Wo sollte chrome.manifest liegen?

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45.1.1
    * Betriebssystem + Version:Windows 8.1 64it
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Server im Firmennetz
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):keine
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    In welchem Unterverzeichnis der Thunderbird Installation sollte die Datei chrome.manifest zu finden sein?
    Gibt es für Thunderbird-Erweiterungen eigene chrome.manifest-Dateien oder wird die von Thunderbird mit verwendet?
    Nach welcher Strategie, werden ggf. die weiteren chrome.manifest-Dateien untergebracht, benannt und auffindbar gemacht?

  • Hallo,


    es gibt derzeit im Thunderbird-Installationsverzeichnis insgesamt drei "chrome.manifest" Dateien:
    1) die Thunderbird-eigene "chrome.manifest" Datei, welche unter Mac OS X in Applications/Thunderbird/Contents/Resources/omni.ja/ versteckt ist;
    2) eine dem TB Standard-Thema zugehörige Datei "chrome.manifest", die sich in Applications/Thunderbird/Contents/Resources/extensions/{972ce4c6-7e08-4474-a285-3208198ce6fd}.xpi befindet;
    3) eine der seit TB 38 automatisch installierten Erweiterung Lightning zugehörige Datei "chrome.manifest", die sich in Applications/Thunderbird/Contents/Resources/distribution/extensions/{e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103} befindet.


    Zusätzlich installierte Erweiterungen haben ihre eigenen chrome.manifest Dateien im Ordner "extensions" im Profilordner.



    Die in deinem Thread Copy-Paste von Terminen, hier läßt sich eine spätere Bearbeitung nicht geändert abspeichern; Eintragungen im Fehlerprotokoll erwähnten ersten beiden Eintragungen beziehen sich auf die von mir oben unter 1) und 2) aufgeführten chrome.manifest Dateien.
    Sie erscheinen bei mir seit Jahren systematisch als "Mitteilungen" in der Fehlerkonsole unter allen TB-Versionen und in allen Profilen (siehe screen shot).


    Ich beachte sie schon seit Jahren nicht mehr, da sie ein normales Arbeiten mit TB nicht beeinträchtigen.


    Siehe auch die Bug-Berichte 586610 und 1116223


    Gruß

  • Vielen Dank für den Hinweis.


    Ja, Du hast recht, solange alles gut funktioniert, guckt man nicht in die Fehlerkonsole und es ist dann gleichgültig, was da steht und die Fehlerkonsole ist solange auch vollkommen überflüssig.


    Wenn man aber irgendeine Fehlfunktion hat, dann guckt man eben doch rein. Steht bei den Fehlermeldungen/Meldungen/Warnungen ganz oben der Verweis auf eine nicht gefundene Datei, dann stellt sich die Frage, ob die lange Liste an weiteren Fehlern vielleicht nur Auswirkungen der als erstes gemeldeten fehlenden Datei sind.
    Insofern wäre es schon wichtig, unnötige Fehlermeldungen zu vermeiden, damit man die relevanten Einträge auch erkennt.


    Ich frage mich, ob die zahlreichen css-Einträge in meiner Fehlerkonsole etwas mit einer chrome-Datei zu tun haben, denn thematisch würde das doch passen, oder?