Mails in der Inbos weg!

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version: Thunderbird 38.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 64-bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows / Router


    Hallo Forum,


    ich erbitte um Unterstützung, da ich von einem Problem heimgesucht wurde ... :-)


    Diese Woche starte ich den Rechner und öffne -wie immer - mein Mailprogramm (Thunderbird mit Lightning).
    Beim Starten aber dauerte es recht lange (ich bin sehr geduldig) und schließlich kam es zum Absturz.


    Nach erneutem Öffnen musste ich feststellen, dass alle Mails zwischen dem 08.07.2014 und 18.12.2015 weg waren. Einfach nur weg. Weder verschoben noch im Papierkorb.
    Interessant ist allerdings, dass dieser Zeitraum "nur" in der Inbox fehlt, nicht in den anderen Ordnern, also "Gesendet" oder "Gelöscht" usw.


    Ich bin da ziemlich ratlos, da ich auch nach einer Google-Recherche keinerlei ähnlichen Fehler finden konnte.


    Hat jamnd von euch schon mal ähnliche Probleme gehabt?
    Sind die Mails nun tatsächlich gelöscht oder nur "unsichtbar"?


    Vielen Dank für Tips, Hinweise oder Verlinkung auf einen Thread dieses Forums.


    Grüße,
    mh

  • Hallo,

    Interessant ist allerdings, dass dieser Zeitraum "nur" in der Inbox fehlt, nicht in den anderen Ordnern, also "Gesendet" oder "Gelöscht" usw.

    Vermutlich hast du den Posteingang zu groß (im GB-Bereich) werden lassen, wobei nicht die Anzahl der Mails entscheidend ist, sondern die Größe der entsprechenden Datei "Inbox" im Profil.
    Hast du eine noch eine (möglicherweise auch ältere) Sicherung deines Thunderbird-Profils?


    In jedem Fall mache sofort eine Sicherungskopie des Profilordners: diesen findest du über das Menü "Hilfe" > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner > Ordner öffnen.
    Erstelle eine Kopie des Ordners "xxxxxxxx.default" und beende TB.


    Im Profilordner "xxxxxxxx.default" gehe zum Ordner "Mail", öffne den darin liegenden Ordner "pop.xxxx.xx" und stelle die Größe der Datei "Inbox" fest.
    Versuche auch, die Datei "Inbox" in einem Text-Editor zu öffnen und überprüfe, ob sich Nachrichten aus dem Zeitraum zwischen 08.07.14 und 18.12.15 darin befinden.
    Wenn die Datei allerdings mehrere GB groß ist, lässt sie sich nicht mit den üblichen Text-Editoren öffnen, und du müsstest einen leistungsstarken Editor (z. B. UltraEdit) suchen.


    Wenn wir die Größe der "Inbox"-Datei kennen, sehen wir weiter.


    Gruß

  • Hallo Mapenzi,


    erst mal vielen Dank, dass du dich meiner Sache annimmst ... vermutlich ist es die Größe der Datenbank. Ich lösche zwar Emails, belasse diese aber im Papierkorb. Den leere ich eigentlich nie ... ;-) ... bin aber kein Messi oder ähnliches ... :-)


    - Der Ordner xyz.default hat aktuell eine Größe von 826 MB und beinhaltet 6139 Dateien in 652 Ordnern


    - Leider lässt sich der Ordner nicht kopieren, es kommt immer die Fehlermeldung "0x8007045D", was auf einen Sicherungskonflikt unter Windows 7 hindeutet. Allerdings verwende ich Windows 10 ... ist aber vieles, denke ich, auf Win7 basierend. Die Inbox-Datei kann er nicht kopieren, da macht er immer Schluß.


    - Tatsächlich kann ich einzelne Mails in der Inbox-Datei mit dem Editor öffnen. Dem Datum nach sind diese Mails immernoch da (das weckt die Hoffnung in mir)


    - Die Größe der Inbox.mozmsgs liegt bei 4,46 MB mit 520 Dateien.


    Soweit mal zu den Fakten ... wie könnte es weiter gehen?


    Vielen Dank und Gruß
    mh

  • Hallo,

    - Der Ordner xyz.default hat aktuell eine Größe von 826 MB und beinhaltet 6139 Dateien in 652 Ordnern

    Das ist eine durchaus "normale" Größe für einen Profilordner.
    Meine ursprüngliche Annahme, dass der Posteingang (Datei 'Inbox') zu groß geworden sei, stellt sich damit als falsch heraus.

    - Leider lässt sich der Ordner nicht kopieren, es kommt immer die Fehlermeldung "0x8007045D"

    Das ist allerdings ungewöhnlich, dazu können Windows-Nutzer vielleicht etwas sagen.
    Versuche aber zumindest eine Sicherungskopie der Datei "Inbox" anzulegen!

    - Tatsächlich kann ich einzelne Mails in der Inbox-Datei mit dem Editor öffnen. Dem Datum nach sind diese Mails immernoch da (das weckt die Hoffnung in mir)

    Wenn die im Posteingang nicht angezeigten Mails in der Datei "Inbox" noch vorhanden sind, ist wahrscheinlich nichts verloren.
    Es könnte sich aber auch um Nachrichten handeln, die gelöscht wurden, aber noch in Inbox vorhanden sind, wenn der Ordner Posteingang inzwischen nicht komprimiert wurde.
    Deshalb führe die folgende Anleitung erst durch, nachdem du eine Kopie der Datei "Inbox" angelegt hast:
    Zeige wieder den Profilordner an und beende TB.
    Im Profilordner gehe bis zu dem Ordner "pop.xxxx.xx" und lösche die Datei "Inbox.msf".
    Wahrscheinlich ist sie korrupt, beim nächsten Start von TB wird sie neu erstellt.
    Starte TB wieder und überprüfe, ob die fehlenden Nachrichten jetzt angezeigt werden.

    - Die Größe der Inbox.mozmsgs liegt bei 4,46 MB mit 520 Dateien.

    Eigentlich hatte ich nach der Größe der Datei "Inbox" gefragt!
    Der Ordner "Inbox.mozmsgs" wird von der Windows-Suche erstellt, dient also nicht zur Speicherung von Nachrichten durch Thunderbird und hat nichts mit deinem Problem zu tun.

  • Hallo,


    das mit der Inbox.msf war ein ganz heißer Tipp.


    Alle Mails sind wieder da.


    Vielen Dank für deine Bemühungen und dein Engagement.


    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und einen tollen Start ins neue Jahr.


    Gruß
    mh