Keine Verbindung mit dem Mailserver

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.4
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 - 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): AOL
    * Eingesetzte Antivirensoftware: TrendMicro
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): TrendMicro


    Hallo,


    ich habe folgendes Problem:


    nach einem Rechnerwechsel funktioniert der Mailabruf bei AOL nicht mehr. Ich bekomme immer die Fehlermeldung, dass keine Verbindung mit dem Mailserver aufgebaut werden kann.


    Kurz zum Hintergrund. Ich habe einen neuen PC mit Windows 10/64 installiert. Dann das Profil vom alten PC (Windows 72/32) kopiert.
    Konto ist soweit vorhanden, Lightning ebenfalls (funktioniert auch mit Google Kalender).


    Beide Rechner sind im selben Netzwerk und verwenden die gleiche Firewall.


    Auf dem W7-Rechner funktioniert senden und empfangen noch einwandfrei. Nur auf dem W10 klappt das nicht ..... :cursing:


    Hat irgendjemand eine Idee?


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß
    Silex

  • Hallo Silex


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Kannst du bitte mal die exakte Fehlermeldung posten?
    Die Versionen von TrendMicro sind wirklich identisch?

  • Hallo rum,


    Die Fehlermeldung lautet:


    Thunderbird
    Konnte keine Verbindung mit dem Mail-Server xxxxxx@aol.com aufbauen, da sie verweigert wurde.


    Und TrendMicro ist identisch, es läuft auf einem Server und die Clients haben die gleiche Dateiversion.


    Und die Windows-Firewall ist aus, das wird über die Gruppenrichtlinien erledigt.


    Ich persönlich habe Windows 10 in Verdacht, kann aber nicht genau sagen, wo ich den Hebel ansetzen soll ....

  • Hallo silex,

    Und TrendMicro ist identisch, es läuft auf einem Server ...

    Hast du noch weitere Besonderheiten die wir nicht kennen können und die von der üblichen Standardinstallation abweichen?
    Es wäre gut, wenn du uns in alle diese Besonderheiten einweisen würdest!


    Was mich auch irritiert, ist die Fehlermeldung. "xxxxxx@aol.com" ist kein Server, sondern eine Mailadresse. Was hältst du von einem Screenshot?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    vielen Dank für den Tipp mit telnet.


    Auf dem neuen PC klappt es nicht, auf dem alten Rechner schon.


    Aber nun habe ich einen Eintrag in der Firewall entdeckt. Nun muss ich mal schauen, warum die Ports am alten PC durchgehen und beim neuen PC hängen bleiben.....


    Jedenfalls ist es kein Windows 10 bzw. TB-Problem.


    Nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung


    Gruß
    Silex

  • Geschätzte Mitglieder des Forums


    Das Probplem von silex kann ich bestätigen.
    Seit heute kann ich auf einen Mailserver nicht mehr zugreifen. Das heisst auf diesem Server liegen 4 verschiedene Mailadressen welche mit 3 Computern abgerufen werden. Das Abrufen funktioniert nicht und die Fehlermeldung lautet: "Konnte keine Verbindung mit dem Mail-Server xxx@xxx.ch aufbauen, da sie verweigert wurde."
    Von allen Konten kann ich Mails versenden. Jedoch ist ein speichern unter den gesendeten, nicht möglich. Alle Konten sind mit IMAP konfiguriert. Dies muss auch bestehen bleiben. Über das Webmail funktionieren alle Konten tatellos.
    Ein weiteres Mailkonto von einem anderen Anbieter funktioniert einwandfrei.


    Es wurde nichts an der Konfiguration der PC verändert, keine neuen Geräte installiert oder anderweitige veränderungen vorgenommen.


    Versucht habe ich:
    1. Virenschutz komplett ausgeschaltet
    2. Router aktualisiert
    3. Firewall ausgeschaltet sowohl die Win eigene wie auch die Hardware Firewall des Modems
    4. 1 EMail Kto gelöscht und versucht neu einzurichten in TB, leider funktioniert das einrichten nichtmehr, da keine Verbindung zum Server besteht.
    alles ohne jegliche veränderung


    PC1
    * Thunderbird-Version: 38.4
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 SP1 - 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): arya.ch
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win eigene / Hardware gebundene des Modem


    PC2
    * Thunderbird-Version: 38.4
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 SP1 - 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): arya.ch
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win eigene / Hardware gebundene des Modem


    Pc3
    * Thunderbird-Version: 38.4
    * Betriebssystem + Version: Linux Mint 17.2
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): arya.ch
    * Eingesetzte Antivirensoftware: ohne
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Hardware gebundene des Modem


    Der PC3 wurde vergangene Woche neu aufgesetzt. Das E-Mail funktionierte tadellos.


    Ich vermute, dass Serverseitig eine Schwierigkeit vorliegen muss. Doch ist es schon erstaunlich, dass dieses Problem anscheinende bei verschiedenen Usern mit verschiedenen Anbietern auftritt.


    Es wäre grossartig, wenn jemand eine Idee zur Problemlösung hätte.


    Herzlichen Dank für eure tolle Arbeit und Unterstützung!



    Gruss
    Jango

    Einmal editiert, zuletzt von Jango ()

  • Hallo Jango


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Besser wäre es gewesen, du hättest gemäß den Forenregeln einen eigenen Thread aufgemacht, da die Daten ja abweichen. >Erstellen neuer Foren-Themen


    Was hat denn der Test mit Telnet ergeben, kannst du an den Server ran?


    Welche Einstellungen für den Abruf hast du und sind die identisch zu den Vorgaben (Bneutzername, Kennwort-Verschlüsselung, Verschlüsselung und Port)?


    Wenn du mit 3 PCs und dann auch noch mit 2 versch. OS nicht zugreifen kannst, kann es nur an einer Firewall-Einstellung im Router oder am Server liegen.
    Da du senden kannst, tippe ich auf den Server und dabei den für den Abruf.
    (Der wird auch beim Speichern von Gesendeten Mails genutzt.)



    Edit:
    Ich habe gerade mal den Anbieter gegooooooo.. und dabei dies gefunden>Support



    Der Server wurde gewechselt, hast du das berücksichtigt?

  • Geschätzter rum


    Danke für deine Antwort. Bitte entschuldige, dass ich keinen neuen Thread eröffnete.
    Telnet habe ich nicht ausgeführt.


    Alle Accounts auf allen PC's hatten zuvor ohne Probleme funktioniert.
    Die Benutzernamen, Kennwort-Verschlüsselung, Verschlüsselung und Port sind mit den Vorgaben identisch. Ebenfalls wurden die neuen Servereinstellungen per Ende Sept. angepasst.


    Zwischenzeitlich läuft das ganze wieder. Habe mit der FA Arya gesprochen, gemäss Auskunft wurde vor zwei Tagen ein Serverupdate durchgeführt. Da wir jeweils erst von Mittwoch an arbeiten (Mittwoch bis Sonntag). Es könnte sein, dass uns dieses Update zu schaffen machte. Was jedoch komisch ist, ist, dass das ganze plötzlich und ohne zutun des Supports der Arya das ganze wieder gelaufen ist.


    Mit besten Grüssen
    Jango

  • Fein, dass es nun wieder geht.
    Nun, TB behält sich ja die Daten und Passwörter, wenn der Server nicht erreichbar ist und wenn es dann wieder geht...


    Danke für deine Rückmeldung!

  • Halli hallo,


    ich bin ganz neu hier und hoffe hier hilfreiche Tipps zu bekommen.

    Ich habe mir gerade Thunderbird für meinen Mac runter geladen und bei der Einrichtung meiner bestehenden Email komme ich nicht weiter.

    Beim Weiterleiten zu meinem bestehenden Emailaccount hängt das Fenster.

    Es passiert nichts, wenn ich auf "Weiter", "weitere Optionen" klicke oder nochmal die Seite aktualisieren möchte.

    Es hängt einfach.

    Und wenn ich dann das Fenster zumache und einen Schritt zurückkomme in "Konto einrichten" steht da: "Konfiguration konnte nicht überprüft werden"


    Könnt ihr mir helfen, was ich falsch mache und wie ich weiter vorgehen muss?


    Vielen Dank im Voraus


    Ramona