Anhänge können auf Apple Geräten nicht geöffnet werden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Programm + Version: Thunderbird 45.8.0
    • Betriebssystem + Version: OS X El Capitan 10.11.6
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): DomainFactory
    • Eingesetzte Antivirensoftware: -
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): -


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo zusammen,


    ich habe seit einer Weile das Problem, dass man meine Anhänge auf Apple Geräten nicht sehen/öffnen kann.

    Ich verschicke eine E-Mail mit PDF Anhang von meinem MacBook aus mit Thunderbird und auf dem Gerät des Empfängers (iPhone oder MacBook) sieht anstatt des Anhangs nur ein weißes Viereck, das aber nicht angeklickt oder geöffnet werden kann.

    Verschicke ich denselben Anhang per Apple Mail, so funktioniert alles wie erwartet. Ich gehe also davon aus, dass es damit zu tun hat wie Thunderbird mit Anhängen umgeht?

    Wenn ich die E-Mail mit Thunderbird an mich selber schicke funktioniert alles wie erwartet, egal ob ich die Mail in Thunderbird oder Apple Mail öffne.


    Hat jemand Infos oder Tips dazu?

  • Hallo,

    Ich verschicke eine E-Mail mit PDF Anhang von meinem MacBook aus mit Thunderbird und auf dem Gerät des Empfängers (iPhone oder MacBook) sieht anstatt des Anhangs nur ein weißes Viereck, das aber nicht angeklickt oder geöffnet werden kann.

    Vielleicht liegt das Problem auf Seiten des Empfängers.

    Dass mit Apple Mail empfangene Anhänge nicht geöffnet werden können, habe ich schon häufiger gelesen.

    Man kann in solchen Fällen zunächst das "Wiederherstellen" des entsprechenden Postfachs (Menü Postfach > Wiederherstellen) in Apple Mail versuchen.


    Wenn ein von dir mit Thunderbird versandter PDF-Anhang bei einem Apple Mail Benutzer nicht geöffnet werden kann, solltest du in TB den Quellcode (Cmd + U) dieser Mail anzeigen und überprüfen, ob er eine Zeile

    Code
    1. Content-Type: application/pdf;

    enthält oder ob der Content-Type anders deklariert ist.


    Gruß