Wann ist schreibgeschützt sinnvoll?

  • Hallo zusammen,

    ich nutze in Lightning nur einen Kalender, privat & lokal, Zugriff nur von mir.
    Was kann bitte schlimmstenfalls passieren, wenn dieser NICHT schreibgeschützt ist?
    (bspw. Modifikation durch andere Anwendungen, Datenverlust, etc.)


    In der Docu ist es nur beispielhaft beschrieben:
    [...]Das ist besonders nützlich für gemeinsame Firmenkalender, die Sie nicht versehentlich bearbeiten möchten.

    Besten Dank vorab



    * Thunderbird-Version: 31.0
    * Lightning-Version: 3.3.3
    * Betriebssystem + Version: WIN.10
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Bitdefender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Bitdefender

  • Hallo reveroff,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Faustregel:


    Wenn weitere Personen Zugriff auf Deine Kalender haben sollen, aber nichts ändern sollen, dann schreibgeschützt.


    Wenn nur Du auf Deine Kalender Zugriff hast, dann kannst Du in der Regel darauf verzichten.


    Schreibgeschützt sollten alle die Kalender sein, unabhängig von der Zugriffsberechtigung, die unveränderliche Daten enthalten (Geburtstage und ähnliches).


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo @reveroff,


    willkommen im Forum!

    * Thunderbird-Version: 31.0
    * Lightning-Version: 3.3.3
    * Betriebssystem + Version: WIN.10

    Das ist aber nicht dein Ernst, oder? Aktuell ist Thunderbird 45.1.0 und da wurden auch einige Sicherheitslücken geschlossen, dein toller BitDefender nützt dir im Falle eines Falles mal gar nichts!

  • Hallo,


    noch mal zurück zum Thema "Schreibgeschutzt".


    Ganz so einfach ist das nämlich nicht ... .
    Ein "Schreibschutz" durch plötzliches und ungewolltes Setzen des Hakens und Anzeige des Schlosses kann entstehen, wenn es Probleme mit diesem Kalender gibt. Also Netzwerkprobleme oder welche mit der Erreichbarkeit oder dem Zugriff.
    Ein Schreibschutz ist sehr wohl eine einfach Möglichkeit, einen Kalender vor ungewollter Veränderung zu schützen. So hat zum Bsp. meine Frau (neben ihrem eigenen persönlichen und weiteren 10 gemeinsamen Kalendern) auch meinen eigenen persönlichen Kalender angezeigt. Sie kann ihn jederzeit lesen, sollte aber darin keine Veränderungen vornehmen. Hier reicht der Schreibschutz vollkommen!
    Einen echten (Lese-) und auch Schreibschutz kannst du nur auf dem Server eines zentral gehosteten Kalenders (CalDAV) realisieren. Durch die Vergabe eines Benutzernamens und eines guten Passworts kannst du sicherstellen, dass nur berechtigte Nutzer den Kalender überhaupt sehen können. Und mit Rechtevergabe auf dem Server verhinderst du, dass ungewollte Schreibzugriffe durchgeführt werden.


    Wenn du nur alleine auf deiner Kiste bist, dann kannst du dir das natürlich alles sparen.
    Was du dir aber niemals sparen solltest, ist eine regelmäßige Datensicherung. Eine Festplatte/SSD kann immer mal kaputt gehen. Da hilft dir auch kein Schreibschutz. Gleiches trifft für einen zuckenden Löschfinger zu. Denn du weißt ja: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten!



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Besten Dank an Alle.


    ehrlich gesagt, graut es mir jedes Mal davor, auch im Allgemeinen, Updates /Änderungen zu machen.
    Es kommt fast immer zu bösen Überraschungen.
    Bin froh, dass TB und Lightning "läuft"...


    Beim letzten Mal konnte die ics-Datei nicht richtig importiert werden.
    Es hat zwei Abende gedauert, bis ich herausfand, dass sie von UTF8 ohne BOM nach UTF8 konvertiert werden musste.
    Fragt nicht wieso, k. A.


    Trotzdem, bin sehr zufrieden, weiter so!


    Sollte ich bald viel Zeit finden, werde ichs anpacken.