Konto gelöscht, mbox-Dateien bleiben trotzdem im Profilordner

  • Hallo Forum,


    * Thunderbird-Version: 45.7.0
    * Betriebssystem + Version: Ubuntu 16.04
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): lokaler Server/diverse Freemailer
    * Eingesetzte Antiviren-Software: -
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): -


    Ich habe mehrere IMAP-Mailkonten, die ich im TB gelöscht habe (Konten-Aktionen/Konto entfernen).
    Die Konten wurden gelöscht, auch die Zugangsdaten wurden aus der Passwortliste entfernt.


    Die Mail-Daten (mbox-Dateien) befinden sich aber noch immer im .thunderbird-Verzeichnis (Profilordner/ImapMail/<ServerIP>.msf bzw. Profilordner/ImapMail/<ServerIP>/... )


    Muss man diese Daten per Hand löschen, oder gibt's da irgendwo eine Aufräum-Funktion?


    (Mittlerweile hat der Profilordner schon mehr als 7GB - und 5 GB davon könnten weg ;) - außerdem enthalten diese alten Accounts auch "sensible" Daten...)


    thx


    g

  • Danke,


    ... kleine Nachfrage: bevor ich jetzt mit dem Raten beginne welche Ordner ich löschen soll:

    Code
    1. xyz.default/ImapMail/192.168.15.145
    2. xyz.default/ImapMail/192.168.15-1.145
    3. xyz.default/ImapMail/192.168.15-2.145
    4. xyz.default/ImapMail/192.168.15-3.145
    5. xyz.default/ImapMail/192.168.15-4.145
    6. xyz.default/Mail/pop.gmx-1.net
    7. xyz.default/Mail/pop.gmx.net
    8. xyz.default/Mail/smart mailboxes
    9. xyz.default/Mail/pop.gmx-3.net
    10. xyz.default/Mail/pop.gmx-2.net

    ... den Ordner für das jeweilige Konto finde ich vermutlich unter "Konto-Einstellungen/Server Einstellungen/Lokaler Ordner" - ist das dann der Einzige oder sind noch irgendwo Restinfos vorhanden?


    Ich werde eher ein neues Profil anlegen, dann mittels ImportExportTools die noch benötigten Daten importieren und wenn "alles passt" das alte Profil killen - dürfte sauberer sein.

  • Hallo,

    Ich werde eher ein neues Profil anlegen, dann mittels ImportExportTools die noch benötigten Daten importieren und wenn "alles passt" das alte Profil killen - dürfte sauberer sein.

    Das ist sicher die sauberere Lösung.
    Nach dem Erstellem eines neuen Profils und dem Einrichten der IMAP-Konten brauchst du ImportExportTools nur zum Importieren von Mailbox-Dateien, die sich in den "pop.xxx.xx" Ordnern und oder in "Local Folders" befinden. Wenn es nur um das Importieren von in den "Lokalen Ordnern" angelegten Ordnern geht, kann man auch den kompletten Ordner "Local Folders" aus dem alten ins neue Profil kopieren.


    Die künftige Version Thunderbird 52 hat übrigens beim Entfernen eines Kontos die Option, auch die Nachrichtendaten zu lôschen:



    Gruß
    Mapenzi

  • ... die "noch benötigten Daten" sind in diesem Fall alle pop3. Ich glaub' ich werd' sie (wie ich's früher gemacht habe) alle unter "Lokale Ordner" wegspeichern, dann kann der Rest IMAP.


    Die künftige Version Thunderbird 52 hat übrigens beim Entfernen eines Kontos die Option, auch die Nachrichtendaten zu lôschen:


    ... ja, brandaktuell:
    "Thunderbird Beta Notes
    Version 52.0beta, first offered to Beta channel users on January 27, 2017
    What’s New
    Optionally remove corresponding data files when removing an account from Thunderbird"


    hab' ich's schon wieder mal nicht erwarten können :D