der Haken für "HTML" gesetzt oder nicht?


    Hintergrund:
    Beim sichereren "Reintext" wird nur die Information des zu sendenden Buchstaben in der Mail übertragen. Also nur "sende ein A". Es erfolgt keinerlei Übermittlung hinsichtlich der anzuzeigenden Schriftart, des -Stiles und der -Größe. Alles das legt der Empfänger der Mail selbst fest.


    Beim Versenden im "schönen bunten" Klickibunti-Format (HTML) legt der Absender Schriftart, -Größe und Farbe fest.



    Weshalb schreibe ich das?
    Wir wollen ja herausbekommen, ob es wirklich ein Sendeproblem (das kann nur bei HTML auftreten, siehe oben!) oder ein Problem der Empfänger ist.


    OK?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • So, habe mir eine Bcc mail gesendet und sie ist in schwarz angekommen. Der Empfänger hat wieder alles in gelb bekommen. Habe den Haken bei HTML gesetzt. Wenn ich weg nehme ändert sich beim Senden natürlich mein "Adressbild" unterhalb des Mailtextes (nicht so gut da ich ein Selbstständig bin und das so bei meinen Kunden bekannt ist)

  • Wenn die Mail bei dir korrekt ankommt, gehe ich stark davon aus, dass du auch korrekt sendest.
    Du könntest ja mal den Quellcode der gesendeten Mail hier im Forum posten. (Diese Mail markieren und dann [Strg]+[(den Buchstaben) "U"] und den erhaltenen Text via Zwischenablage einfügen)
    Jetzt müssten wir noch wissen, wie die Einstellungen bei deinem Mailpartner sind. Und frage ihn bitte auch, ob das nur Mails von dir betrifft, oder auch von anderen Absendern. Und ist er etwa auch der einzige Empfänger, wo das passiert, oder betrifft das auch andere Empfänger deiner Mails?


    Du siehst, ich will nach dem Ausschlussprinzip versuchen, die Ursache einzugrenzen.


    Noch einmal zu Reintext vs. Klickibunti:
    In vielen Firmen ist es untersagt oder gar mit technischen Mitteln verhindert, dass die Mitarbeiter eine erhaltene Mail im HTML-Format betrachten. Dieses Format bietet zu viele Möglichkeiten, bösartige Beigaben innerhalb der Mailansicht "unsichtbar" zu verstecken. Es zeugt deswegen eher von einem gewissen Maße an Sicherheitsbewwusstsein, wenn gerade Firmen eine E-Mail in Reintextformat versenden. Und das geht selbbstverständlich auch mit der so genannten Signatur.


    Weiterhin solltest du wissen, dass es für HTML in E-Mails keinen Standard gibt. Eine von einem bestimmten Mailclient (bspw. dem Thunderbird oder gar dem Outlook) mit HTML gesendete Mail sieht bei einem Empfänger mit Thunderbird (oder ebenfalls Outlook) völlig korrekt aus. Hat der Empfänger allerdings einen anderen Mailclient, dann sieht deine mit viel Liebe gestaltete E-Mail (oder Signatur) einfach nur be******** aus. Und am Schlimmsten ist es, wenn eine nur mit HTML gesendete Mail bei einem Client ankommt, welcher nur puren Text anzeigen kann.
    Alles das, kannst du mit Reintextmails verhindern ... .



    Aber trotzdem, sende mal den Quellqude deiner Mail und wenn möglich Screenshots von den Einstellungen des Empfängers.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    hierzu

    (nicht so gut da ich ein Selbstständig bin und das so bei meinen Kunden bekannt ist)

    eine Anmerkung:
    bei geschäftlichen Mails müssen die Firmendaten (Adresse, Telefon, evtl.Steuernummern etc.) direkt lesbar sein. Wenn nun dein Empfänger nur Reintext darstellen kann, kann er evtl. die Signatur nicht lesen und das ist rechtlich nicht so gut. Auch wenn es meist nur ein Schönheitsfehler ist und der Empfänger das nicht so ernst nimmt, wenn der aber ein netter Abmahnanwalt ist...

  • Hallo Peter, hier der Quelltext. Den Empfänger kann ich erst in den nächsten Tagenerreichen.Das Problem haben noch 2-3 andere Kunden/Empfänger. Früher gab es mit denen keine ProblemeKann das an einem Update von Thunderbird liegen?Werde meine Signatur auf Reintext ändern.Schon mal vielen Dank für Eure Bemühungen


    Code
    1. From - Thu Sep 10 15:03:55 2015X-Mozilla-Status: 0001X-Mozilla-Status2: 00800000X-Mozilla-Keys: BCC: HK Elektrotechnik <[email=xxxxxx@freenet.de]xxxxxx@freenet.de[/email]>Reply-To: HK Elektrotechnik <[email=xxxxx@freenet.de]xxxx@freenet.de[/email]>To: =?UTF-8?Q?H=c3=9cBNER_Thomas?= <[email=xxxxxx@tokheim.com]xxxxxxxr@tokheim.com[/email]>From: HK ELektrotechnik <[email=xxxxx@freenet.de]xxxxxx@freenet.de[/email]>Subject: testMessage-ID: <[email=55F17FB9.9070206@freenet.de]55F17FB9.9070206@freenet.de[/email]>Date: Thu, 10 Sep 2015 15:03:53 +0200User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; rv:38.0) Gecko/20100101 Thunderbird/38.2.0MIME-Version: 1.0Content-Type: multipart/alternative; boundary="------------040701010807090201080809"This is a multi-part message in MIME format.--------------040701010807090201080809Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowedContent-Transfer-Encoding: 8bitHallo Thomas, hat sich was getan?

    Edit:  Ich habe die E-Mail-Adressen anonymisiert, um SPAM-Robots die Freude zu verderben. Sollte ich gegen dein Interesse gehandelt haben, weil du vielleicht Spam magst, entschuldige ich mich im Voraus.   S-Mod. graba

    2 Mal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt