TB60: Navigation mit Leertaste funktioniert nicht mehr

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
    • Thunderbird-Version: 60
    • Betriebssystem + Version: macOS
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Gmail

    Mein wichtigstes Tastenkürzel "Leertaste" funktioniert in TB60 nicht mehr.


    Wenn das Ende einer Nachricht erreicht ist, führt ein weiterer Druck nicht mehr - wie früher - dazu, dass an den Anfang der nächsten ungelesenen Nachricht navigiert wird.


    Ich habe zur Fehlereingrenzung ein jungfräuliches Profil eingerichtet.


    Gibt es Abhilfe?


    Ich kann das Problem auch mit verschiedensten Rahmenbedingungen reproduzieren:
    Mails mit oder ohne Anhang.

    Ansicht "Original HTML" oder "Reiner Text".


    Danke.

    Plattform: macOS High Sierra | Thunderbird-Version: die jeweils aktuellste

  • Hallo,


    offensichtlich funktioniert die Navigation zur nächsten ungelesenen Mail nicht mehr in der Version TB 60.

    Ich bin ja auch ein Fan der Leertaste, aber nur für die "Quick Look" Funktion des Finders unter macOS ;)

    In TB habe ich sie nie eingesetzt, deshalb ist mir auch beim Testen der vorangegangenen Beta-Versionen nicht aufgefallen, ab wann diese Funktion "abgeschaltet" wurde.

    Gibt es Abhilfe?

    Du kannst in jedem Fall mit den Pfeil-Tasten (aufwärts, abwärts) in der Themen/Nachrichtenliste von einer zu einer anderen Nachricht navigieren, natürlich ohne Unterscheidung zwischen gelesenen und ungelesenen.

    Wenn du experimentierfreudig bist, kannst du auch die vergangenen Betaversionen seit 52.x.x testen, um heraus zu finden, in welcher die Regression statt fand, und dann einen Bug-Bericht erstellen ;)

    Vielleicht untersuche ich das auch noch selber ...


    Gruß

  • Das Verhalten wurde mir mittlerweile auch von einem anderen Nutzer von TB60 unter macOS in einem jungfräulichen Profil in der Newsgroup "de.comm.software.mozilla.mailnews" bestätigt.


    Daher ist ein Bug sehr wahrscheinlich.

    Hoffentlich wird das bald gefixt, die Funktion ist für mich unverzichtbar.

    Plattform: macOS High Sierra | Thunderbird-Version: die jeweils aktuellste

  • Das Verhalten wurde mir mittlerweile auch von einem anderen Nutzer von TB60 unter macOS in einem jungfräulichen Profil in der Newsgroup "de.comm.software.mozilla.mailnews" bestätigt.

    Hallo Andreas :)


    nein, das war ein Missverständnis. Er hat nur bestätigt, dass er auch TB auf MacOS verwendet. Lies seine weitere Antwort mit der Klarstellung.


    Gruß Ingo

  • Daher ist ein Bug sehr wahrscheinlich.

    Ich habe inzwischen weiter getestet und heraus gefunden, dass das von dir beschriebene Verhalten nicht konstant ist.

    Solange der Inhalt einer geöffneten Nachricht (E-Mail oder Newsgruppen-Beitrag) die Höhe des Nachrichtenbereichs nicht überschreitet, funktioniert die Navigation mit der Leertaste (ein einziger Tastendruck) zur nächsten ungelesenen Nachricht einwandfrei.

    Bei mir tritt eine Blockierung der Navigation nur dann auf, wenn der Inhalt die Höhe des Nachrichtenbereichs überschreitet und dadurch die Leertaste vorübergehend die Aufgabe des Scroll-Rads übernimmt. Sobald der Inhalt nach mehreren Tastendrucken bis nach unten durchgescrollt ist, hat der nächste Tastendruck keinen Effekt mehr, aber nicht in allen Fällen. Bislang habe ich noch kein Schema erkennen können, wann die Blockierung auftritt und wann nicht.

  • schlingo

    Ja, der Poster hat das Missverständnis aufgeklärt. Leider hat bisher niemand in der Newsgroup geantwort, der TB60 unter macOS verwendet.

    Mapenzi
    Ja, solche Effekte konnte ich auch feststellen, aber es gelang mir nicht, die genauen Rahmenbedingungen festzumachen.

    Ich habe erstmal wieder zurück auf Version 52 gewechselt, weil die Funktion für mich absolut essentiell ist. Kann nur hoffen, dass der Bug bald gefixt wird.


    Plattform: macOS High Sierra | Thunderbird-Version: die jeweils aktuellste

  • Mal doof gefragt

    Gute Frage ;)

    warum nutzt Ihr eigentlich nicht die Taste N?

    Jeder hat so seine Gewohnheiten.

    Ich selber benutze die Pfeiltasten und/oder die Maus.

    Geantwortet habe ich zu diesem Thema nur, weil ich hier wohl der einzige Mac-User bin, der mehr oder weniger regelmäßig schreibt.

  • Mal doof gefragt, warum nutzt Ihr eigentlich nicht die Taste N?

    Weil es umständlicher ist, zwei statt einer einzigen Taste zu nutzen.

    Es gibt ja die Teilaufgaben "Blättern in aktueller Nachricht" und "Zum Anfang der nächsten ungelesenen Nachricht".
    Die Leertaste erledigt das.

    Ausnahme:
    Wenn eine Nachricht sehr lang ist, und ich absehe, dass das nicht zuende lesen möchte, dann verwende ich N

    Plattform: macOS High Sierra | Thunderbird-Version: die jeweils aktuellste