Wörterbuch wird nicht eingebunden


  • Ist jetzt eigentlich noch ein Problem offen? Oder sind sie alle gelöst? Oder ist das nur mir bei all der Meckerei über den Thunderbird und die Arbeit an sich nicht mehr ganz klar?

    War eines dieser Probleme ein Problem des Thunderbird, also ein Bug? Erweiterungen würde ich jetzt nicht dazu zählen, eigene Manipulationen am Profil, Wörterbücher und Tonerbehälter auch nicht. ;-) 

    Das mit der Textverarbeitung ist auch bei WORD sch... Ein Return ist ein Absatz mit neuer Zeile - aber es ist doch nicht eine ungewollte Leerzeile!


    In Word und Co. kann man über das Absatzformat festlegen, wie groß der Abstand vor oder nach einem Absatz sein soll. Für mich ist das überhaupt kein Sch... .

    Das ist etwas, das sich seit vielen Jahren einigermaßen bewährt hat. Zumindest dann, wenn man mal ein richtiges Dokument schreibt, eines, das über den Brief mit ein oder zwei Seiten hinausgeht. Oder wenn man ein solches Dokument neu formatieren möchte. Da muss man dann nämlich nicht hunderte Seiten anpassen sondern kommt mit wenigen Änderungen zum Ziel.

    Beim Thunderbird ist das eine andere Sache. Da hätte man auch gut auf das Feature verzichten können. Trotzdem kein Grund, daraus ein großes Thema zu machen. Man kann es schließlich abschalten.

  • Selbstverständlich stelle ich alle meine Anwendungen so ein, wie ich die brauche - was stört ist, das nach Updats oder Neuinstallationen die Grundeinstellungen anders sind. (Ich gebe WORD-Kurse)


    Und wegen der Textverarbeitung: wenn man "Besonderheiten" zuschalten kann wäre das ganz gut, wenn man aber auf Standard exter wiede Haken herausnehmen muss (abschalten) ist das .... (Sehr schön für Anfänger) ... Mist.


    Im Übrigen Schreibe ich öfter einfach los und formatiere dann mit der Kopie in meinem gewohnten WORD und kopiere das Ergebnis in den Editor und von da in die zu erstellende Mail. Das ist sehr umständlich aber der Empfänger (oder die 50 Empfänger) bekommt keinen Mist zu sehen.


    Und dass ich eigentlich ein Fan von TG bin, habt ihr ja hoffentlich gemerkt.


    Was ich noch herausbekommen muss, ist nur noch: wie bekommt man aus einer empfangenen Mail mit vielen Adressaten auf die schnelle eine Liste oder ein Adressbuch zustande. Da muss ich wohl noch forschen oder hat jemand auf die schnelle die Infoquelle.

    Gruß

    Brander

  • Was ich noch herausbekommen muss, ist nur noch: wie bekommt man aus einer empfangenen Mail mit vielen Adressaten auf die schnelle eine Liste oder ein Adressbuch zustande.

    Das kann doch nicht wahr sein !!!!!! Liest du denn überhaupt alle Antworten?

    Das fragst du nun schon zum dritten Mal, und dazu habe ich dir schon zwei Mal (in den Beiträgen #9 und #17 geantwortet.

    Damit bin ich endgültig raus aus diesem Thema...

  • Hallo Mapenzi, doch das ist wahr, weil es nicht klappt - ich muss meinen Fehler finden bezüglich der Adressbücher / Listen.


    Und was das Lesen betrifft ...:

    #9 bezieht sich auf das Wörterbuch und nicht auf das Adressbuch aber das ist wenigstens ein Screenshot.

    #17 hat keinen Screenshot und nennt allgemein die Hilfe usw. die man mal lesen sollte (vor meiner Nase)


    Also auch wenn du auch draußen bist - irgendwie haben wir uns gründlich missverstanden, trotzdem vielen Dank


    Gruß

    Bander

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Brander ()

  • #9 bezieht sich auf das Wörterbuch und nicht auf das Adressbuch aber das ist wenigstens ein Screenshot.



    Beitrag #9 bezog sich nicht nur auf das Wörterbuch, sondern im letzten Teil auch mit dem Erstellen einer Liste durch Extrahieren von 50 Adressen aus einer E-Mail bezieht. Screenshot aus dem letzten Teil von Beitrag #9:




    Meine Antworten stehen immer unter dem zitierten Text, auf den sie sich beziehen. In meiner Antwort weise ich ausdrücklich auf das Add-on "MoreFunctionsForAddressBook" hin (mit Link zum Herunterladen) und zeige mit einem screenshot, wie das Add-on eingesetzt wird.


    #17 hat keinen Screenshot und nennt allgemein die Hilfe usw. die man mal lesen sollte (vor meiner Nase)

    Richtig, #17 hat keinen screenshot, weil ich ihn schon in Beitrag #9 gezeigt hatte.

    Wie der folgende screenshot meines Beitrags #17 zeigt, antworte ich dir erneut

    auf deine Frage nach "Erstellen von Listen aus einer Mail" mit einem Hinweis auf meinen Beitrag#9, in dem ich schon eine Lösung beschrieben hatte:



    irgendwie haben wir uns gründlich missverstanden,

    Ich habe deine Fragen oder Anliegen nicht missverstanden. Aber du hast meine Antworten - wenn überhaupt - dann offenbar nicht im Zusammenhang mit deinen Fragen gelesen, obwohl ich praktisch jedes Mal deine Frage als Zitat vorangestellt hatte.

  • Nun, vielen Dank, inzwischen sind alle Probleme gelöst.

    Aus einem uralten Profil, das ich als Backup hatte, habe ich aus den Mails passende Adressbücher erstellen können. Die muss ich jetzt nur noch bereinigen, da ist einiges doppelt. Aber der Weg ist jetzt klar.


    Gruß

    Brander

  • Der Hinweis kommt vielleicht ein bisschen spät. Sorry, da habe ich vorher nicht dran gedacht.

    Wenn es am Thunderbird etwas zu kriteln gibt, dann ist das meiner Meinung nach das Adressbuch. Wenn du gerade mittendrin bist, dann wäre jetzt vielleicht ein guter Zeitpunkt, auf Cardbook umzusteigen. Selbst wenn du es nur lokal benutzt, bekommst du so immerhin mit vCard ein Standardformat. Sogar in der neuesten Version 4.

  • Ich habe ohnehin im vCard-Format die Adressen aus den Mail extrahiert/abgespeichert.

    Ich schau mir das mal an. Jetzt habe ich allerdings erst einmal geschätzt so ca. 6.000 Adressen, wohl vieles doppelt und dreifach, ich bin also becshäftigt.

    Allerdings kann ich jetzt ohne Probleme Mails verrfassen, denn eine der Adressen, die ich gerade brauche, ist schon darunter.

  • Ich habe ohnehin im vCard-Format die Adressen aus den Mail extrahiert/abgespeichert.

    Noch ein Hinweis. Cardbook benötigt mindestens Version 3. Das musst du evtl. anpassen, falls deine vCards Version 2 haben. Das geht per Find&Replace einfach und schnell.