Alarm bei nicht Erhalt bestimmter E-mails

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 64bit Pro
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Moin,


    ist es Thunderbird möglich, bei nicht erhalt einer bestimmten E-mail z.B. solche die automatisch von einem Backup-Programm versand
    werden. Einen Alarm abzuspielen oder sonst auf den nicht Erhalt der E-mail aufmerksam zu machen?

  • Moin!


    Und woher soll Thunderbird wissen, dass tatsächlich "Post" unterwegs war, die nicht angekommen ist? Ich kann den Wunsch durchaus verstehen. Gibt es ein E-Mail-Programm, dem man solch eine Vorgabe machen kann? Ich wüsste nicht, wie man das mit Thunderbird machen soll.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Hallo Eris,


    E-Mail-Clients bearbeiten eingehende Mails und du kannst auch welche versenden und je nach Client ggf. auch weitere Funktionen nutzen. Aber kein Mailclient kann auf NICHT eingehende Mails reagieren, ebenso wie dein Telefon nicht auf ausgebliebene Anrufe hinweist und dein Briefkasten auf ausstehende Postsendungen.


    Das musst du anders lösen, z.B. mit einem Serientermin auf deinem PC oder Smartphone (was mich persönlich aber vermutlich mehr stören würde) oder indem du beim täglichen Check deiner Mails ein Auge auf den Ordner hast, inden du die täglichen (?) Benachrichtigungsmails deines Backupprogramms hin kopierst.


    Oder du programmierst was per Skript, was irgendwann die Eingänge abfragt und mit einer Sollliste vergleicht, aber m.W. müsstest du da tatsächlich selber ran.


    MfG
    Drachen

  • Hallo,


    wie sollte den so was funktionieren? Auch im täglichen Leben ist es schon immer so, geht etwas verloren, hat der Absender zu reklamieren und niemals der Empfänger.

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Hallo,


    also, dieses gepostete Problem ist mir sehr gut bekannt!
    Ich habe diverse Geräte, die mir täglich bestimmte Statusmails schicken. Für mich ist E-Mail eben (immer noch) das wichtigste Kommunikationsmedium und wird es wohl auch bleiben.
    So erhalte ich jeden Abend von meinem eigenen NAS und von denen der Personen wo ich selbiges betreue, von meinen drei RasPi und auch von SNORT bestimmte Statusmails. Auch der Maildienst meines eigenen Linux-Clients schickt mir (allerdings nur im Störungsfall) ab und an eine Mail.


    Zum Auswerten nutze ich mit Erfolg eines meiner uralten Lieblingsprogramme => Brain-01!
    Dieses Programm läuft jetzt schon ohne Unterbrechung über 60 Jahre, wird täglich gepflegt und mit Updates versehen und erfüllt seine Aufgaben wirklich perfekt. Ab und an auftretende Störungen werden belächelt.


    Ein ganz kurzer Blick in die Betreffzeilen der INBOX (wo alle meine ankommenden Mails aus vielen Konten bis zur Bearbeitung/Speicherung/Löschung gelagert werden) reicht um festzustellen, dass die NAS ihre Sicherungsaufgaben durchgeführt haben, die Serverchen auf den RasPis ordnungsgemäß laufen, für welche Geräte ein Update vorliegt bzw. dass deren Temperaturen im Normbereich sind, und SNORT das übliche Rauschen des Internets erkennt. Was will ich mehr?
    Mittlerweile erkenne ich mit einem Blick, ob eine der Meldungen fehlt.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Mir ist schon klar, das Thunderbird keine integrierte Kristallkugel besitzt. Ich hatte mir das in etwa so vorgestellt, dass man in einer Liste teile von den Betreffzeilen der E-mails, die erwartet werden einträgt und den Zeitraum festlegt, wann man diese E-mails erwartet. Bei
    Überschreiten des vorgegebenen Zeitraums, gibt Thunderbird einen Hinweis aus.