Schriftgröße im Seitenmenü / in der Seitenleiste

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.2 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Mac OS Sierra 10.12.6
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Seit gestern hat sich das Erscheinungsbild von Thunderbird geändert. Das Hauptmenu und die Menüleiste links wo die Konten stehen hat eine kleinere Schrift.


    Es geht mir nur um die Einstellung der Schriftgröße für die Menüs - also nicht die Mails etc. selbst. Ich finde einfach nciht, wo man das einstellen kann. Es war bis gestern ja größer.


    Wer kann helfen?

  • Hallo,


    ich habe das selbe System wie du (Sierra) und benutze ebenfalls die v52.5.2 von Thunderbird. Allerdings habe ich bei mir in letzter Zeit keine Veränderung der Standardschriftgröße in der Benutzeroberfläche bemerkt, weder in der Konten/Ordnerliste links, noch in den anderen Bereichen des Hauptfensters.

    Die Standardschriftgröße ist in der Tat sehr klein in der Mac-Version, aber das ist sie schon seit mehreren Versionen. Damit du mit der Schrift in deinem Thunderbird vergleichen kannst, habe ich einen Screenshot in einem meiner Profile gemacht, in dem kein Add-on, kein Dritt-Thema und keine userChrome.css Einfluss auf die Schriftgröße nehmen:



    Wenn bei dir die Schrift in der Schaltflâche von TB plötzlich kleiner wurde, könnte man an das Add-on "Theme Font & Size Changer" denken, dessen offizielle Version nicht mehr in TB 52.5.2 funktioniert. Neu Theme Font & Size Changer


    Überprüfe bei dir unter Extras > Add-ons > Erweiterungen, ob das Add-on "Theme Font & Size Changer" installiert ist.


    Man kann die Schriftgröße ohne Zuhilfenahme eines Add-ons mit einem einzigen Code gleichzeitig in der Konten/Ordnerliste, der Themen/Nachrichtenliste sowie in der Hauptsymbolleiste und der Tab-Leiste verändern, z. B.

    Code
    1. /* Global UI font */
    2. * { font-size: 13px !important; }

    • TextEdit.app starten, den obigen Code kopieren und einfügen, die Datei unter dem Namen "userChrome.css" speichern (nicht userChrome.txt und auch nicht userChrome.css.txt !), einen neuen Ordner "chrome" erstellen und die Datei userChrome.css hinein verschieben.

    • in Thunderbird zum Menü Hilfe gehen > Informationen zur Fehlerbehebung > Profilordner > Im Finder anzeigen, Thunderbird beenden, den Ordner "chrome" in den Profilordner "xxxxxxxx.default" verschieben, TB neu starten und die Schriftgröße überprüfen. Falls nötig die Zahl der Pixel in der Datei userChrome.css erhöhen oder verringern, dann TB neu starten. Es können 1/10 Pixel verwendete werden, aber mit Punkt statt Komma:

    z. B. 12.8px


    Gruß

    Mapenzi

  • das könnte eine Erklärung sein - also dass das Add-on nicht mehr funktioniert. Ja, ich hatte das vor langer Zeit schon mal - hab's dann aber irgendwie hinbekommen, dass es einen Tick größer wurde. Weiß leider nicht mehr wie. Werde Deine Tipps mal versuchen -

  • Wenn du lieber wieder das Add-on "Theme Font & Size Changer" benutzen willst, dann lies diesen Beitrag von Dinole #5 und auch meine Warnung in #6

  • So, ich habe es jetzt mit userChrome.css gemacht und es hat funktioniert. Also selbst ich als Laie habe es hinbekommen. Danke für die gute Anleitung, jetzt kann ich die Brille wieder absetzen. 8)

  • Sorry, ich muss mich hier mal einmischen...habe absolut das gleiche Problem, kann aber die "userChrome.css" so nicht im neuen Ordner Chrome abspeichern, immer mit Anhang...rft.

    Was mache ich denn falsch???


    Gruß


    Dirk

  • Hallo Dirk,


    es wäre schön, wenn du in deinem ersten Beitrag zumindest das von dir benutzte Betriebssystem angeben würdest.

    Wenn du die Datei userChrome.css in einem Text-Editor erstellst, darfst du sie schon mal gar nicht im Rich-Text-Format erstellen und mit der Endung .rtf sichern, sondern als einfache Text-Datei. Wenn dann beim Speichern der Datei unter dem Namen "userChrome.css" das Programm unbedingt noch die Endung .txt anhângen will (wie es bei macOS der Fall ist), dann lässt du es zunächst zu und entfernst erst danach die Endung .txt. Der Datei-Manager oder wie auch immer das heißt wird dann natürlich meckern und fragen, ob du wirklich die Endung ändern willst. Du musst dann einfach darauf bestehen.

  • Guten Morgen,


    ich habe die identischen technischen Voraussetzungen wie Mary 1704, s.o.

    Gabe das mit der .css letztendlich hinbekommen. Den Ordner Chrome in die xxx.default kopiert und alles nochmals gestartet.

    Hat leider nichts gebracht.


    Was könnte ich falsch gemacht haben?


    Danke und Gruß


    Dirk

  • Was könnte ich falsch gemacht haben?

    Schwer zu sagen aus der Ferne und ohne Kristallkugel ;)


    Die häufigsten Fehler:

    • die Datei userChrome.css ist falsch geschrieben (falsch benannt, falsche Endung)

    • die Datei userChrome.css wurde nicht als Rein-Text Datei sondern im Rich-Text Format erstellt

    • der CSS Code wurde nicht vollständig kopiert/eingesetzt (es genügt, dass ein einziger Buchstabe fehlt)

    • der Ordner "chrome" wird mit großem C geschrieben statt mit kleinem c (obwohl das hier unter macOS offenbar auch funktioniert)

    • die Datei wird nicht direkt in den Profilordner verschoben, sondern versehentlich in einen Unterorder des Profilordners


    Am besten kopierst du jetzt den aktuellen Inhalt deiner Datei userChrome.css (oder machst einen screenshot) und fügst ihn in deine Antwort ein.

  • Es sieht eigentlich alles in Ordnung aus.....

    Ja, es sieht so aus, ist es aber nicht ;)

    Zum Glück hast du den Screenshot gemacht.

    Darin sehe ich erstens , dass du macOS benutzt, und zweitens dass du die userChrome.css im Rich-Text-Format (.rtf) erstellt hast (= zweite Ursache in meiner obigen Auflistung).

    Du hast dann zwar die Endung .rtf durch .css ersetzt, das ändert aber nichts am Charakter bzw. am Format deiner Datei. Das sieht man an der Formatierungsleiste im Fenster von TextEdit, wenn du deine Datei öffnest: es ist keine Rein-Text-Datei, und Thunderbird kann nun mal keine Rich-Text-Dateien lesen.


    Abhilfe: du öffnest wieder deine userChrome.css Datei mit TextEdit, gehst zum Menü Format und wählst "Umwandeln in Text-Format.




    Beim Sichern ändert TextEdit die Endung zwar wieder in .txt, aber du kannst sie durch .css ersetzen und danach sollte der Code funktionieren, wenn du TB neu startest.