Adressbuch aus Thunderbird exportieren auf Smartphone Galaxy S6 edge

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version: auf PC: Thunderbird 45.5.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): secureimap.t-online.de
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): freemail von t-online
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows 10


    Was muss ich tun, um mein Adressbuch von Thunderbird in eine Datei umzuwandeln, die ich an mein neues Samsung Galaxy S6 edge senden kann?
    Und wie kann ich dann meine Email Adressen dort in die Kontakte importieren? Meines Wissens braucht das Smartphone Dateien im vCard Format....nur wie erstelle ich diese?


    Ich habe das Samsung Programm "Smart Switch" schon erfolgreich benutzt, um meine Telefonbucheinträge vom alten Handy über meinen PC aufs neue Handy zu kopieren.
    Aber mit dem Adressbuch von Thunderbird klappt das leider nicht.
    Thunderbird exportiert die Daten nur in einem Textformat, damit kann das email Programm auf dem Smartphone nichts anfangen...


    Weiss jemand Rat?
    Bitte ganz detaillierte Schritte angeben, sonst klappt das bei mir nicht :/ 
    Vielen Dank!!!

  • Hallo Nicole,


    Du hast eine ganze Reihe Möglichkeiten, Kontaktdaten zu synchronisieren. Sie unterscheiden sich u.a. im Komfort, den sie bieten, und im Schwierigkeitsgrad, das einmal aufzusetzen.

    • Du kannst jedesmal komplett von Hand synchronisieren. Mit der Erweiterung MoreFunctionsForAddressbook kannst Du *.vcf aus dem TB exportieren und sie auf Dein Smartphone kopieren. Das wäre mir viel zu aufwendig.
    • Sozusagen halbautomatisch über ein spezielles Programm, welches die Synchronisation übernimmt. Das ist schon deutlich komfortabler, wäre mir aber immer noch zu aufwendig.
    • Indem Du CardDav benutzt. Einmal eingerichtet bleiben die Kontakte dann auf allen Geräten automatisch synchron. Du musst nichts mehr händisch durchführen. Das gilt übrigens auch für die Kalender.

    Schau hier: [Howto] Synchronisierung mehrerer Kalender zwischen Lightning und acalendar+


    Dort findest Du zu 2. und 3. weitere Informationen. Der Faden ist nicht mehr ganz kurz, aber das Lesen lohnt sich.


    Gruß


    Susanne


    P.S.: Dort ist von Kalendern die Rede. Das gilt aber im Prinzip auch für Kontakte.

    Wan's olle einigangan, gangans ned eini. Wei's owa ned olle eini gengan, gengans eini.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von SusiTux () aus folgendem Grund: Typos korrigiert

  • Danke für diese ausführliche Antwort.
    Varianten 2+3 sind mir zu aufwendig....der empfohlene Leitfaden ist ja megakompliziert.
    Ich suche eine schnelle und einfache Lösung für einen einmaligen Übertrag.


    Ich würde gerne Variante 1 durchführen: eine einmalige Übertragung meiner email Adressen aufs Samsung Galaxy.


    Leider weiss ich immer noch nicht, wie.
    Die Erweiterung MoreFunctionsForAdressbook kenne ich nicht. Wo gibt es die? Und was genau mache ich damit?


    Vielen Dank!

  • Die Erweiterung MoreFunctionsForAdressbook kenne ich nicht. Wo gibt es die? Und was genau mache ich damit?

    Die Erweiterung gibt es direkt direkt auf der Seite des Autors, hier: https://freeshell.de/~kaosmos/index-en.html


    Die musst Du herunterladen, im TB installieren, dann damit die Kontakte als *.vcf exportieren und die Datei bzw. Dateien auf dem Smartpone importieren.


    Sei mir nicht böse. Das alles im Detail zu erklären hieße bei Adam und Eva zu beginnen. Dafür fehlen mir Zeit und Muße. Eine Suchmaschine Deines Vertrauens sollte Dir ggf. weiterhelfen. Vielleicht kann Dir ja auch ein Freund oder eine Freundin direkt bei Dir am Rechner zur Hand gehen.

    Wan's olle einigangan, gangans ned eini. Wei's owa ned olle eini gengan, gengans eini.

  • Hallo,


    Möglichkeit 2 (aus Susannes Beitrag 2 in diesem Thread) ist eigentlich nicht so kompliziert, wobei es mehrere konkrete Apps o.ä. gibt. Nachfolgend meine:
    Für Thunderbird das AddIn "Android Contacts Sync" und auf dem Android-Smartphone die App "Thunderbird AB Sync Free" installieren, dann zuhause im heimischen WLAN bedarfsweise einfach mal fix synchronisieren :-)


    Damit war ich ganz zufrieden, bis ich Möglichkeit 3 entdeckte und nun per Internet und CardDAV-Server meine Kontakte zwischen Thunderbird (mittels SoGo Connector) und Android synchronisiere. Damit ist dann neben dem Androiden auch ein Tablet mit iOS im Boot.
    Und da dieser Server (ich nutze Baikal auf eigener Domain, es geht definitv auch ohne Google) im Internet auch Termine synct (Stichwort CalDAV; auf dem Androiden erledigt "DAVdroid" CalDAV und CardDAV auf einen Streich), habe ich damit neben meinen Kontakten auch meine Termine auf den Geräten parat und damit einen handfesten Vorteil gegenüber Möglichkeit 2 :-)


    Mit freundlichen Grüßen
    Drachen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Drachen ()

  • Danke für den Tip mit dem "MoreFunctions" AddOn.
    Das klappt leider nur zum Teil....
    Leider scheint es hier Fehlfunktionen zu geben: das AddOn lädt immer nur einen Teil der Kontakte in einen neuen Ordner, auch wenn "alle markieren" angewählt war.
    Den restlichen Teil müsste man dann einzeln von Hand anklicken und übertragen?


    Da gibt's bestimmt auch eine Lösung, kennt die jemand?


  • Hallo Nicole,

    das AddOn lädt immer nur einen Teil der Kontakte in einen neuen Ordner, auch wenn "alle markieren" angewählt war.

    Ich weiß nicht, wie du beim Export der Kontakte vorgehst.
    Ich habe folgende Methode des Exports mit MoreFunctionsForAdressbook getestet: das "Persönliche AB" (das eine "Liste_1" enthält) markiert > Menü "Extras" > MoreFunctionsForAdressbook > Adressbücher > usw wie im folgenden screen shot sichtbar



    Dabei werden alle Kontakte des AB in einer einzigen *.vcf-Datei exportiert. Wenn ich diese Datei in einem Text-Editor öffne, sehe ich dass auch zweite oder dritte E-Mailadressen der Kontakte angezeigt werden.


    Wenn ich dagegen alle Kontakte des Persönlichen AB markiere und über Extras > MoreFunctionsForAdressbook > Kontakte > Exportieren > in vCard-Datei wähle, werden nur die Kontakte von "A" bis "Liste_1" als individuelle *.vCard-Dateien in einen designierten Ordner exportiert, alle Kontakte nach "Liste_1" bis "Z" werden also beim Export ignoriert.


    Vermutlich hast du eine oder mehrere Listen in dem AB, das du exportieren willst.
    In diesem Fall musst du nach dem Markieren aller Kontakte die Liste(n) wieder de-markieren und kannst dann sämtliche Kontakte als individuelle *.vcf Dateien in deinen Ordner exportieren.
    Oder du benutzt meine oben gezeigte Methode des Exports eines AB als *.vcf Datei.


    Gruß
    Mapenzi