Systemordner 'GESENDET' verschwunden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: neueste
    * Betriebssystem + Version:Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Kaspersky
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo und guten Tag, hoffe auf Hilfe. Mein Systemordner 'gesendet' ist
    verschwunden. dafür ist ein normaler Ordner 'gesendet' aufgetaucht.
    Gleichzeitig ist der Inhalt aller nicht gelöschten eMails verschwunden,
    nur Betreff/Titel wird angezeigt. Beim Versendet einer neuen Mail
    erscheint ein Hinweis, dass nicht versendet werden kann, da der Speicher
    zu voll ist. Gesendet wird dennoch jedoch erscheint auch der Hinweis,
    dass diese nicht im Systemordner gespeichert werden kann, logisch da
    nicht mehr vorhanden. Ich fand auch einen Hinweis, dass das
    eMailprogramm im abgesicherten Modus äuft. Zuvor hatte ich den Fund
    eines Troianers in einer angelichen AMAZON Mail mit Kaspersky beseitigt,
    diesen aber auch aus der Quarantäne gelöscht. Ich hoffe auf Hilfe -
    bitte um einfache nachvollziebare Begriffe da ich nicht gerade ein Profi
    bin.
    Danke und Gruß im Voraus
    mememe

  • Hallo.
    es fehlen noch 2 Antworten auf unsere Fragen. Ohne diese ist keine sichere Antwort möglich.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    ich nehme an, dass diese Angaben gewünscht werden: Servertyp -POP, Windows 10, 64bit, Mailanbieter -Telekom, Firewall von Windows.
    Entschuldigung! Bin ziemlcher Laie.
    Grüße
    ich

  • OK.


    Mein Systemordner 'gesendet' ist
    verschwunden.

    Du meinst den Ordner Gesendet in den lokalen Ordnern?
    Dein POP-Konto hat eine eigene Ordnerstruktur (separat) oder verwendet die lokalen Ordner (global)?
    Das kann man unter Extras > Konteneinstellungen > Servereinstellungen > Nachrichtenspeicher > Erweitert erkennen. Ist dort der obere oder untere Button aktiviert?
    Du könntest auch einen neuen Ordner "Gesendet" erzeugen und unter Extras > Konteneinstellungen > "Kopien & Ordner" einen "anderen Ordner" eben zu dem gerade neu erzeugten einstellen, würde das helfen?
    Was ist dort denn momentan eingestellt?
    Befindet sich im Thunderbird-Profil im Ordner/Unterordner \Mail\ eine Datei ohne Endung "sent"?
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Falls ja, wie groß ist der?


    Ich fand auch einen Hinweis, dass das
    eMailprogramm im abgesicherten Modus äuft.

    Den hattest du wo gefunden?


    Zuvor hatte ich den Fund
    eines Troianers in einer angelichen AMAZON Mail mit Kaspersky beseitigt,
    diesen aber auch aus der Quarantäne gelöscht.

    Du solltest besser niemals auf Anhänge klicken, wenn diese nicht von dir erwartet oder vom Versender vorher angekündigt wurden, anstatt dich auf Sicherheitssoftware zu verlassen.
    Kaspersky kann nur den kompletten Ordner entsorgen, keine einzelnen Mails. Somit ist der Inhalt für immer futsch.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke, danke, danke mrb!
    Habe nach deiner Anleitung einen neuen Ordner 'konstruiert' und das 'Kreutzchen' auf andere Ordner gemacht. Nun kann ich wieder senden ohne das der Hinweis auf zu wenig Speicherplatz kommt und die Mails werden dann auch in dem neuen 'Gesendet' Ordner gespeicher. Siehe Anhang. Also soweit wieder gut.
    Nach wie vor ist der Inhalt der alten eMails, der gesendeten aber auch der empfangenen, komplett weg. Der Betreff dieser Mails wird jedoch noch angezeigt aber eben der Inhalt nicht mehr. Gibt es hierfür noch eine Chance???
    Gruß
    me

    2 Mal editiert, zuletzt von mememe ()

  • Hallo mememe,

    Der Betreff dieser Mails wird jedoch noch angezeigt aber eben der Inhalt nicht mehr. Gibt es hierfür noch eine Chance???

    Die Daten aus der Liste der vorhandenen Mails stammen aus der Indexdatei (.msf). Beim Betrieb des TB werden die Indexdateien (bei POP3) bzw. der Mailbestand auf dem Server (bei IMAP) ständig indiziert, so dass diese Indexdateien eine Art Inhaltsverzeichnis ergeben.


    Wenn - warum auch immer - die eigentliche Mboxdatei (die mit den Mails) "verschwunden" ist, so werden bis zur nächsten Indizierung immer noch gewesene Mails in der Indexdatei geführt. Wenn du durch die "Reparieren"-Funktion eine Neuindizierung erzwingst, entspricht der Index wieder dem tatsächlich vorhandenem Mailbestand.
    Es werden beim Indizieren also keine Mails gelöscht, sondern nur ein neues Inhaltsverzeichnis geschrieben.


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    danke für die erfreuliche Nachricht, dass die eMails noch da sein müssten. Jedoch komme ich mit Deinen Informationen nicht weiter. Indexdatei, 'Reparieren'-Funktion... .
    Nichts gefunden was mich weiter bringt. Vielleicht hast Du noch eine Schritt für Schritt Anleitung für Dummis?!
    Gruß
    me

  • Hi mememe,

    danke für die erfreuliche Nachricht, dass die eMails noch da sein müssten.

    das habe ich so nicht geschrieben.
    Ich habe (sinngemäß) nur geschrieben, dass die Indexdatei (sprich: das nicht mehr aktuelle Inhaltsverzeichnis) diese Mails nur als vorhanden anzeigt.


    Ich lese in dem Thread, dass du schon eine Reihe wertvoller und zielführender Hinweise erhalten hast. Hast du das alles abgearbeitet? Viel mehr kann ich dazu auch nicht schreiben.
    Dann lese ich, dass dein Rechner einmal mit Schadcode infiziert war, und dass dein "Sicherheits"-Programm diesen Schadcode gelöscht hat.
    Dazu folgende Bemerkungen:

    • Der "Kaspersky hat mit Sicherheit die mit Schadcode befallene Datei gelöscht. Dummerweise war diese Datei die nun fehlende Mbox ... .
    • Kein AV-Scanner kann garantieren, dass er ein einmal mit Schadcode befallenes System wirklich vollständig reinigen kann. Deshalb meine klare und deutliche Ansage: Ein einmal mit Malware infiziertes System ist zu entfernen, der Datenträger (HD oder SSD) zu formatieren und das Betriebssystem und alle Programme neu zu installieren.
    • Und die Daten (also auch dein TB-Userprofil) sind regelmäßig - möglichst wöchentlich oder gar täglich - zu sichern, so dass sie im eingetretenen Schadensfall sofort mit dem Stand der letzten Sicherung wieder in das neue saubere System eingebunden werden können. Dazu gibt es genügend Hinweise im Forum, einschließlich praktikabler Vorschläge zur Realisierung und für gute dafür geeignete Programme.
    • Wenn du bei der Einrichtung deines Mailkontos nicht bewusst das veraltete POP3, sondern das per default vorgegebene IMAP genutzt hättest, dann wären alle deine Mails noch vorhanden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!