Probleme mit Attachments seit Version 52

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.0.1
    • Betriebssystem + Version: Microsoft Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener Mailserver (Zarafa)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: TrendMicro Officescan
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): -


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Nach dem Upgrade von Thunderbird 45 auf 52 haben wir bei vielen Benutzern massive Probleme mit dem Zugriff auf Dateianhänge. Sowohl beim direkten Öffnen per Doppelklick als auch beim Abspeichern werden die Dateien häufig anscheinend abgeschnitten bzw. unvollständig gespeichert. Wenn dies bei einem Anhang passiert, hilft auch ein erneuter Speicherversuch nichts. Erst nach Beenden und Neustart funktioniert das Speichern desselben Anhangs dann (meistens) korrekt.

    Wenn ich Version 52.0.1 deinstalliere und Version 45.8 wieder installiere, treten die Probleme nicht mehr auf. Auch beim Zugriff auf die IMAP-Postfächer mittels Webmailer oder Outlook treten keine Probleme auf.

    Bekanntes Problem?

    Abhilfe in Aussicht?

  • Ich antworte mir mal selber:

    Nach dem Upgrade von Thunderbird 45 auf 52 haben wir bei vielen Benutzern massive Probleme mit dem Zugriff auf Dateianhänge. Sowohl beim direkten Öffnen per Doppelklick als auch beim Abspeichern werden die Dateien häufig anscheinend abgeschnitten bzw. unvollständig gespeichert. [...]
    Bekanntes Problem?

    Ja. Bugzilla Bug #1355350. Steht sogar (etwas verklausuliert) in den Release Notes:

    Zitat
    unresolved
    Large attachments may not be shown or saved correctly if the message is stored in an IMAP folder which is not synchronized for offline use.

    Abhilfe in Aussicht?

    Nein. Laut Bugzilla-Eintrag wird es erst in Version 55 behoben:

    Ja, in den Release Notes steht ein Workaround, aber wenn man den Bugzilla-Eintrag liest, sieht man, dass er das Problem nicht wirklich behebt, sondern das Auftreten nur unwahrscheinlicher macht.

  • Da bleibt nur, sich in Geduld üben.

    Oder folgender (in den Release-Notes zu Tb 52.1.0) mitgeteilter "Workaround":


    Zitat

    Large attachments may not be shown or saved correctly if the message is stored in an IMAP folder which is not synchronized for offline use. Workaround:

    Set preference browser.cache.memory.max_entry_size to the value of -1 (unlimited) and create integer preference browser.cache.memory.capacity with the value of 200000 (200 MB, 25 MB per message).


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Ja, das ist der Workaround, den ich meinte und der das Problem nicht zuverlässig vermeidet.

  • Hallo Zusammen,

    seit letzter Woche bekomme ich beim Doppelklick auf ein Bild im Anhang folgende Fehlermeldung:

    "Dieser Anhang scheint keinen Inhalt zu haben. Bitte klären Sie dies mit dem Absender. Firewall- oder Antivirenprogramm in Firmen sind häufig der Grund für gelöschte Anhänge."

    Ziehe ich das Bild auf den Desktop, hat es keinen Inhalt.

    Bei Nutzer mit einer älteren Thunderbird-Version stellt diese Mail kein Problem dar. Dürfte es sich um das selbe Problem handeln, oder könnte es noch einen anderen Grund geben?


    Edit: Auf obigen Beitrag bitte nur hier Fehlermeldung bei Anhängen antworten. graba, Gl.-Mod.

    Einmal editiert, zuletzt von graba ()