IMAP-Server und lokale Ordner

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): t-online
    * Eingesetzte Antiviren-Software: MSE
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport W724V


    Hallo zusammen!


    Ich habe (für mich jedenfalls) folgendes Problem:
    Und zwar möchte ich den Posteingang auf mehreren Geräten nutzen (daher IMAP).
    Einige von den Mails (z.B. Paypal, Rechnungen etc.) würde ich gerne bei mir
    am PC dann in die dafür erstellten Ordner ziehen und diese sollen nur noch lokal/offline
    am PC verfügbar sein (d.h. auch vom Server gelöscht sein).
    Das Problem ist, dass wenn der Eingang voll ist und die ältesten Nachrichten automatisch gelöscht werden,
    auch bei mir in den Ordnern Nachrichten verschwinden/gelöscht werden.


    Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt und ihr versteht mein Problem ;).


    Vielen Dank für die Hilfe!
    smalls

  • Hallo,

    Das Problem ist, dass wenn der Eingang voll ist und die ältesten Nachrichten automatisch gelöscht werden,
    auch bei mir in den Ordnern Nachrichten verschwinden/gelöscht werden.

    Wenn bei dir im IMAP-Konto die ältesten Nachrichten automatisch gelöscht werden, dann hast entweder du das so eingestellt in Thunderbird in den Konten-Einstellungen > IMAP-Konto > Synchronisation & Speicherplatz > Speicherplatz oder du hast eine entsprechende Einstellung im Webmail deines Postfachanbieters T-online, der Nachrichten älter als xx Tage automatisch löscht, nicht geändert (oder du hast nur ein sehr niedriges Quota).


    Die wichtigen Mails, die du in selbst erstellte Ordner in den "Lokalen Ordnern" kopieren oder verschieben möchtest, sind jedoch von dem automatischen Löschen nicht betroffen, da lokal gespeichert. Es gibt zwar in den Konten-Einstellungen > Lokale Order > Speicherplatz auch eine Einstellung zum automatischen Löschen von Nachrichten. Diese ist aber standardmäßig deaktiviert, wie auch allgemein das automatische Löschen von Nachrichten in TB standardmäßig deaktiviert ist.


    Gruß

  • Hallo smalls,



    also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie jemand das IMHO riesige Quota beim magentafarbenen Provider ausschöpfen kann, so dass dort eine bewusste Lösung notwendig ist.
    Dass der Provider selbst die (abstellbare) Marrotte hat, eigenständig "alte" Mails nach 90 Tagen zu löschen, ist ja bekannt und schnell zu vermeiden.


    Unabhängig davon kannst du aufhebenswerte Mails problemlos lokal speichern. Hier habe ich mal was dazu geschrieben: Re: [imap+lokal] Suche ideales System für Archivierung



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Vielen Dank für die Antworten!
    Mein Problem lag anscheinend woanders. Der lokale Ordner war irgendwie (keine Ahnung, wie ich das geschafft habe)
    als E-Mail Account (IMAP) konfiguriert(?!) und deshalb wurden die Mails in den Unterordnern gelöscht, als der Speicherplatz voll war bzw. die Mails 90 Tage alt waren.
    Habe den Account gelöscht und seitdem funktioniert es wieder.


    Peter_Lehmann : Bin gerade unterwegs. Kann ich das online einstellen, dass die Mails nicht nach 90 Tagen gelöscht werden?

  • JA, denn Magenta will ja bestimmt nicht, dass denen die Nutzer in Scharen davonlaufen. Irgendwo in den Tiefen des Kundencenters - oder wie das gleich heißt.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!