IMAP Mails sichern/archivieren ohne Zugriff auf Emailaccount

  • * Thunderbird-Version: 45.1.1
    * Betriebssystem + Version: Win7 Pro 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Hochschule Hannover
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Norton Security
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Norton+Fritzbox


    Hallo Leute, ich hab folgendes Problem: Bin seit zwei Monaten mit meinem Studium fertig, deshalb hat meine ehemalige Hochschule jetzt mein Hochschul-Postfach gelöscht (ohne explizite Warnung/Ankündigung). Ich kann mich da nicht mehr einloggen (weder via Thunderbird noch Webmail).


    Ich habe die Mails alle per Thunderbird abgeholt und kann sie mir da auch noch noch ansehen. Ich möchte jetzt eigentlich alle Mails archivieren (über die ganz normale Archivierungsfunktion von TB) und dann das Postfach löschen, sodass ich später noch mal in die eine oder andere Mail reinschauen kann. Nur will Thunderbird zum archivieren immer Kontakt zum Server aufnehmen und die Mails von da neu laden, was nicht mehr geht.


    Gibt es eine Möglichkeit direkt die zwischengespeicherten Mails zu archivieren oder zu sichern, damit ich die anschließend in das Archiv schieben kann?


    Ich weiß, dass jetzt die Leute gleich mit Sicherungskopie und so kommen, aber die war ja bisher auf dem Mailserver...


    Vielen Dank fürs Lesen,
    Bimbo385

  • Kannst Du sie nicht alle markieren und mit "speichern unter" in irgendeinen Ordner auf Deinem Rechner speichern?

  • Lol, das hat ernsthaft geklappt...


    Einfach alle Mails auswählen und Speichern unter... Dann in einen neuen Ordner speichern (z.B. auf dem Desktop). Alle Mails die TB noch im Zwischenspeicher hat werden dann dort gespeichert, sogar inkl. Anhänge!
    Beim Mailausgang ging es bei mir nicht, keine Vorschau in TB, also hat er nichts zwischengespeichert, also weg.


    Jetzt einfach das Windows Explorerfenster und TB nebeneinander auf machen und die ganzen Mails per Drag&Drop in den passenden Archivordner kopieren (ggf. erstmal einen Unterordner mit passendem Jahr erstellen).


    Aber warum Drag&Drop innerhalb von TB nicht funktioniert, oder verschieben wissen nur die Programmierer...


    Danke!

  • Hallo,

    Aber warum Drag&Drop innerhalb von TB nicht funktioniert, oder verschieben wissen nur die Programmierer...

    Manuelles Verschieben von Nachrichten per drag & drop innerhalb von TB von einem zu einem anderen Ordner funktioniert nach wie vor, es fehlt lediglich infolge des Bug 1265206 das visuelle Feedback beim Verschieben.


    Gruß

  • Hallo,


    in der Regel löschen Hochschulen / Universitäten E-Mailaccounts nicht sofort. Ich will sagen, dass du nicht zugreifen kannst, heißt nicht, dass das Rechenzentrum die Mails nicht mehr hat.
    Es ist gut möglich, dass du dich an dein ehemaliges Rechenzentrum wenden kannst und man dir Zugang zu deinem ehemaligen Postfach gewährt, damit du auch noch die Mails abholen kannst, die du im Augenblick nicht hast.


    Grüße, Ulrich

  • Jetzt einfach das Windows Explorerfenster und TB nebeneinander auf machen und die ganzen Mails per Drag&Drop in den passenden Archivordner kopieren (ggf. erstmal einen Unterordner mit passendem Jahr erstellen).

    Das kannst Du Dir sparen, wenn Du eine andere, hier schon häufig empfohlene Methode wählst: Im Profil findest Du unter /ImapMail alle Mbox-Dateien, die für das lokale Bereithalten angelegt wurden. Die kannst Du dir, bei geschlossenem TB, einfach in einen Ordner Deiner Wahl unterhalb von Local Folders kopieren. Und schon sind die Mails wieder im TB.