PDF-Dateien kann ich nicht über TB öffnen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 45.8.0
    • Betriebssystem + Version: WIN 10 Home
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web / aol / gmx
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AntiVir Pro
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Erst einmal möchte ich den FOREN-Mitgliedern für die neue Aufmachung des Forums gratulieren. In einer ruhigen Phase werde ich mich intensiv hiermit beschäftigen.


    Meine aktuelle (wichtige) Frage lautet:


    Ich bekomme meine FAXE (Ein- und Ausgang) über PDF24.Fax, d. h. als E-Mail Anhang. Ich kann den Anhang in TB nicht öffnen, sondern ich muss die PDF-Datei erst speichern, dann erst kann ich öffnen und weiter bearbeiten.


    Diesen Fehler habe ich seit ca. 3-4 Wochen, vorher konnte ich problemlos in Thunderbird die PDF-Anhänge öffnen


    Gruß

    Carina

  • Hallo Carina,


    also es gibt hier Forenmitglieder (und ich schaue niemanden an, Peter ;)), die der Meinung sind, dass genau das der richtige Weg ist. Du musst Dir dabei immer bewusst sein, dass in solchen Anhängen durchaus Viren versteckt sein können. Daher sollte jeder Anhang zuerst mit Deinem Virenscanner überprüft werden und das geht nun mal erst auf der Platte.


    Und wenn Peter an dieser Stelle nicht weiterliest, dann verrate ich Dir, dass ich es aus Bequemlichkeit auch so mache wie Du und meinem Echtzeitscanner sowie Brain.exe vertraue. Daher sollte das eigentlich funktionieren. Überpüfe also in den Einstellungen - Anhänge, welches Programm dort für pdf-Dateien angegeben ist.


    Und immer dran denken: Das erfolgt auf eigenes virales Risiko.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • slengfe :


    Ich finde es gut, dass du Carina auf die Gefahren ihres Handelns hinweist.

    Auch wenn "Brain.01" (ich nutze keine .exe) eines meiner Lieblingsprogramme ist, so garantiere ich, dass es nach langjährigem Training sehr viele üble Sachen "am Geruch" erkennt. Aber leider nicht alle!

    Letzteres trifft natürlich auch auf die AV-Scanner zu. Auch sie erkennen nicht alles - zumindest nicht am ersten
    Tag nach dem "Ausbruch". Und vor allem nicht, wenn man sich ausschließlich auf den on-access-Scanner ("Hintergrundwächter") verlässt.


    Aber eines ist sicher: auch wenn bei der von mir gebetsmühlenartig immer wieder vorgebrachten Methode "abspeichern > scannen > öffnen" ein ganz klein wenig Lebens-, Frei- und/oder Arbeitszeit verloren geht, es ist weit weniger schlimm als das System neu aufzusetzen oder gar verlorenen Daten hinterherzuheulen.

    Aber letztendlich muss das jeder für sich entscheiden.


    MfG Peter

    (der doch wieder bis zum Ende gelesen hat ;-))

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ihr seid Spitze!

    Danke für die Antworten, beim lesen musste ich direkt schmunzeln.


    Ich bekomme doch keine Viren ?( was glaubt ihr denn. Die Anhänge, die ich bekomme sind immer virenfrei....hmmm....

    Stimmt, Peter hat schon Recht, aber ich bin nun mal bequem und froh, wenn ich meine Arbeit - trotz Rente - fertig habe. Außerdem ist mir das mit so einem Echtzeitscanner überhaupt nicht geläufig, da ich den eh noch nicht hatte, geschweige denn so was überhaupt kenne. Möglich ist allerdings, dass ich so'n Ding schon auf dem Rechner habe, nur ich weiß nichts davon. Denn PC neu aufbauen etc., das lasse ich machen.

    Slengfe, dir aber DANKE für den Hinweis unter Einstellungen - Anhänge. Logisch wenn ich WORD als Anhangöffner angeklickt habe und nicht meinen PDF-Creator. Bitte bedenkt: Frau und Computer / Technik....;)

    Schönen Abend wünscht Euch

    Carina oder Ilse - wie ihr mögt

  • Aha ...


    unsere Ilse ist also ein sehr mutiges Mädchen. Nur, der Grad zwischen mutig und vermessen oder waghalsig ist eben sehr schmal.


    Denn PC neu aufbauen etc., das lasse ich machen.

    Kenne ich.

    Das sind die Menschen, die regelmäßig dafür sorgen, dass ich als IT-Rentner mein Taschengeld aufbessern kann.

    Mögen sie so bleiben, wie sie sind ... .


    Wie habe ich oben geschrieben:

    Aber letztendlich muss das jeder für sich entscheiden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • ^^ Hallo Peter,

    kennst du den Sternkreis "Krebs", dann kennst du mich. Dein Satz trifft volllll auch mich zu.

    Wie schön, dass Du als IT-Rentner oder auch Altersrentner auch arbeitest, bin ich doch nicht alleine. Ich war seit 90 mit einem Textverarbeitungsbüro selbständig und lasse das natürlich auch heute noch laufen. 2 Kunden haben oder nicht.


    Aber die Einstellung unter Einstellung - Anhänge hat bisher noch nicht funktioniert, obwohl ich dort Haken gesetzt habe bei PDF-Creator öffnen.

    Sonnigen Gruß aus Hannover

    Carina

    Einmal editiert, zuletzt von Carina49 ()