Versenden von Mails nicht möglich

  • * Thunderbird-Version: 45.5.1
    * Betriebssystem + Version: Win 10 Home
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX und Web.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Comodo Antivirus Version: 8.4.0.5165
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Durch Comodo
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Speedport w724v


    Das Problem wurde (auch hier im Forum) schon mehrfach beschrieben, allerdings haben mir die verschiedenen Lösungen nicht helfen können.
    Beim Versenden von Mails (egal ob über GMX oder Web.de) kommt folgende Fehlermeldung:


    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server smtp.web.de ihre Ablaufzeit (Timeout) überschritten hat. Versuchen Sie es nochmals."


    Ich habe bereits überprüft, ob es am Anitvirenprogramm oder der Firewall liegt. Aber auch bei vollständiger Beendigung des Programms tritt der Fehler auf.
    Die beiden Mail-Server stehen auch auf der Router-internen Liste für vertrauenswürdige Email-Server.
    Eine Änderung der Verbindungssicherheit und/oder des Ports im Thunderbird haben auch nichts gebracht.


    Hat noch jemand Vorschläge, wie ich das Problem lösen kann?


    Grüße
    Ruptor

  • Hallo,


    Antivirenprogramme lassen sich kaum beenden vom Anwender, sonst könnte es Schadsoftware ja auch.


    Du kannst aber die Einstellungen von Comodo Antivir überprüfen und die vermutlich aktivierte Überwachung des E-Mailverkehrs deaktivieren.


    MfG
    Drachen

  • Also ich habe gerade noch eine Idee gehabt und ausprobiert:
    Ich habe mein Handy als Hotspot verwendet und es dann noch einmal versucht. Hat funktioniert.


    Demnach müsste das Problem doch beim Router liegen oder?

  • Hallo Ruptor,
    versuch es doch mal wie hier beschrieben.
    Paß aber auf, ich hatte es damals zwar geschafft, daß meine eMails funktionieren,
    aber dafür war das Telefon erstmal tot... :wall:
    Grüße,
    Otto

    ATARI...das waren noch Computer!