Apple me.com account bei TB funktioniert seit Freitag nicht mehr


  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.2.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP):imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):icloud apple
    • Eingesetzte Antiviren-Software: avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): fritzbox 7490


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Seit Monaten arbeite ich mit thunderbird, weil ich 2 Strato-accounts und meinen privaten account von apple @me.com gemeinsam in einem emailprogramm verwalten möchte. Bis Freitag nachmittag klappte alles einwandfrei! Plötzlich sind angeblich passwort oder benutzername falsch oder der Server weist die anmeldung ab. Auch beim Versuch, den account zu löschen - ist nach Löschen immer noch sichtbar - und versuchter Neuanlage des accounts sind angeblich passwort und account falsch. Wenn ich den Account am iphone abrufe oder im browser, da klappt alles - nur plötzlich nicht bei thunderbird. ALles schlauen Hinweise im Netz helfen nicht, denn die Einstellungen stimmen!!!

    Ich nehme an, das hat was mit dem update zu tun, das am Donnertag raus kam?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: rote Schriftfarbe entfernt

  • Hallo,


    seit dem 15. Juni 2017 macht Apple anwendungsspezifische Passwörter für Dritthersteller-Apps zur Pflicht, die iCloud benutzen.

    Ich vermute, dass deine @me.com Adresse von Apple über iCloud läuft. Bisher konnten Anwendungen wie Thunderbird oder Outlook ohne besondere Authentifizierung iCloud erreichen, nunmehr muss man sich für diese Anwendungen ein spezifisches Passwort erstellen:

    https://www.macwelt.de/a/anwen…man-wissen-sollte,3437069

    https://www.heise.de/mac-and-i…-zur-Pflicht-3743847.html


    Apple-eigene Programme wie z. B. "Mail" sind davon nicht betroffen, deswegen kannst du dein @me.com Konto über dein iPhone erreichen.


    Wenn du die Zwei-Faktor-Identifizierung für die Apple-ID noch nicht aktiviert hast, musst du das jetzt nachholen:

    https://support.apple.com/de-de/HT204915


    Danach meldest du dich auf der Seite deines Apple-ID Account an und erstellst ein spezifisches Passwort für Thunderbird https://support.apple.com/de-de/HT204397


    Gruß

    Mapenzi

  • Hallo,


    mich trifft das auch, nunmuss ich erstmal über diese 2-Faktor-Authorisierung nachdenken. Meine Sorge dabei ist, den Zugriff aufs Mailkonto komplett zu verlieren und damit auch die Apple-ID, wenn mir mal das Mobiltelefon abhanden kommt. Für mich persönlich erhöht dieser Zwang nicht die Sicherheit, sondern verunsichert mich. :-(


    Wozu kreiere ich lange passwörter, muss bei Apple auch noch ständig solche Zusatzfragen beantworten, nun muss ich mich zwingend noch von Faktoren abhängig machen, auf welche ich weniger Einfluss habe? Ich fühle mich bevormundet und bin vorerst sauer. Aber wie gesagt, nun muss ich mal drüber nachdenken, wie ich damit umgehe und wie ich mich möglichst absichere gegen diese depperte "Absicherung" ....


    MfG

    Drachen