bitte um Hilfe beim Konto einrichten.

  • Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und auch ein komplett neuer Thunderbird Nutzer.
    Vor zwei Tagen habe ich mir Thunderbird herunter geladen, denn ich brauche es um PGP verschlüsselte Mails zu verschicken.
    Seitdem versuche ich vrzweifelt mir ein Konto einzurichten und eine Mail zu versenden, aber es funktioniert einfach nichts.
    Ich habe uch schon in den Hilfe Theme nachgesucht und auch gegoogelt, aber ich komme einfach nicht weiter, da ich für mein Probleme niergendwo eine Problemlösung finden kann.
    Darum schreibe ich nun hier in dieses Forum und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann
    Wenn ich mir ein Konto einrichten möchte,
    wird mir angezeigt:
    in Einstellungen suchen:
    Morzilla ISP- Datenbank:
    Thunderbid konnte keine Einstellungen für Ihr Konto finden.
    Dann wird mir anzeigt:
    IMAP : Yahoo.com , Auto - SSL automatisch erkennen - Authentifizierung :Automatisch erkennen
    SMTP . Yahoo.com , Auto - SSL automatisch erkennen - Authentifizierung :Automatisch erkennen
    Port : Auto - SSL automatisch erkennen - Authentifizierung :Automatisch erkennen.
    Und es wird angezeigt:
    Konfiguration konnte nicht überprüft werden. Ist Benutzername oder Passwort falsch?
    Passwort und Benutzername ungültig?
    Eine Nachricht zu senden ist auch nicht möglich.
    Denn es wird angezeigt:
    Senden der Nachricht ist fehlgeschlagen.
    Ich bin wirklich am verzweifeln. :wall: 
    Bei Google habe ich viele Anleitungen gefunden, wie einfach und leicht das Arbeiten mit TB sein soll und wie einfach man ein Konto einrichten kann.
    Aber bei mir funktioniert nichts. :wall: 
    Und ich werde gefragt:
    Wollen Sie ein neues Konto haben?
    Wenn ich dort auf Ja klicke erscheint:
    gandhi. net für 4.99 Euro. -
    ich dachte immer Thunderbird ist kostnlos.-Wäe schön, wenn mich bitte jemand aufklären könnte.
    Ich hoffe auf hilfreiche Zuschriften und das mir hier jemand weiterhilft.
    Ich bedanke mich im vorauf und wünsche nun für heute eine gute Nacht.



    Ich komme einach nicht weiter und weiß nicht, was ich wo umstellen kann, damit ich PGP Mail verschicken kann.
    Ich hoffe sehr auf Eure Hilfe.

     


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:
    * Betriebssystem + Version:
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antiviren-Software:ich bin neu hier im Forum und auch ein komplett neuer Thunderbird Nutzer.
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): ich bin neu hier im Forum und auch ein komplett neuer Thunderbird Nutzer.

    2 Mal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Schriftbild angepasst

  • Für den Fall, dass du nachtaktiv bist, schreibe ich mal direkt, auch wenn man dein Problem vermutlich direkt mit einem Link zu einem alten Thread lösen könnte:

    • Bitte beantworte die Fragen vollständig. Insbesondere wichtig ist der Anbieter, bei dem deine E-Mail-Adresse gehostet wird, ohne diese Information kann man dir bei der Einrichtung nur bedingt helfen.
    • Die Einrichtung bei Thunderbird sollte mit einer bereits bestehenden E-Mail-Adresse vorgenommen werden (diese kann kostenfrei oder kostenpflichtig sein – für Thunderbird völlig egal). Wenn du angibst, keine E-Mail-Adresse zu haben, wird das Anlegen einer neuen (!) E-Mail-Adresse bei einem kostenpflichtigen Dienst eines Sponsors vorgeschlagen.
    • Für PGP benötigst du neben Thunderbird noch gpg und das Add-on Enigmail. Für die Installation von gpg müssen wir zwingend wissen, welches Betriebssystem du einsetzt: das Vorgehen ist z.B. für Windows und Linux völlig verschieden. Leider hast du die entsprechende Frage nicht beantwortet.

    Um dir besser helfen zu können empfehle ich einmal tief durchzuatmen, und anschließend alle Standard-Fragen nochmals auszufüllen. Ich glaube nicht, dass deine Antiviren-Software tatsächlich "ich bin neu hier im Forum und auch ein komplett neuer Thunderbird Nutzer." heißt ;)

  • Edit: Vollzitat gelöscht! Bitte zum Antworten nur das unbedingt Notwendige aufführen! graba, S-Mod.

    Hallo saturn06,
    willkommen im Thunderbird-Forum! :)


    Bitte lesen!
     :arrow: - Neues Thema erstellen


    generalsync hat dies schon oben angemerkt

    Hallo Graba,.
    " vielen Dank für den Willkommensgruss :-)
    und den link mit bitte lesen.


    Edit: Bitte vor dem Posten eines Beitrags über "Vorschau" prüfen, ob der Beitrag sinnvoll zitiert wurde. graba, S-Mod.

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Zitate überarbeitet

  • Hallo Generalsync.
    vielen herzlichen Dank für Deine nette und informative Antwort.
    Da ist ja bei mir gestern bei der Einstellung von meinem Thema leider einiges schief gegangen.
    Dinge die ich eigentlich kopiert hatte und einfügen wollte, habe ich, wie ich heute gesehen habe. nicht da eingefügt, wo ich sie einfügen wollte.
    Was für mich sehr schade ist, da Du mir ja noch so spät geantwortet hast, wäre ich heute bei meinem Problem schon einen Schritt weiter, wenn ich Deine Antwort heute Nacht schon gelesen hätte, denn dann hätte ich Dir direkt zurückgeschrieben und geantwortet und wäre jetzt schon wieder ein Stück weiter.
    Denn mir liegt leider die Zeit etwas im Nacken
    Zu 2:
    Vielen Dank für Deine Erklärung, jetzt weiß ich wenigstens, was es mit den 4.99 Euro auf sich hat.
    Zu Punkt 3:
    yielen Dank für Deine Vorerklärung zu PGP.


    Ich denke, bis das bei mir alles funktioniert und ich den Durchblick habe, wird mir das ganze bestimmt einige graue Haare kosten.
    Aber ich bin sehr froh dass es dieses Forum gibt und ich hoffe dass ich es mit Eurer Unterstützung auch schaffe, den Umgang zu lernen, so dass ich es auch benutzen kann.


    Jetzt werde ich Dir Deine Fragen / Punkte so gut ich kann erst einmal beantworten.
    Thunderbird-Version: 45.3.0 (x86 de )
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): weiß ich leider nicht und ich weiß leider auch nicht, wo bzw. wie ich das herausfinden kann.
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Yahoo.com
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): weiß ich leider nicht und weiß ich leider auch nicht, wo bzw. wie ich das herausfinden kann.
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): VodafoneMobileWiFi74A17
    : Ich hoffe, dass ich jetzt alle beantworten konnte, damit mir auch geholfen werden kann.
    Und bedanke mich schon einmal im voraus für Deine Antwort.

  • Für die Einrichtung deiner E-Mail-Adresse, folge den von Yahoo aufgeführten Schritten. Damit sollte zumindest unverschlüsseltes Mailen gehen.


    Zu PGP: Solltest du Englisch können, gibt es von der EFF eine ausführliche und bebilderte Anleitung zu PGP mit Thunderbird unter Windows. Leider gibt's die nicht auf Deutsch, aber hier gibt es
    ein ganzes Forum zum Thema, einschließlich Links zu Tutorials.

  • Hallo


    Zitat

    * Kontenart (POP / IMAP): weiß ich leider nicht und ich weiß leider auch nicht, wo bzw. wie ich das herausfinden kann.

    Das entscheidest du beim Einrichten deines Kontos (also bei dem Schritt bei dem du Thunderbird einmalig deine E-Mailadresse und deinen E-Mailanbieter angibst). Also genau bei dem Schritt, den du bei deinem ersten Post beschrieben hast (dazu unten mehr).
    Hast du dich ein IMAP-Konto angelegt kann es nicht in ein POP-Konto umgestellt werden. Es gibt dann lediglich die Möglichkeit, ein neues Konto anzulegen. Deswegen musst du dich vor dem Einrichten des Kontos entschieden haben.


    Ein POP-Konto unterscheidet sich von einem IMAP-Konto:
    POP-Konto:
    Ein POP-Konto funktioniert folgendermaßen: Thunderbird ruft die E-Mails vom Server ab. In einzelnen Schritten wird dabei:
    1. Eine Liste der auf dem Server liegenden E-Mails angefordert
    2. überprüft, ob auf dem Server E-Mails liegen, die bisher noch nie heruntergeladen wurden (also "neue E-Mails").
    3. alle "neuen E-Mails" werden vom Server auf die Festplatte deines Computers "kopiert"
    4. je nach Einstellung werden die E-Mails auf dem Server gelöscht.
    Ein POP-Konto ist also primär dazu gedacht, die E-Mails auf einem Computer zu verwalten.
    Beim Senden von E-Mails mit einem POP-Konto wird eine Kopie der gesendeten E-Mail auf der Festplatte des Computers abgelegt. Andere Geräte können auf diese gesendete E-Mail nicht zugreifen, da sie nicht im Internet auf dem E-Mailserver liegt.


    IMAP-Konto
    Ein IMAP-Konto kannst du dir wie eine "Fernbedienung" oder "Fernglas" vorstellen:
    Ein IMAP-Konto zeigt dir den Zustand auf dem E-Mailserver an. Kommt eine E-Mail an, zeigt Thunderbird sie dir an, und du kannst sie öffnen und lesen. Die E-Mail verbleibt aber auf dem Server. Verschiebst du die E-Mail von einem Ordner in einen anderen, so geschieht dies auf dem Server, die Ordner befinden sich also auch auf dem Server.
    Versendest du eine E-Mail wird eine Kopie dieser E-Mail auf dem Server anstatt auf der eigenen Festplatte gespeichert (Standardeinstellung). Du kannst also auch mit anderen Geräten diese E-Mail lesen.
    Selbstverständlich kannst du E-Mails nicht nur lesen, sondern auch beantworten, löschen, etc.
    Zusätzlich gibt es mit Thunderbird jederzeit die Möglichkeit, zusätzliche lokale Ordner für E-Mails auf der Festplatte deines Computer anzulegen. Diese zeigt Thunderbird dann auch an und du kannst E-Mails auch auf die Festplatte verschieben / kopieren oder wieder hoch auf den Server. Eine ausschließlich auf der lokalen Festplatte liegende E-Mail kann von keinem anderen Gerät mehr angezeigt werden (ist ja dann nicht mehr auf dem Server).



    Wenn du also mit mehreren Geräten auf deine E-Mails zugreifen möchtest (z.B. mehrere Computer, Tablets, Smartphones, ...), dann empfiehlt sich ein IMAP-Konto. So zeigt jedes Gerät alle E-Mails (die auf dem Server liegen) an.
    Allgemein geht der Trend auch sonst zu IMAP.
    Ich weiß nicht, wie viel Speicherplatz dir bei deinem E-Mailanbieter zur Verfügung steht. Wenn das wenig ist, könnte das ein Kriterium für POP sein.


    In den FAQ findest du auch noch einmal etwas dazu: Link


    Bitte teile uns mit, ob du dich für IMAP oder POP entschieden hast, bzw. welche Fragen dir beantwortet werden müssen, damit du dich entscheiden kannst.



    Wenn du dich für ein Protokoll / Kontoart (IMAP oder POP) entschieden hast, dann stellst du das beim Erstellen des Kontos bei diesem Schritt ein:
    => Neues Konto erstellen
    => "Überspringen und meine existierende E-Mailadresse verwenden"
    Name + E-Mailadresse eingeben => "Weiter"
    => IMAP oder POP3 auswählen => "Manuell bearbeiten"




    Nur zur Warnung: später bei PGP-Fragen kann ich nicht helfen


    Grüße, Ulrich


    PS: sehe gerade, dass generalsync dir während ich den Text geschrieben habe, auch geantwortet hat, bitte diese Antwort nicht übersehen.

  • vielen herzlichen Dank für Deine Antwort, den link und Deine Ausführliche Erklärung.
    Ich werde mir alles in Ruhe durchlesen und ausprobieren und falls Fragen auftreten sollten und ich nochmal einen Rat brauchen sollte, bin ich sehr froh darüber, dass ich mich wieder melden darf :-) .
    Jetzt mache ich mich aber erst einmal ans lesen und hoffe, dass ich mit allem zurecht komme.

  • Einen schönen guten Abend,
    ich habe das was Ihr mir geschrieben habt und auch die links ausführlich und genau durchgelesen, nur bin ich mir leider immer noch nicht 100 % sicher ob ein POP oder ein IMAP Konto für mich besser wäre, da ich ja verschlüsselte Mails mit PGP verschicken möchte sollten die Mails eigentlich nicht auf der Festplatte gespeichert werde.dachte ich jedenfalls.
    Darum muß ich Euch noch einmal um Euren Rat bitten, da man ja, wie ihr geschrieben habt später nicht mehr von POP auf IMEI wechseln kann, möchte ich noch einmal einen Rat einhole.
    Ich hoffe noch einmal hilfreich antworten und bedanke mich schon einmal im voraus.

  • Bei POP bzw. IMAP geht es um den dauerhaften Speicherort der verschlüsselten Mails. In jedem Fall werden die Mails zumindest zeitweilig beim Provider gespeichert (da dieser sie ja für dich in Empfang nimmt) und gelangen auch auf deine Festplatte (Zwischenspeicher z.B. für Offline-Modus), aber ohne dein Zutun werden sie nicht entschlüsselt.


    IMAP ist in der Praxis imho angenehmer (aber alle Mails müssen in den Speicherplatz passen, den dir Yahoo bereit stellt!). Prüfe aber vorher gegebenenfalls die Einstellungen von Yahoo auf deren Webmail-Webseite, manche Provider löschen nach z.B. 30 Tagen standardmäßig alte Mails. Daher vorher bei Yahoo alle Einstellungen durchgehen – regelmäßige Sicherungen machst du ja sowieso (wenn nicht, solltest du das unabhängig davon machen).


    Sollte dir der Speicherplatz dort nicht reichen musst du entweder einen anderen Provider oder POP nehmen. Darüber hinaus bieten einige Provider nur POP an, Yahoo scheint jedoch auch IMAP zu können.


    Übrigens: ein Wechsel zwischen POP und IMAP ist durchaus möglich, von alten Mails aber natürlich nur soweit, wie sie nicht bereits gelöscht wurden.

  • Hallo,


    Zitat

    [...]da ich ja verschlüsselte Mails mit PGP verschicken möchte sollten die Mails eigentlich nicht auf der Festplatte gespeichert werde.dachte ich jedenfalls.

    Egal wo die E-Mails liegen (ob auf dem Server oder auf deiner Festplatte), wenn sie einmal verschlüsselt sind, bleiben sie das auch. Lediglich wenn Thunderbird dir eine E-Mail anzeigt, entschlüsselt er sie kurzfristig. Gespeichert wird sie aber immer und ausschließlich verschlüsselt. Da spielt es meiner Meinung nach eigentlich keine Rolle, ob sie nun auf der Festplatte oder auf einem Server im Internet liegen (wie generalsync ja schon angemerkt hat, werden sie sowieso an beiden Plätzen zwischengespeichert).
    Ich habe gerade nachgesehen, wie viel Speicherplatz dir Yahoo anbietet: 1000GB, das ist sehr, sehr viel - von dieser Seite spricht also auch nichts gegen IMAP.


    Wenn du eine gute Internetverbindung hast - z.B. DSL-Flatrate, mit der du ohne "Ruckeln" Filme gucken kannst - dann würde ich mich wahrscheinlich für IMAP entscheiden.


    Grüße, Ulrich

  • Als erstes möchte ich mich wieder einmal aufs herzlichste für Eure Anworten und auch für die 1 A Erklärungen bedanken.
    Ich kann nur schreiben Daumen nach oben, das Forum hier ist echt super :sporty: 
    Da ich keine gute Internetverbindung habe und nur ein Modem mit WIFI,wo ich leider öfters keine Internetverbindung bekomme.
    Weshalb ich leider auch gestern nicht mehr anworten konnte, da mir immer angezeigt wurde eingeschränkter Internetzugriff.
    Warum das so ist, weiß ich leider nicht und ich habe trotz Suche im Internet nichts gefunden.
    Irgendwie ist vieles im Internet wie ein bömisches Dorf :-( .
    ich mich nun erst einmal für ein IMAP Konto entschieden.
    Nur mit dem Neuen Konto erstellen klappt es trotz Anleitung leider nicht.

  • Prüfe mal, ob die automatisch gefundenen Konfigurationsdaten mit der von Yahoo empfohlenen Konfiguration übereinstimmen. Wenn nicht, passe die Konfiguration manuell dahingehend an. Wichtig: dein Benutzername ist die vollständige E-Mail-Addresse, nicht nur der Teil vor dem @. Eigentlich sollte das aber genau so in Mozilla's Datenbank stehen...

  • Vielen Dank für Deine Antwort, ich habe die automatisch gefundenen Konfigurationsdaten überprüft und die stimmen auch mit der von Yahoo empfohlenen Konfiguration überein.
    Auch gebe ich als Benutzername die vollständig E-Mail Adresse an, aber irgendwie ist da er Wurm drin, denn nach dem Prüfen wird mir weiterhin immer angezeigt
    Konfiguration konnte nicht überprüft werden. -- Benutzername oder Passwort falsch?
    _Und wenn ich dann erneut auf überprüfen gehe wird mir angezeigt:
    Benutzername oder Passwort ungültig !.
    Es ist zum Haare ausraufen, ich komme einfach nicht weiter.
    Was kann ich jetzt noch machen?
    Wie kann ich nur mein Konto einrichten?
    Bedanke mich im voraus und hoffe noch einmal auf hilfreiche antworten.
    f

  • Ich gehe davon aus, dass du keine 2-Schritt-Verifikation eingeschaltet hast? Sonst kann das das Problem sein: Fehler beim senden des Passwortes (Vielleicht findest du auch noch mehr, das war das erste Ergebnis zu "thunderbird yahoo Benutzername oder Passwort falsch"...)


    Ansonsten mal die Firewall prüfen, vielleicht blockiert da was.

  • -------------------------------------------------------------
    Guten Abend, leider hatte ich gestern Abend wieder einmal ein Problem mit meiner Internetverbindung, so dass ich leider wieder einmal nicht mehr schreiben konnte, dass es mit der Kontoeinrichtung bei Thunderbird nicht klappt wird für mich langsam zum Problem, da ich ja PGP Verschlüsselte E-Mails schreibe müsste.
    Du hattest mir ja als Antwort geschrieben, dass Du davon ausgehst, dass ich keine 2 - Schritt - Vertifikation eingeschaltet habe und hast mir auch einen link mit geschickt und mir geschrieben: .
    Ich gehe davon aus, dass du keine 2-Schritt-Verifikation eingeschaltet hast? Sonst kann das das Problem sein: Fehler beim senden des Passwortes (Vielleicht findest du auch noch mehr, das war das erste Ergebnis zu "thunderbird yahoo Benutzername oder Passwort falsch"...)
    -- Leider habe ich nicht´s mehr gefunden, was mir weiterhelfen könnte. :-(
    Danke für den link, war interessant zu lesen und es ist schön zu wissen, dass anders Mitglied für mein Problem eine Lösung gefunden hat. Aber leider habe ich immer noch kein Lösung für mein Problem und kann immer noch keine Mail über Thunderbird versenden.
    Du hast mir auch geschrieben:
    Ansonsten mal die Firewall prüfen, vielleicht blockiert da was.
    ---
    Wie kann ich denn prüfen, ob eine 2-Schritt-Verifikation eingeschaltet ist?
    Wie und wo kann ich diese denn, dann ein oder ausschalten?
    Und da Du hast mir ja auch geschrieben hast, ansonsten Firewall prüfen, vielleicht blockiert da was.
    Die Firewall Einstellungen habe ich gefunden, aber was soll ich da was prüfen und wie kann ich feststellen, ob da was blockiert ?
    Ich bin echt am verzweifeln, da ich einfach nicht weiterkomme.
    Überall lese ich wie schnell und einfach das einrichten eines Thunderbirdkontos ist, aber ich bin jetzt schon seit Tagén verzweifelt am kämpfen und es ist noch kein Ende in Sicht.
    Ich hoffe ja sehr, dass Du, oder in anderes Mitglied hier mir noch helfen kannst.
    Warum ist Thunderbird nur so schwierig und klappt einfach nichts?
    Oder gibt es denn nicht eine andere, einfache Möglichkeit ausser Thunderbid ?
    Freue mih auf Deine Antwort und hoffe, dass ich Deine Antwort heute noch lesen und auch heute noch antworten kann, damit ich das Problem so bald wie möglich lösen kann und endlich mit TB arbeiten kann.
    Gruß und Dank Rafaela.

  • Wie kann ich denn prüfen, ob eine 2-Schritt-Verifikation eingeschaltet ist?

    Generell gilt: wenn du beim Anmelden bei Yahoo ausschließlich deinen Benutzernamen und dein Passwort verwendest, dann ist 2FA abgeschaltet. Wenn du noch einen weiteren Code eingeben musst (der z.B. via Handy bei jedem Loginvorgang zugestellt wird) ist 2FA aktiviert.


    Sollte "die Bestätigung in zwei Schritten, On-Demand-Passwörter (ODP) oder der Account-Schlüssel" aktiviert sein, lehnt Yahoo (nicht Thunderbird!) das richtige (!) Passwort beim Zugriff über Thunderbird ab; stattdessen muss ein "Anwendungs-Passwort" verwendet werden. Siehe dazu: https://de.hilfe.yahoo.com/kb/SLN15241.html



    Warum ist Thunderbird nur so schwierig und klappt einfach nichts?

    Das Problem liegt relativ sicher nicht bei Thunderbird, sondern entweder bei Yahoo oder in der Konfiguration eines Sicherheitstools auf deinem Computer. Sollte letzteres der Fall sein, kann ich dir leider nicht weiterhelfen.



    Oder gibt es denn nicht eine andere, einfache Möglichkeit ausser Thunderbid ?


    Wenn es seeeehr dringend ist mit einer kleinen Anzahl Mails, kannst du deine Mail auch auf der Konsole verschlüsseln und in Yahoo copy-pasten. Ist jedoch nicht wirklich einfach. Wenn Yahoo das Problem sein sollte (oder um sicherzustellen, dass es nicht Yahoo ist), kannst du auch mal eine E-Mail-Adresse bei einem anderen Provider anlegen.