Servertyp auf POP3 umstellen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: Vor 2 Tagen heruntergeladen
    * Betriebssystem + Version: WIN 7 - 64 Bit - später aber auch unter XP
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine zusätzlich
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport ENTRY


    Guten Morgen.


    Ich versuche seit einigen Tagen meine Mails vom Server auf meine Festplatte herunterzuladen.
    Zum Üben wollte ich es mit GMX probieren. Später sollen die Mails von t-online gespeichert werden.


    Mit Life .... ist es mir nicht gelungen. Deswegen der Versuch mit Thunderbird.
    GMX gestattet IMAP nur den Premium-Kunden.


    In Einstellungen - Konteneinstellung - Server Einstellungen - ist aber IMAP als Servertyp eingetragen.


    Möglicherweise habe ich es bei meinen Versuchen selbst eingetragen.


    Frage: wie kann ich das auf POP umstellen?
    Vielen Dank


    pauline

  • Hallo pauline_8,


    GMX gestattet IMAP nur den Premium-Kunden.


    das ist richtig. Dennoch duldet GMX auch bei seinen Kostnix-Konten die Nutzung des IMAP-Protokolls.


    Problem ist halt für den Nutzer dabei, dass dieser durch den begrenzten Leistungsumfang eines solchen Kontos (eingeschränkte Quota, eingeschränkte Zahl zusätzlicher eigener Ordner, usw.) auf Dauer nicht sinnvoll arbeiten kann bzw. nur dann, wenn dieser sehr diszipliniert damit arbeitet.


    Frage: wie kann ich das auf POP umstellen?


    Nicht umstellen, denn das schafft fast immer Probleme!
    Du legst in den Konten-Einstellungen des Thunderbird Dein GMX-Konto zusätzlich als POP3-Konto an.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Guten Tag Pauline, und willkommen im Forum!


    Ein direktes Umstellen eines im Thunderbird eingerichteten Mailkontos von einer "Betreibsart" in die andere ist nicht möglich. Das liegt einfach daran, dass dabei nicht nur der Servereintrag ein anderer ist, sondern in erster Linie, weil die gesamte Behandlung der E-Mails bei beiden Kontenarten eine völlig andere ist:

    • beim alten POP3 werden die Mails heruntergeladen, lokal gespeichert und auf dem Server gelöscht, und
    • beim modernen IMAP werden die auf dem Server verbleibenden Mails durch den Mailclient verwaltet.

    Trotzdem ist es selbstverständlich jederzeit möglich, ein und das selbe Konto zusätzlich (!) in der jeweils anderen Protokollart einzurichten und ggf. nach Umkopieren der Mails das nicht mehr benötigte Konto danach zu löschen.


    Später sollen die Mails von t-online gespeichert werden.

    Tonline bietet aber sowohl ein IMHO ausreichendes Quota ("Postfachgröße") als auch IMAP an. Hier solltest du wirklich IMAP nutzen.
    Und auch als nichtzahlender Kunde kannst du dort auch ein kostenloses Mailkonto einrichten. Magenta hat auch einige wirkliche Vorteile.


    GMX gestattet IMAP nur den Premium-Kunden.

    Falsch!
    Es funktioniert selbstverständlich (ohne dass es beworben wird) auch bei den Kostnixkonten zahlungsunwilliger Kunden. Dass gmx dieses moderne Verfahren als Zugmittel in den Pro-Account einsetzt, ist sowohl legitim als auch verständlich.
    Etwas anderes ist es mit dem recht kleinen Quota des Kostnixkontos. Da macht IMAP nicht wirklich Freude und es ist hier notwendig, die Mails lokal zu speichern => hier habe ich dazu mal was geschrieben: Re: [imap+lokal] Suche ideales System für Archivierung. In diesem Fall sind die Mails dann eben zu verschieben und nicht zu kopieren.



    Frage: wie kann ich das auf POP umstellen?

    Wie oben geschrieben, durch Neueinrichtung dieses Kontos.


    Meine Empfehlung ist und bleibt aber, die Vorteile von IMAP mit dem lokalen Speichern (s. mein Link) zu verknüpfen.



    MfG Peter (wieder mal zu langsam, ich lasse es aber trotzdem stehen.)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo pauline,


    falls du tatsächlich zu T-Online wechseln solltest, achte darauf, dich per Browser im Web-Interface anzumelden und die Speicherfristen hoch zu setzen. Standardmäßig löscht T-Online nämlich deine Mails nach 90 Tagen. Du kannst aber höhere Fristen bis hin zu unbefristet einstellen.


    Es spricht aber m.E. nichts dagegen, bei GMX zu bleiben. Beide bieten 1 GB Speicherplatz an für kostenlose Konten (beim GMX sogar 500 MB mehr bei selbst vorübergehender Installation der Browsererweiterung), IMAP geht auch bei beiden ... nimmt sich also nix.


    MfG
    Drachen

  • Danke für eure Hilfe!!

    Ich komme erst jetzt wieder dazu, meine Mails zu sichern und auf dem eigenen Rechner wiederzufinden.


    In mehreren Fällen finde ich nur die Überschriften auf meinem Rechner.

    Dabei bin ich sicher, alle Mails schon einmal vollständig gespeichert zu haben.

    Ich konnte sie auch mit ausgeschaltetem Router aufrufen und lesen.


    Manchmal ist es echt verrückt.


    Gruß


    pauline