Neue Mail schreiben - Pro Zeile nur ein Empfänger, wie mehrere

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: Ubuntu 16.04
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): diverse


    Wenn ich eine Neue Nachricht erfassen möchte, dann kann ich jeweils pro Zeile einen Empfänger auswählen. Das ist bei einem Empfänger in Ordnung, bloß wenn ich mehrere Empfänger auswählen muss, dann wird dies schnell unübersichtlich, wenn pro Zeile, jeweils nur ein Empfänger enthalten ist.


    Perfekt wäre eine Lösung wie in Outlook 201x, wo alle Empfänger in einer Zeile erfasst werden, je nach Art AN, CC oder BCC.


    Gibt es hier evtl. eine Einstellung, wo umgestellt werden könnte oder ein Addon, wo dies ändert?

  • Guten Tag [SB]Benjamin! (<= Ist doch schön, begrüßt zu werden, oder?)


    Wenn ich eine Neue Nachricht erfassen möchte, dann kann ich jeweils pro Zeile einen Empfänger auswählen.

    Und wo hast du diesen Unsinn gelesen? Das stimmt nämlich überhaupt nicht!
    Du kannst:

    • Selbstverständlich mehrere Adressaten hintereinander mit Komma getrennt in eine der drei Zeilen eintragen
    • Nach dem Eintragen einer Adresse mit ENTER abschließen. Die Zeile rutscht nach oben, und es wird unten eine weitere Zeile angefügt (die IMHO bessere Lösung!), oder
    • ganz schnell eine (von beliebig vielen) Verteilerliste anlegen, wo du dann nur an den Namen der Liste adressieren musst.


    Und als höflicher Mensch verabschiede ich mich auch, deshalb:
    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,


    es gibt auch noch die Möglichkeit sich das Adressbuch im Verfassen-Fenster anzeigen zu lassen (F9 - drücken). Dann kannst du wie üblich mit der Strg-Taste mehrere Empfänger auswählen (jedenfalls ist das unter Windows so - ich habe shcon lange nicht mehr die Ubuntu-Versoin benutzt, müsste da aber auch so sein). Mit einem Klick auf den entsprechenden Button bekommst du alle ausgewählten in die E-Mail.


    Vielleicht hilft dir das?
    Grüße, Ulrich

    • Selbstverständlich mehrere Adressaten hintereinander mit Komma getrennt in eine der drei Zeilen eintragen

    Hi Peter,


    vermutlich gibt es Irritationen darüber das der zweite Adressat rot geschrieben bleibt und die Autovervollständigung mit Komma nicht mehr funktioniert. Auch die erste Adresse ändert die Farbe von schwarz auf rot und das hat mich selbst auch irritiert.
    Aber gut zu wissen das es funktioniert. Ich bin wegen der Farben auch davon ausgegangen das es nicht funktioniert und hab gar nicht versucht die E-mail abzuschicken :whistling:


    Gruß,
    Hermann

  • Genau deshalb habe ich die (mühevolle) kommagetrennte Eingabe mehrerer Adressen noch nie produktiv genutzt. Ich betrachte es als viel einfacher, eine Adresse (mit Autovervollständigung) einzutragen und danach ENTER zu drücken. Und ich kann nicht verstehen, warum jemand das nicht machen will.
    Und meine Erfahrung sagt auch, dass es kaum einmal vorkommt, dass ich nur ein einziges mal an mehrere Leute schreibe. Schon bei zwei derartiger "Rundmails" lohnt es sich, eine Verteilerliste anzulegen. Und bei Nichtnutzung sind diese auch genau so schnell wieder gelöscht.


    In meinem Beitrag wollte ich aber bewusst auf die gestellte Frage eingehen. Vor allem, wegen der Behauptung, dass es nur beim Ausgugg und nicht beim Thunderbird funktionieren soll.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich betrachte es als viel einfacher, eine Adresse (mit Autovervollständigung) einzutragen und danach ENTER zu drücken. Und ich kann nicht verstehen, warum jemand das nicht machen will.

    Vielleicht weil der Mensch ein Gewohnheitstier ist und sich nur ungern von Eingeübtem und Bewährtem verabschiedet. Es ist halt wieder ne Umstellung auf die man sie einlassen muss.