Kann keine Mails abrufen und empfangen - beim Senden kein Paswort verfügbar

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.8.0
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 18.04
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Kabelmail (Vodafone)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Keine (oder hat Ubuntu 18.04 eine serienmäßig dabei?)
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Inaktiv
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Seit heute ruft Thunderbird keine Mails mehr ab und sendet auch nicht. Beim Senden erscheint die Meldung:


    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.

    Fehler beim Senden der Nachricht: Passwort für smtp.kabelmail.de ist nicht verfügbar. Die Nachricht wurde nicht gesendet. "


    Bis gestern hat es funktioniert. In letzter Zeit hat Fierefox beim Starten meist nach dem eMail-Passwort gefragt. Heute nicht mehr. Er versucht scheinbar abzurufen, aber ohne Erfolg.


    Unter Bearbeiten - Einstellungen - Einstellungen - Sicherheit - Passwörter - Gespeicherte Passwörter gibt es keine Einträge. Aber ich hatte die Passwörter früher gespeichert. Vielleicht sind sie ja noch irgendwo drin.

    Die Servereinstellungen sind diese:



    und diese:



    Kann ich evtl. gespeicherte Passwörter finden und löschen?


    Kann ich irgendwie das aktuelle Passwort bei Thunderbird eingeben?


    Ich bin auf Thunderbird und auf diese Konten angewiesen, weil mein ganzen wichtigen Mails in lokalen Ordnern systematisch gespeichert sind.


    Darum bin ich echt in der Krise, wenn ich damit nicht arbeiten kann.


    Übrigens: Auf Kabelmail, also auf der Netzseite kann ich Mails abrufen und schicken.


    Schon man vielen Dank dem, der mich rettet - bitte allgemeinverständlich - ich bin Computer-Laie und verstehe kein Fachchinesich.

  • Unter Bearbeiten - Einstellungen - Einstellungen - Sicherheit - Passwörter - Gespeicherte Passwörter gibt es keine Einträge. Aber ich hatte die Passwörter früher gespeichert. Vielleicht sind sie ja noch irgendwo drin.


    Die Tage hat sich schon mal jemand mit dem (vielleicht) identischen Problem gemeldet. Auch dort kommt die Meldung "Passwörter nicht verfügbar". Ich finde es in dem Zusammenhang interessant, dass bei Dir im Passwort-Manager scheinbar nichts mehr gespeichert ist. Dennoch scheint Thunderbird bei Dir/Euch nicht nach dem Passwort zu fragen.


    Hast Du das Verhalten mal im abgesicherten Modus des Thunderbird getestet?

  • Habe im abgesicherten Modus gestartet. Jetzt ist alles englisch. Aber er lädt auch so keine Mails. Wenn ich zu senden versuche erscheint:



    Also wie vorher. Das heißt ja wohl, daß es an Add-Ons und Einstellungen nicht liegen kann.


    Wenn ich das richtig sehe, kann ich ein Passwort nur beim Erstellen eines Zugangs eingeben. Oder wenn TB nach einem fragt.

    Eben erschien nochmal "neues Passwort eingeben." Ich hab den Button angeklickt. Das verschwand das Fenster, statt ein Eingabefeld für das Passwort zu öffnen.


    Gruß

    JF

  • Tipp, auch wenn die Situation bei mir etwas anders ist: Ich habe GData InternetSecurity aktualisiert - danach ging das Abrufen der eMails nicht mehr. Nicht mit deiner Meldung, weil ich die Passwörter nicht gespeichert habe. Aber sie wurden auch nicht mehr abgefragt:


    Abhilfe: Stammzertifikat in GData InternetSecurity exportieren, in Thunderbird (Extras > Einstellungen > Erweitert > Zertifikate > Zertifikate verwalten importieren (und zwar die *.crt-Version). GData-Telefonhotline half mir bei den Schritten.


    Pardon, lese erst jetzt, dass du keine Antiviren-Software hast, die sich dazwischenklinkt. Könnte also sein, dass du das Stammzertifikat deines eMail-Dienstleisters importieren musst.

  • Habe aufgegeben, Lokale Ordner gespeichert, Thunderbird deinstalliert, neu installiert und die gespeicherten Ordner ins neue Profil kopiert. Jetzt läuft es wieder. Ist bloß blöd, wenn man die Ursache des Problems nicht kennt, denn die Sorge bleibt, daß es wiederkommt.

    Nochmal danke, denen, die versucht haben, mir zu helfen.