PDF-Anhang lässt sich nicht mit Thunderbird öffnen und versenden

  • Muss ich nach jeder Änderung eigentlich den PC neu starten?

    Hallo :)


    ich habe es zwar nicht ausprobiert, glaube aber nicht, dass das nötig ist.


    Ich fürchte, Dein Benutzerkonto ist beschädigt. Aus meiner Sicht sehe ich jetzt folgende Möglichkeiten: entweder einen neuen Benutzer anlegen oder das System zurücksetzen: Wiederherstellungsoptionen unter Windows 10. Mehr fällt mir jetzt leider nicht mehr ein.


    Gruß Ingo

  • Bevor du das System zurücksetzt, überprüfe zunächst die Synchronisierungseinstellungen im Windows. Mir ist nicht im Detail bekannt, welche Funktionen diese Synchronisierung bietet, weil ich sie nicht nutze. Überraschen würde mich in diesem Zusammenhang nichts.


    Sollte dort nichts Auffälliges sein, dann könntest du folgendes versuchen (unter der Annahme, dass es zwei Benutzer gibt, einen Administrator und einen lokalen Benutzer):


    1. Deinstalliere Thunderbird. Die Daten bleiben dabei erhalten. Ein Profilsicherung ist trotzdem ratsam.
    2. Starte den Rechner neu.
    3. Melde dich als Administrator an und gib dem betreffenden Benutzer vorübergehend Administratorrechte.
    4. Melde dich als Administrator ab und als Benutzer an.
    5. Installiere Thunderbird neu und starte ihn. Wähle im Thunderbird, dass er Standardanwendung sein soll.
    6. Beende Thunderbird. Überprüfe in Windows, ob Thunderbird als Standardanwendung geführt wird und korrigiere hier falls erforderlich. Klicke dazu auf Start, tippe standard ein. Wähle unter Standard-E-Mail-App auswählen den Thunderbird. Scrolle nach unten zu Standardeinstellungen nach App festlegen. Hier Thunderbird auswählen und ihm die gewünschten Standards zuweisen.
    7. Melde den Benutzer ab und den Administrator an. Entziehe dem Benutzer die Admin-Rechte. Wechsele zum Benutzer und teste.

    Edited once, last by Solaris: Tippfehler korrigiert. ().

    Ok, an der Stelle muss ich dann wohl passen, da dies nicht mein privater PC ist und ich solche Änderungen nicht vornehmen kann.

    Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.

  • da dies nicht mein privater PC ist

    Ich sehe gerade, dass du dies zuvor schon erwähnt hattest. Das habe ich übersehen.

    Ha, ich habs :sporty:: ich habe mir vorsichtshalber erstmal den Profilordner gesichert, dann Thunderbird deinstalliert und neu installiert (so viel kann ich ja machen, nur am Windows nichts, Adminrechte etc.), Haken rein bei als Standard festlegen (ich glaube, den hatte ich bei Erstinstallation raus genommen, weil ich noch nicht wusste, ob dann alles so funktioniert, wie gedacht) und jetzt geht es! :)

    Damit wäre dieser Fall dann gelöst. Also nochmals vielen Dank an alle

  • Schön, dass es nun funktioniert, auch wenn nicht ganz klar ist, weshalb. Ich vermute, es ging deshalb, weil der Mozilla- Updater noch lief. Der hat Systemrechte.

  • Hattest du vorher die mimetypes.rdf gelöscht? WEnn du denn Profllordner ebenfalls gelöscht hattest, wird auch die mimetypes.rdf initialisiert. Es kann aber auch sein, dass durch die Neuinstallation bestimmte Windowsparameter in der Registry neu gesetzt wurden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Die mimetypes.rdf kann mit dem Problem nichts zu haben. Sie kommt erst zum Tragen, wenn der Thunderbird angesprochen ist und läuft, was hier nicht der Fall ist.

    Das "Senden an" muss selbst dann funktionieren, wenn der Thunderbird nicht einmal gestartet ist.

    Nein, die mimetypes.rdf hatte ich nicht gelöscht, da ich sie nicht gefunden habe :lupe: Ich habe nur unter Programme Thunderbird deinstalliert, dann noch einen Ordner Thunderbird, den ich im Explorer gesehen hatte und dann neu installiert. Wie geschrieben, der einzige Unterschied zur Erstinstallation war, dass ich den Haken dann bei "als Standard festlegen" dringelassen habe.:)

  • Die Datei liegt im Profil nicht im Programmordner. Wenn du das Profil also nicht angerührt hast, lag es nicht an der Datei.

    War halt nur ein Gedanke.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Tag,


    leider habe ich exakt das gleiche Problem und die Fehlermeldungen wie der Ersteller. Alle Lösungsansätze des Threads wurden befolgt. Nach dem Lösungsansatz von Solaris, welcher beim TE zum Erfolg führte, erscheint bei mir weiterhin die Fehlermeldung, dass kein Standardprogramm installiert sei oder es die Nachrichtenanforderungen nicht erfüllen würde.

    Ich habe Thunderbird alle Standards gegeben und sogar in der Registry unter "Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Clients\Mail" den Standard manuell auf "Mozilla Thunderbird" gesetzt. Dies tritt bei allen unseren Notebooks auf, mit welchen wir unter Adobe Reader XI und DC und Mozilla Thunderbird die PDF versenden wollen. Mit einem anderen E-Mail Programm, welches wir leider nur Domain-intern verwenden können, funktioniert es problemlos.

    Hat jemand noch einen Vorschlag?


    Vielen Dank im voraus!


    Umgebung:

    - Windows 10 Pro 64-Bit, getestet auf Funktionsupdates 1803 und 1709

    - Domainintern und Domainextern getestet

    - Thunderbird 60.0.3 mit Administratorrechten installiert

    - Adobe Reader XI und DC getestet

  • Hallo,

    würdest du bitte einen neuen Thread erstellen, damit wir mehr Informationen von dir bekommen.

    Ich bezweifele auch, dass alle Vorgaben des TE auf dich 100%ig zutreffen. Außerdem ist der Thread schon ein bisschen zu alt um sich dranzuhängen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • WernerStefan

    erscheint bei mir weiterhin die Fehlermeldung, dass kein Standardprogramm installiert sei oder es die Nachrichtenanforderungen nicht erfüllen würde.

    Diese Information zeigt, dass hier ein anderes Problem als bei dem TE vorliegt. Deshalb der Bitte von

    "mrb" Folge leisten.


    Bitte einen neuen Thread starten!

    :arrow:
    - Nutzungsbestimmungen (§3 Abs.3)
    - Diese Webseite: Foren-Thema erstellen und bearbeiten