ImportExport Tools importiert Mails nicht richtig


  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.0.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx.at


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Dadurch dass ich von POP auf IMAP umgestellt habe, sicherte ich mit dem besagten Plugin meine Mails, worunter sich auch ein paar wichtige Daten befinden. Ich wollte diese nun in Thunderbird 52 importieren, dann kommt aber nur 1 Ordner zum vorschein, in dem nicht mal Mails enthalten sind obwohl dort welche sein sollten (zumindest sind die entsprechenden Sicherungsdateien 150 MB groß).


    Weiß jemand wie ich die Mails wieder importieren kann ggf. auch mit einem anderen Plugin? Ich habe es mal versucht über Rechtsklick -> ImportExportTools -> Importiere alle Nachrichten eines Verzeichnisses -> Auch aus den Unterverzeichnissen - Danach habe ich es auch mit "Nur aus diesem Verzeichnis" versucht. Erfolglos...


    Bei den Mails selbst ist kein Dateityp vermerkt (xml, eml oder irgendwas in der Richtung)... Was kann ich da am besten tun?

  • Hallo,

    Dadurch dass ich von POP auf IMAP umgestellt habe, sicherte ich mit dem besagten Plugin meine Mails

    Kannst du mal genauer erlâutern, wie du deine Nachrichten mit der Erweiterung ImportExportTools sicherst?
    In welchem Format liegen die gespeicherten Nachrichten vor?

    Es gibt zu viele Möglichkeiten, wie man mit IET exportieren kann:





    Gruß

  • Hallo,

    Damals habe ich diese im HTML Format gesichert.

    das war nicht gemeint. Der Vorgang ist für uns interessant, je detaillierter, desto eher können wir feststellen, was schief gelaufen ist.


    Hast Du das POP-Konto schon gelöscht oder liegen die alten Mails noch in TB? Hattest Du sie im Lokalen Ordner oder im POP-Konto gespeichert? Schau dir mal den Ordner Mail im Profilordner an, ob dort der Kontenordner noch vorhanden ist. Dann benötigst Du IET gar nicht unbedingt.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit / Thunderbird 32 Bit / Firefox 64 Bit

  • im wdseml Format

    Ich meinte: welches Format haben die von dir mit ImportExportTools exportierten Mails jetzt (nach dem Export)?

    ImportExportTools exportiert nicht im .wdseml Format und kann auch solche Dateien nicht importieren.

    Die *.wdseml Dateien werden von der Windows-Suche erstellt und sind nahezu unbrauchbar zum Wiederherstellen der originalen Mails.

    Wie slengfe schon vermutet, befinden sich die Mails deines nach der Umstellung auf IMAP gelöschten POP-Kontos möglicherweise noch im Ordner "Mail" des Profilordners. Wenn man ein Konto in Thunderbird löscht, werden die Mailbox-Dateien mit den Nachrichten nämlich nicht automatisch gelöscht.


    Wenn sich im Ordner 'Mail' hingegen keine Mailbox-Dateien mehr befinden, solltest du uns einen screen shot von den "150 MB großen Sicherungsdateien" zeigen, die du in deinem ersten Beitrag erwähnst.

  • Hast Du das POP-Konto schon gelöscht oder liegen die alten Mails noch in TB?

    Dieses Konto wurde damals gelöscht bzw. hab mir dementsprechend ein Konto auf IMAP Basis erstellt.




    Hattest Du sie im Lokalen Ordner oder im POP-Konto gespeichert?

    Über die Sicherung hätte ich die Mails in einem externen Ordner gespeichert (siehe besagten Screenshot).



    Ich meinte: welches Format haben die von dir mit ImportExportTools exportierten Mails jetzt (nach dem Export)?

    Die einzigen Formate von denen ich weis, sind die im gezeigten Screenshot. Eigentlich wollte ich sie ja so abspeichern, dass diese im HTML Format (wegen Formatierungen etc.) gespeichert werden. Aber so wie ich es vermute, hat da irgendwas nicht wirklich geklappt...


    Ausgewählt habe ich aus meiner Erinnerung den Posteingang-Ordner (bzw. hauptordner sozusagen) und dann ging ich auf "Alle Nachrichten des Ordners exportieren" bzw. auf "HTML Format" und wählte das entsprechende Verzeichnis aus.


    Ich habe das jetzt nochmal getestet und komischerweise werden die Mails in einem anderen Format ausgeliefert als wie ich es damals gemacht habe. Im gezeigten Screenshot sieht man, dass Windows diese Dateien keinem Format zuordnen kann. Beim besagten Test jedoch kann ich die Mails mit dem Notepad Editor öffnen.


    Also ich komm echt nicht drauf was ich damals falsch gemacht habe :wall:

  • Hallo,


    versuche doch mal folgendes: Lege im Lokalen Ordner einen Unterordner an, der den gleichen Namen hat wie die besagte Datei. Dann kopierst Du in den Profilordner unter Mail\LocalFolders die Datei und überschreibst damit die vorhandene (gerade angelegte) Datei. Danach startest Du Tb und schaust mal nach, was passiert.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit / Thunderbird 32 Bit / Firefox 64 Bit

  • Hallo,

    Ich habe das jetzt nochmal getestet und komischerweise werden die Mails in einem anderen Format ausgeliefert als wie ich es damals gemacht habe. Im gezeigten Screenshot sieht man, dass Windows diese Dateien keinem Format zuordnen kann. Beim besagten Test jedoch kann ich die Mails mit dem Notepad Editor öffnen.

    Was dein screen shot zeigt, sind ganz offensichtlich Mbox-Dateien und sogenannte *.sbd- Sammelordner, die selber wiederum Mbox-Dateien enthalten.

    Die *.mozmsgs Ordner kannst du vergessen, da sie keine Nachrichten bzw. Nachrichtendateien enthalten, sondern von der Windows-Suche angelegt wurden.


    Ich würde jetzt bei beendetem Thunderbird die Dateien wie "Arbeit", "Bestellen und Versand" ... usw. bis "Webprojekte" und die Ordner "Bestellen und Versand.sbd", "Gekaufte Software.sbd", "Sonstiges.sbd" "Steam.sbd" und "Webprojekte.sbd" nach ..... \Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default\Mail\Local Folders\ verschieben und dann Thunderbird neu starten und in den Lokalen Ordnern suchen.

  • Hat bei mir leider nichts gebracht die Mails werden nicht im Programm angezeigt. Ich denke dass ich somit die Sicherung (wie auch immer) verkackt habe :rolleyes: .

  • Hat bei mir leider nichts gebracht

    Was hat nichts gebracht?

    Wir wissen nicht mal, was du im einzelnen probiert hast.

    Hast du z. B. die Datei "Bestellen und Versand" und den Ordner "Bestellen und Versand.sbd" in den Profilordner hinein kopiert, und zwar in \Mail\Local Folders\, und beim nächsten Start von TB siehst du unter den Lokalen Ordnern keinen Ordner "Bestellen und Versand" mit Nachrichten und zusätzlichen eigenen Unterordnern?

    Und wenn du die Mbox-Datei "Bestellen und Versand" in einem Text-Editor öffnest, kannst du keine Nachrichtentexte darin erkennen?