TB stellt dt. Sonderzeichen bei ausgehenden Mails unter Yahoo Mail als ?? dar

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6.0 (neuste)
    • Betriebssystem + Version: Win7 (aktuell Stand 20.2.2018)
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Yahoo Mail
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira Antivir
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win7 intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Vodafon Easy Box 904 xDSL (100 MBit)

    Beim Versenden von Mails unter den oben genannten Bedingungen (Yahoo Mail Account), werden deutsche Umlaute als Fragezeichen dargestellt. Eingehende Mails ist in Ordnung.

    Meine beiden anderen Mail Accounts im selben TB unter Web.de und GMX (beide POP3) senden dt. Umlaute fehlerfrei.


    Hab schon Einiges unter EXTRAS\ Einstellungen\Ansicht versucht, aber nichts hat sich geändert. Die oben genannten Fehler treten erst seit einiger Zeit auf.

    Kann mir hier jemand helfen? ;(

    Einmal editiert, zuletzt von Benny186 ()

  • Servus Benny,


    ich habe fast genau das gleiche Problem unter Thunderbird 52.6.0.

    Allerdings anders als bei Dir unter Win 10 Home und Win 10 Pro.

    Der Postfachanbieter ist ebenfalls Yahoo, allerdings POP.

    Ein Mailversand unter gmx mit IMAP läuft problemlos.


    Das ist zwar leider keine Lösung, aber ein Hinweis auf ein generelles Problem.


    Die Hinweise auf Einstellungen in anderen Posts habe ich wie du umgesetzt (UTF-8, kein Hacken zuviel)


    Grüße


    Mäßjuh

  • Ich habe hier https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1435903 einen Work-Around gefunden.


    Scheinbar handelt es sich um ein Yahoo-Problem.


    Es hilft unter Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Allgemein: Erweiterte Konfiguration -> Konfiguration bearbeiten..., die Einstellung "mail.strictly_mime" auf "true" zu setzen.


    Grüße Mäßjuh

    Einmal editiert, zuletzt von mäßjuh ()

  • Servus und vielen Dank Mäßjuh, habe "mail.strictly_mine" auf "true" gesetzt und die dt. Sonderzeichen kommen jetzt korrekt an - super :thumbsup:. Leider habe ich in Deinem oben genannten Thread https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1435903

    den nachfolgenden Text gefunden.

    Zitat

    Definitely, I wouldn't like setting strictly_mime to true by default; that's introducing a substantial overhead for encodings primarily or mostly based on 8bit characters (i.e., everything not using latin alphabets, and languages using latin characters with diacritics) for those 99.9% of the cases where 8bit /does/ work.


    Damit erhebt sich die Frage in wie weit das restliche System davon beeinflusst wird. Vor allem die anderen Accounts, die das Yahoo Problem nicht haben. Die Einstellung kann ja nur global, also für alle Accounts verändert werden. Hast Du da Erfahrungswerte? :les:



  • Erfahrung hab ich damit nicht (oder nur 3 Stunden ;)) und kann die Folgen auch nicht abschätzen.


    Ehrlicherweise war ich froh um den Work-Around und hoffe, dass der Fehler grundlegend behoben wird.


    Grüße


    Mäßjuh

  • Zitat

    Ehrlicherweise war ich froh um den Work-Around und hoffe, dass der Fehler grundlegend behoben wird.

    Geht mir auch so. ;) Schauen wir mal, ob Yahoo das Problem löst und wir dann vielleicht statt ?? ein paar ## bekommen. :mrgreen:
    Nochmals 1000 Dank. :thumbsup:

  • Hallo,


    vielen Dank für die Hilfe, hat auch bei mir funktioniert!!

    Der zu ändernde Key ist aber mail.strictly_mime und nicht wie oben erwähnt mail.strictly_mine

    Wäre super, wenn ihr das in euren Posts ändern würdet, damit andere gleich die richtige Lösung finden.

  • Hallo,

    nur zur Info:

    das Setzen von mail.strictly_mime auf true, zwingt Thunderbird Mails nur mit "quoted printable" zu kodieren.

    Das kann in diesem Fall hilfreich sein, weil anscheinend der Yahoo-Server nichts anderes versteht, in anderen Fällen wird aber "quoted printable" nicht von jedem Empfänger richtig dekodiert.

    Ist ein Trauerspiel, dass Yahoo offensichtlich mit Unicode nichts anzufangen weiß.

    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ist Yahoo nicht längst ein Inbegriff für Trauerspiel? Aber wie graba schon angedeutet hat, die Leidensgrenze scheint bei einigen unglaublich hoch zu liegen.

  • Ich will Yahoo nicht verteidigen.


    Aber ich verwende mehrere Yahoo-Mailadressen seit Jahren mit Thunderbird im POP-Modus und hatte bislang bis auf kurzzeitige Sendeprobleme nie Schwierigkeiten.


    Bis auf die aktuellen Probleme mit den Umlauten gab es, was Schriftarten angeht, kein Leiden und damit keine Leidensfähigkeit.


    Eine Katastrophe ist die Nutzung im Webbrowser, aber das ist eine andere Geschichte und ich brauch das Webfrontend nicht.


    Grüße Mäßjuh

  • Bis auf die aktuellen Probleme mit den Umlauten gab es, was Schriftarten angeht, kein Leiden und damit keine Leidensfähigkeit.

    Dass deine E-Mailadressen mitsamt den (verschlüsselten) Passwörtern bereits in 2013 geklaut wurden und dass Yahoo/Verizon damit erst 2017 vollständig rausrückte, ist kein Problem für dich?


    Welche Mailprovider würdet Ihr denn empfehlen?

    Ich würde in jedem Fall einen aus Deutschland nehmen, weil die dem deutschen Datenschutz unterliegen. Im Falle eines Falles kommst du an die auch besser ran.

    Meiner Meinung nach machen sich unter den Freemailern GMX und Web, de ganz ordentlich. Die bieten sogar Mailverschlüsselung, wobei ich das immer lieber selbst machen würde.


    Wenn ein Mailkonto dir die unglaubliche Summe von einem Euro pro Monat wert ist, dann schaue dir mailbox.org und Posteo an.

    Siehe auch: https://www.golem.de/news/stif…idertest-1609-123513.html

  • Hab mein Hauptaccount jetzt auf GMX umgestellt und den Paramter wieder auf FALSE gesetzt. Leider ist meine Yahoo Adresse überall hinterlegt. :-(

  • Hallo,

    Leider ist meine Yahoo Adresse überall hinterlegt.

    an alle infrage kommenden Adressaten vom Yahoo-Account eine E-Mail mit der neuen E-Mail-Adresse senden, evtl. bei GMX für eine Übergangszeit einen Sammeldienst einrichten, der die E-Mails von Yahoo abholt, falls erforderlich Newsletter abbestellen und neu abonnieren ...

    Das mag ein kleiner Aufwand sein, der sich aber auf alle Fälle lohnt. Nur Mut! 8)

  • Das ist kein ernsthaftes Problem. Dort, wo du sie selbst hinterlegt hast, z.B. für Shops oder Foren, musst du dir halt ein Mal die Mühe machen und die Adresse ändern. Das wäre dann sofort wirksam.

    Freunden und Bekannten, die diese Adresse verwenden, sendest du einfach eine Mail mit der Adressänderung. Das kannst du in einem Rutsch mit einer Mail machen. Bcc is your friend.


    Und für Übergangszeit kannst du dir einen Sammeldienst einrichten: https://hilfe.gmx.net/email/ei…meldienst-einstellen.html

    Den lässt du ne Weile laufen, bis die Änderung bei allen angekommen ist, und dann kannst du die Yahoo-Adresse ad acta legen.