Probleme beim Komprimieren von Mails und Ordnern

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows XP
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Gmx
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast Antivirus
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo Freunde und Thunderbird-Experten, habe ein Problem mit Thunderbird hinsichtlich des sogenannten Komprimierens von Mails und Ordnern. Sobald ich nämlich die diesbezügliche Abfrage mit Ja bestätige, verschwinden alle im Posteingang noch ungelesenen bzw. noch nicht beantworteten Emails auf Nimmerwiedersehen! Dies ist natürlich mehr als nur ärgerlich! Schwupp- alle Emails verschwunden! Wie kann ich nun diesem Problem vorbeugen? Ist es in diesem Fall ratsam, diese Funktion des Komprimierens zu de-aktivieren? Funktioniert dann Thunderbird überhaupt noch richtig? Danke für Eure Hilfe und Ratschläge ......

  • Hallo,


    vorbeugen kannst du dem Problem, indem du den Ordner Posteingang nicht als Dauerspeicher benutzt, sondern unwichtige Mails löschst, wichtige Mails in eigens dazu erstellte Ordner verschiebst (oder die Archiv-Funktion des TB benutzt) und vor allem regelmäßig den Posteingang komprimierst. Dessen Größe sollte in der Regel nicht ~ 1 GB überschreiten.


    Warum bei dir beim Komprimieren Nachrichten aus dem Posteingang verschwinden, ist auf Anhieb nicht eindeutig zu beantworten.
    Es kann sich um ein "Anzeige"-Problem handeln, d. h. die Index-Datei "Inbox.msf" des Posteingangs ist beschädigt. In diesem Fall lässt sich das Problem in der Regel lösen durch das "Reparieren" des Ordners über Rechtsklick (auf Posteingang) > Eigenschaften > Reparieren (oder wenn das nicht hilft, das Löschen der Datei Inbox.msf im Profilordner bei beendetem TB).
    Es könnte auch sein, dass der Posteingang eine Größe von mehreren GB erreicht hat und dass die Datei "Inbox" beschädigt bzw. korrupt ist.


    Ich empfehle dir deshalb, vor dem Ausführen jeglicher Reparaturmaßnahmen als erstes eine Sicherungskopie des Profilordners von TB zu erstellen: Profilordner - Wo ist er zu finden?
    Des weiteren solltest du die Größe des Posteingangs feststellen, was ebenfalls über den R-Klick > Eigenschaften möglich ist.


    Ganz allgemein: vor dem Verlust wichtiger Daten schützt man sich am besten, indem man regelmäßig Backups anlegt, vorzugsweise auf einem externen Laufwerk.


    Gruß