Exportierte Adressbuch datei leer

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: WIN 10
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Wenn ich mein Adressbuch als LDIF oder Komma-getrennt exportiere, ist die Datei im ersten Fall ganz leer, im zweiten Fall befindet sich nur die Kopfzeile darin. Das war aber, soweit ich mich erinnern kann, schon unter Windows 8.1 so. Wie finde ich des Rätsels Lösung?

  • Hallo,
    sorry, was soll das mit Windows zu tun haben?
    Entweder ist das betr. Adressbuch defekt, oder du machst etwas falsch.
    Wie viele Adressbücher hast du und das exportierte war im Adressbuch aktiviert/markiert?
    Ich arbeite seit Erscheinen von Thunderbird mit *.ldif als Format und nie Probleme gehabt - von Winxp bis Windows 10.
    Wie viele Adressbücher hast du?
    Schon mal probiert, ein neues hinzuzufügen und alle Kontakte deines alten Adressbuchs dorthin kopiert und dann abgespeichert?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    verrätst du uns und anderen Hilfesuchenden, was letztendlich der Fehler und die Lösung war?
    Davon lebt ein Forum: Nehmen und Geben (Reihenfolge bewusst so gewählt)

  • Das Problem lag darin, dass ich beim Sichern "alle Adressbücher" ausgewählt hatte bzw. nicht konkret "persönl. Adressbuch".
    Wulf

  • Hallo,
    das ist dann meiner Ansicht nach ein schwerwiegender Bug. Wenn man "alle Adressbücher" exportiert, müssen auch alle drin sein. Es sind aber nur 0 Byte.
    Da die meisten ja nicht anschließend die Größe der exportierten Datei kontrollieren, ist das ein echter Fall, bei der mit Datenverlust zu rechnen ist.
    Ich werde mal bei Bugzilla schauen und notfalls einen Bugreport schreiben. Es müsste ja nur der Export für alle Adressbücher ausgegraut sein, dann wäre das ja OK.
    Das mache ich wirklich nur in seltenen und schweren Fällen.


    Wie siehst du das rum ?
    - rum -
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo "mrb",

    Ich werde mal bei Bugzilla schauen und notfalls einen Bugreport schreiben.

    hast Du einen Bugreport erstellt?
    Wenn ja, teile uns doch bitte die Nr. mit, Danke

    _____________________


    Gruß
    Andreas

  • Hallo,
    der Bugreport existierte ja schon und das ist der Grund, warum ich höchst ungern bei Bugzilla "tätig" bin. Man sucht stundenlang nach einem schon existierenden Bugreport und findet ihn nicht, entweder hat man nach den falschen Wörtern gesucht oder es gibt so viele, dass man die Lust verliert, die alle durchzulesen.
    Weiter geht es also hier:
    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1182460



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ja ist mir auch bekannt. Leider ist das so ... und nicht nachvollziehbar!
    Anstatt immer wieder neue Versionen auf den Markt zu werfen, sollte die Gemeinde zuerst solche Fehler ausbügeln. Aber da reden wir wohl gegen eine WAND ... :wall:

    _____________________


    Gruß
    Andreas

  • ... sollte die Gemeinde zuerst solche Fehler ausbügeln.

    Dann mal in ebenso provokanter Art: Das sagt sich leicht von der Couch aus, vielleicht noch mit 'nem Bier und 'ner Tüte Chips auf dem Tisch.