Wie kann man verhindern, dass Thunderbird Emails aus GMX-Spamverdacht-Ordner runterlädt?

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Ich möchte diese Spammails aus GMX nicht in meinem Thunderbird-Posteingang haben. Deshalb habe ich unter GMX bereits einen Spamfilter erstellt, die dann in den Spamverdachts-Ordner verschoben werden. Nur werden diese Spammails dann leider immer noch von Thunderbird heruntergeladen - das möchte ich aber nicht! Wie kann ich das umgehen?


    • Thunderbird-Version: 61.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP): POP 3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz-Box


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.

  • Hallo Fritz,


    meinst du evtl. diese morgendliche Zusammenfassung vn GMX, welche Mails als Spam eingestuft und in den entsprechenden Ordner verschoben wurden? Wenn nicht, dann hast du vermutlich ein IMAP-Konto eingerichtet und kein POP-Konto wie oben angegeben, zudem dann auch noch den Spamverdacht-Ordner abonniert.


    Schlussendlich vermute ich mal, dass du keinen Spamfilter "erstellt" hast, sondern nur den von GMX aktiviert hast. Du merkst, unpräzise Formulierungen können irreführend sein ;-)


    MfG

    Drachen

  • Hallo!


    Bei GMX und auch anderen Anbietern kann man meines Wissens irgendwo in deren Einstellungen festlegen, ob die Mails aus "Spamverdacht", "Virenverdacht" und evtl. auch "Unbekannt" bei Verwendung des POP-Protokolls in den Posteingang mitgeliefert werden sollen oder nicht.


    Bei IMAP kann man natürlich die jeweiligen Ordner abonnieren (oder auf Wunsch halt auch nicht).