Dringend passwort problem brauche eine echten freak

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.1
    • Betriebssystem + Version: win 10
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,

    habe mist gebaut habe mein Thunderbird mit Mozilla Backup überschrieben klappte auch alles, leider war vorher in Thunderbird ein emaul Konto

    mit Passwort drinne das dadurch überschrieben wurde und ich weiss das passwort nicht mehr was kann man da noch machen.

    danke

    Holmes

  • Hallo Holmes1963 und willkommen im Thunderbird-Forum,


    wende Dich an Deinen Mail-Anbieter. Dort gibt es auf der Homepage die Möglichkeit das Passwort zurückzusetzen. Hilft das nicht gibt es immer noch die Hotline.


    Gruß

    slengfe


    PS: Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. In dem Sinne ist der Verlust verschmerzbar.

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo

    weiss die Sicherheitsfrage nicht mehr und ist auch teuer, gibt es keine möglichkeit die alte datei von thunderbird wiederherzustellen.

    Danke

  • gibt es keine möglichkeit die alte datei von thunderbird wiederherzustellen.

    Hallo :)


    selbstverständlich. Spiele Dein Backup zurück.

    Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. In dem Sinne ist der Verlust verschmerzbar.

    Gruß Ingo

  • Es steht jedem frei, Hilfe zu geben oder auch nicht. Hinweise auf ein Backup, von dem bekannt ist, dass es nicht vorhanden ist, oder auf die fehlerhafte Rechtschreibung sind gewiss keine Hilfe.

    Der Leser darf sich fragen, welche Intention hinter solchen Beiträgen steckt.


    Holmes1963 ,

    Ich kenne dich nicht und kann nicht beurteilen, wie die Situation ist. Dass du die Wiederherstellung durch den Provider nicht in Betracht ziehst und sogar die Antwort auf die Sicherheitsfrage vergessen haben willst, erscheint mir seltsam. Dort wählt man üblicherweise eine Frage aus, deren Antwort man nicht vergisst, wie den Namen des ersten Haustiers oder das Modell des ersten Autos.

    Du wirst zugegeben, dass der Verdacht, es könne sich um den Versuch handeln, Zugriff auf ein fremdes Konto zu erlangen, nicht ganz abwegig ist.


    Von meiner Seite deshalb nur der Hinweis, dass Windows ein Tool bereitstellt, mit dem sich gelöschte Dateien wieder herstellen lassen, sofern die zugehörigen Blöcke in der Zwischenzeit nicht überschrieben wurden.


  • Es steht jedem frei, Hilfe zu geben oder auch nicht. Hinweise auf ein Backup, von dem bekannt ist, dass es nicht vorhanden ist, oder auf die fehlerhafte Rechtschreibung sind gewiss keine Hilfe.

    Ist das jetzt humorfreie Zone?

    Wieder was dazugelernt.