Kann Mails nicht löschen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.7.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX und WEB
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ?
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): ?


    Hallo, liebe Helfer,
    zu den letzten beiden punkten kann ich leider nichts angeben (bin schon 75 und habe wenig Computerwissen ;) )


    Wie schon dem Titel zu entnehmen, habe ich Probleme mit dem Löschen von Mails. Bei den WEB.DE-Mails klappt es. Nur die Mails, die ich bei GMX habe, kann ich nicht löschen, weder die empfangenen noch die gesendeten.
    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, was ich da machen kann.


    Mit freundlichen Grüßen
    Constance

  • Hallo,
    wenn sich Mails nicht löschen lassen, kann das mehrere Ursachen haben.
    1) Es ist kein Papierkorb vorhanden oder ist verschwunden
    2) Der Papierkorb ist voll (kann man diesem aber nicht ansehen, (er kann leer erscheinen und doch randvoll sein)
    3) Die Datenbank im Ordner aus dem gelöscht wird, ist defekt, z.B. weil sie zu groß geworden ist und nie komprimiert wurde
    4) Die zum Ordner gehörende Index-Datei ist defekt


    zu 1) kannst du selbst herausfinden, falls kein Papierkorb da, muss dieser neu erzeugt werden. Das geht aber nur über das Thunderbird-Profil und muss über den Windows-Explorer gemacht werden. Oft reicht das Kopieren der Datei trash (ohne Endung!) aus einem anderen Ordner. Hierbei sollte die Datei trash.msf gelöscht werden.
    Dazu lies:
    Dateien im Profil kurz erklärt.


    zu2) Rechtsklick auf den Papierkorb und "Papierkorb leeren"
    zu3) Hier hilft oft das Komprimieren des Ordners
    zu4) Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Um zu verstehen, warum komprimiert und repariert werden muss, lies


    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    http://www.thunderbird-mail.de…on/:Korrupte_Indexdateien


    Zusammenfassend: selbst wenn du Mails löscht oder verschiebst, verdoppeln sich diese, weil sie im Ursprungsordner verbleiben und man sieht das nur, wenn man sich die Ordnergröße anzeigen lässt (die Anzeige ist etwas versteckt). Ein Zusammenrechnen der Mailgrößen dagegen bringt falsche Ergebnisse.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo, mrb,


    vielen Dank für die ausführliche Anleitung.


    Ursache des Nichtlöschens war u. a. das Fehlen des Papierkorbes. Der diesbezügliche Hinweis zur Lösung des Problems führte allerdings nicht zum Erfolg. Ich bat ein Familienmitglied mit mehr Ahnung als ich um Unterstützung. Wir sind allen weiteren Hinweisen gefolgt, allerdings ohne Erfolg.


    Das Problem habe ich dennoch lösen können:
    - Löschen über das Verschieben in den Papierkorb des Lokalen Ordners.
    - Verschieben der erhaltenen und auch der versendeten Mails in entsprechende Unter-Ordner im Lokalen Ordner
    - Löschen des GMX-Kontos
    - Erstellen eines neuen Kontos (Papierkorb ist ja auch wieder dabei :) )
    - Zurückverschieben der "ausgelagerten" Mails in die Ordner des neu angelegten GMX-Kontos


    Alles ist wieder in Ordnung.
    Vielleicht kann diese Vorgehensweise, die gar nicht so zeitaufwändig ist wie es aussieht, auch anderen weniger bewanderten Nutzern helfen.


    MfG
    Constance

  • Die Methode zweifellos geeignet, aber aufwendig. Am Schnellsten, wie ich schon sagte, eine andere Datei trash einzukopieren oder sie selbst zu erzeugen: Rechtsklick auf den Desktop, Neu, Textdokument. Dieses umbenennen in trash (ohne Endung). Hier wird Windows meckern, geht aber trotzdem.


    Die gesamte Prozedur würde bei mir etwas mehr als eine halbe Minute dauern.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Datei trash einzukopieren

    Das habe ich kopiert (aus meinem WEB.DE-Konto), hat nicht funktioniert.


    Rechtsklick auf den Desktop, Neu, Textdokument. Dieses umbenennen in trash (ohne Endung). Hier wird Windows meckern, geht aber trotzdem.

    Nachfrage dazu: einfach die leere Textdatei mit dem Namen trash versehen und einfügen?
    Sicher ist das ein guter Hinweis, werde ich mir für die nächste "Havarie" merken.

  • Hallo Constance,


    Nachfrage dazu: einfach die leere Textdatei mit dem Namen trash versehen und einfügen?


    ja!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Ergänzung evtl. muss noch eine evtl. im Zielordner vorhandene Datei trash.msf gelöscht werden, weil die nicht mit der leeren trash zusammenpassen würde.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw