Probleme mit Speicherplatz

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45
    * Betriebssystem + Version: Win 10 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):Strato
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Telekom Speedport W 723V
    Seit gestern kann ich keine email mehr versenden; stets erscheint die Fehlermeldung, dass nicht genug Speicherplatz vorhanden sei, um neueNachrichten herunter zu laden. Ich habe über Einstellungen> Erweitertetc. den Cache geleert und schon seit langem vor“Ordner komprimieren“einen Haken gesetzt.Wie ist Abhilfe möglich?2.Problem: seit Installation von Thunderbird verschwindet in einzelnen email-Accounts ( ich habe vier) der Papierkorb>> löschen nicht möglich—ich verschiebe manuell in den Papierkorb von „Lokale Ordner“.Frdl. Grüße R.Ermlich

  • Hallo motser und willkommen im TB-Forum,


    TB kennt prinzipiell keine Grenze für Daten. Daher vermute ich, dass es eine Servermeldung ist, die TB Dir anzeigt. Überprüfe also wieviel Platz noch auf dem Server ist.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo,


    TB kennt prinzipiell keine Grenze für Daten.

    Für einzelne lokale Ordner gibt es diese Grenze schon. Sie liegt bei 4GB. Motser verwendet POP. Wenn er zu denen gehört, die alles im Posteingang und Gesendet sammeln, kann es schon sein, dass diese Grenze erreicht ist.


    Also, @motser, kontrolliere mal die Größe Deiner Ordner auf der Festplatte.


    Gruß


    Susanne

    Einmal editiert, zuletzt von SusiTux ()

  • Hallo Susanne,


    kontrolliere mal die Grüße Deiner Ordner


    na ob er da was findet? ;)


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Ganz bestimmt. Er wird ja wohl ein paar Grüße im Posteingang haben. :)
    Ich korrigiere das mal.