[Gelöst] Thunderbird stürzt unvermittelt ab

  • Hallo zusammen,


    ich bin hier seit einigen Tagen am verzweifeln, da mein TB nach Jahren ohne ein Problem jetzt nun nach einiger Arbeitszeit regelmäßig einfriert bzw. nicht mehr reagiert. Ein erneutes Aufrufen führt bestensfalls noch zum Abfragen der Konten, bevor es wieder hängt. Kein Abmelden als Benutzer in Windows, nur ein Neustart des PCs hilft dann noch.


    Ich habe einen Achtkern PC mit 8GB RAM. Es gibt kein Speicherplatz-Problem, die CPU und RAM Auslastung ist unauffällig, wenn TB einfriert. Starten im abgesicherten Modus führt zum gleichen Verhalten.


    Hat jemand noch eine Idee, was hier los sein könnte?


    Danke!

    * Thunderbird-Version: 38.4.0.5801
    * Betriebssystem + Version: Win7 Pro
    * Kontenart (POP / IMAP): Beides
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast

  • Hallo,


    starte TB mal im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) (dazu TB mit gedrückter Umschalttaste starten oder in TB=> Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten) und teste es dort.


    Ist das Profil vom Scannen durch Avast ausgenommen?
    Deaktiviere auch mal den Mailschutz und starte den PC dann neu.



    Btw: von Mails geht keine Gefahr aus, wenn sie in ReinText gelesen werden und Anhänge/Links nicht ausgeführt werden.

  • Hallo,


    starte TB mal im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) (dazu TB mit gedrückter Umschalttaste starten oder in TB=> Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten) und teste es dort.

    das hat der User schon ohne Erfolg getestet.

    Starten im abgesicherten Modus führt zum gleichen Verhalten.

  • Hallo,


    bei einem so "harten" Absturz würde ich zunächst immer davon ausgehen, dass eine sehr "systemnahe" Komponente beteiligt ist. Bis auf den Updater gibt es meines Wissens keine Komponente im TB, die ein Beenden und Abmelden des Benutzers überleben dürfte. Das führt mich auch hier zum Kandidaten Nummer 1, dem AV-Scanner.
    Mein Rat daher: Den Avast testweise deinstallieren und schauen, ob sich dadurch etwas ändert.


    Gruß


    Susanne

  • Danke, das Deaktivieren von Avast werde ich mal testen - schließlich gibt es da laufende Updates, die eine mögliche Ursache sein könnten.


    Es scheint mir plausibel, dass ein externes Programm auf die TB Datendateien zugreift und diese (temporär) sperrt. Allerdings reagiert TB auch über Stunden / Nacht nicht mehr, das spricht eher dagegen.


    Mal sehen...

  • Update zu diesem Thread:


    Mit dem Deaktivieren der Mailüberwachung bei Avast ist das Problem nicht mehr aufgetreten.


    Danke für Eure Hilfe!

  • Seit gestern regelmäßig Absturz von TB 38.5.1 ca. alle 80 sec (seit Win-10 update), auch im abgesicherten Modus ohne add-ons. Auch ein Virenscan mit Avast und eine Deaktivierung des Mailschutzes in Avast halfen nicht.